BMW Dee i Vision auf der CES: So könnte die Neue Klasse aussehen

05. Januar 2023 von

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,7/5 aus 15.585 Bewertungen

BMW hat die Neue Klasse in Form des Dee i Vision vorgestellt. Die Zukunft der BMW-Modelle wird futuristischer und hochtechnologisch. Wir haben Bilder und Infos für Sie.

Sehnlichst erwartet wurde die zuvor mit Spannung angekündigte Neue Klasse von BMW. Gezeigt hat sich diese nun auf der CES 2023 als Dee i Vision – und optisch weicht das Konzept stark von der aktuellen Designsprache des Herstellers ab. Lesen Sie weiter für mehr Details.

  • Vorgeschmack auf Neue Klasse ab 2025
  • Realität den eigenen Bedürfnissen anpassen
  • Dee = Digital Emotional Experience
  • Neue Dimension des Head-up Displays ab 2025 in Serie
  • Manipulierbare Welten – außen und innen

Die Verschmelzung von Realität und Scheinwelt muss keine Szene aus einem Science Fiktion Film mehr bleiben. BMW hat vor, eine völlig neue Technologie in seiner Neuen Klasse ab 2025 einzusetzen. Und auch das Design wird sich ändern.

BMW-Modelle ansehen

BMW Dee i Vision: Design

Ob der neue Designvorstoß bei BMW-Fans ankommt, wird sich zeigen. Doch da es sich um ein Konzeptfahrzeug handelt, wird am Ende sicher einiges nicht so in die Serie übernommen, wie wir es auf den Bildern sehen.

Aktuell sieht es aber so aus, als ob künftige Fahrzeuge kaum mehr Linien aufweisen würden. Die Optik ist glatt, die Außenfarbe kann sich ändern. In 240 Segmenten an Front und Heck und auch den Zierstreifen unter den Seitenscheiben.

Einen Farbwechsel kennen wir von BMW bereits aus dem letzten Jahr. Da hatte der Hersteller die E-Ink Vorgängerstudie xFlow auf der CES vorgestellt. Dieses Jahr gibt es eine Weiterentwicklung, denn der Anschlussstecker für die Farbwechsel-Segmente ist deutlich schlanker und kleiner geworden.

BMW-Elektroautos ansehen

Außerdem kann man verschiedene Farben in vielen Abstufungen anzeigen, nicht mehr nur schwarz und weiß. Insgesamt sind nun 32 Farben möglich, die Wechselzeit ist außerdem deutlich kürzer geworden.

Auch das Darstellen von Gesten zusammen mit der Spracherkennung soll möglich sein. Hier kommt die digitale Emotion ins Spiel, denn BMW plant eine emotionale Kommunikation mit Darstellung von Gefühlen.

BMW Dee i Vision: Innenraum

Der Innenraum nimmt die Designstruktur des Äußeren wieder auf. Auch hier ist alles sehr klar und übersichtlich. Man hat keine Bildschirme mehr, denn als Bildschirm soll ab jetzt die gesamte Frontscheibe dienen. Ein riesiges Head-up Display, dass alle Informationen und Entertainmentdienste enthält.

Es kann eine völlig neue Welt eingeblendet werden, die Fahrspur bleibt weiterhin erhalten. Doch wer gerade in herbstlicher Umgebung unterwegs ist, kann sich über den Bildschirm einfach eine Sommerlandschaft einblenden lassen.

Auch von außen muss man Sie beim Fahren nicht mehr sehen, es können auch ein Avatar eingeblendet und die Fenster ansonsten abgedunkelt werden.

Die Oberflächen im Inneren sind alle nachhaltig. Bedienelemente, die beispielsweise Türen Öffnen oder eine Klimabedienung, gibt es nicht mehr sichtbar. Sie verstecken sich hinter dem Stoff und werden nur durch Leuchten bei Bedarf sichtbar.

Gefahren wird der Dee i Vision noch selbst. BMW hat das Konzept nicht als Technologie für autonomes Fahren ausgelegt. Deshalb ist auch ein klassisches Lenkrad verbaut – da sollte dann doch noch Freude am Fahren aufkommen.

Selbstfahrende Autos scheinen auch für die Autobauer noch Zukunftsmusik zu sein, die Hürden für autonomes Fahren Level 4 oder 5 sind aktuell noch zu hoch.

BMW Dee i Vision: Neue Technologien

BMW möchte, dass seine zukünftigen Fahrzeuge zu 100 Prozent nachhaltig sind. Neben der Elektromobilität soll ein großer Schritt in Batterietechnik gemacht werden. Neue Batterietypen mit Rundzellen sollen verbaut werden. Sie sollen eine höhere Energiedichte aufweisen und kaum noch kritische Rohstoffe bei der Herstellung benötigen. Bisher sind Batterien mit prismatischen Zellen ausgestattet.

Bis 2030 möchte der Hersteller dann eine Feststoff-Batterie einsatzbereit haben, die mit sehr hoher Reichweite glänzen kann.

BMW Dee i Vision: Preise und Verkaufsstart

Das Konzept wird vom 5. bis 8. Januar 2023 auf der CES in Las Vegas der Öffentlichkeit gezeigt. Ab dem Jahr 2025 soll dann ein Modell der Neuen Klasse in Serienproduktion gehen.