BMW XM feiert Premiere: Preise und Verkaufsstart

28. September 2022 von

Der BMW XM, der erste Plug-in Hybrid SUV der M-Group, wurde am 28. September offiziell vorgestellt. Wir haben alle Infos und Bilder für Sie.

Der neue BMW XM ist nun endlich offiziell vorgestellt worden. Er ist ein 650 PS starker Plug-in-Hybrid-SUV, der zu einem der schnellsten, luxuriösesten und teuersten SUVs auf dem Markt werden könnte. Lesen Sie weiter für alle Details.

  • Neuer BMW XM vorgestellt
  • Marktstart im April 2023
  • Preise ab 170.000 Euro
  • Erstes Plug-in-Hybrid-M-Auto aller Zeiten
  • V8 gepaart mit Elektromotor
  • 653 PS und 800 Nm Drehmoment
  • XM Label Red bekommt 748 PS Ende 2023

Der neue BMW XM soll im Frühjahr 2023 seinen Marktstart feiern, und wird das erste Plug-in-Hybrid-M-Auto überhaupt sein. Er verfügt über einen V8-Hybridmotor mit 653 PS. Das ist mehr als in einem Audi RS Q8 und genauso viel wie in einem Lamborghini Urus. Bis der XM auf den Markt kommt, dauert es noch eine Weile – doch die Konkurrenz hat schon Riesen-SUVs in Coupéform auf dem Markt – einige sind auch als Hybridmodelle verfügbar:

Sport-SUV-Coupé Modelle
Modell Angebote ab
Audi RS Q8 115.193 € Angebote vergleichen
BMW X6 M 133.317 € Angebote vergleichen
Jaguar F-Pace SVR 93.951 € Angebote vergleichen
Porsche Cayenne
Coupé Turbo S
175.391 € Angebote vergleichen

BMW XM: Preise und Verkaufsstart

BMW hat den XM am 28. September offiziell vorgestellt. Der Plug-in Hybrid SUV soll im April 2023 auf den Markt kommen. Auch der Einsteigspreis für Deutschland ist bereits bekannt. Ab 170.000 Euro kann der BMW XM Ihnen gehören.

BMW XM: Außendesign

Das Design des XM ist extravagant, exklusiv und polarisierend. Moderne Proportionen und starke Konturen geben dem XM eine sehr dynamisch-sportliche Optik. Das ist es, was auch den typischen M Designmerkmalen entspricht. Die Front ist geprägt von einer zweigeteilten Scheinwerfereinheit und einer Niere, die in goldener Farbe eingelassen wurde.

Diese Akzente zeigen deutlich, dass es sich um ein Fahrzeug aus dem BMW-Luxussegment handelt.

Wenn man sich den XM von der Seite ansieht, dann hat man dort ein Akzentband in Gold weitergeführt, dass ein wenig an die in schwarz gestaltete Leiste des M1 erinnert. Ebenfalls erinnert uns an den M1 das in die Heckscheibe eingravierte BMW-Emblem und die Lamellenstruktur der Heckleuchten.

Serienmäßig mit dabei sind 21-Zoll-M-Leichtmetallräder, die optional auf satte 23-Zoll erweitert werden können.

BMW XM: Motoren und Leistung

Der BMW XM wird das erste Plug-in-Hybrid-M-Fahrzeug sein, das es gibt. Unter der Haube des Konzepts arbeiten ein neu entwickelter 4,4-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung und ein Elektromotor, die zusammen 653 PS und 800 Nm Drehmoment erzeugen. Aus dem Stand beschleunigt der SUV in nur 4,3 Sekunden auf 100 km/h.

Ab Herbst 2023 wird das Angebot sogar noch erweitert, dann wird es mit dem BMW XM Label Red das stärkste, jemals für den Straßenverkehr zugelassene Fahrzeug der BMW M Group geben. 748 PS und 1.000 Nm Drehmoment übertreffen alles bisher gesehene.

Die Lithium-Ionen-Batterie verbirgt sich im Unterboden des XM und hat eine nutzbare Kapazität von 25,7 kWh. Damit können maximal 88 Kilometer rein elektrisch gefahren werden, eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h gibt es, wenn man vollelektrisch unterwegs ist.

BMW XM: Innenraum

Im Innenraum setzt man auf ein fahrerorientiertes Cockpit, viel Luxus und natürlich Sportlichkeit. So expressiv sich der XM von außen zeigt, so geht es auch im Inneren weiter. Die vorderen Sitzplätze sind ganz darauf ausgelegt, das beste Fahrerlebnis zu garantieren. Dafür sorgen unter anderem M Multifunktionssitze, Kniepads, ein M Lederenkrad und M spezifische Anzeigen – alles gehört zur Serienausstattung.

An Platz mangelt es ebenfalls nicht, ganz im Gegenteil. Der XM wird regelrecht zur Lounge – dafür sorgen auch hochwertige Materialien und ein ausgefallenes Design. Der Fond ist so ausgelegt, dass alle Mitfahrenden sich luxuriös und komfortabel fortbewegen können. Das bedeutet genau, dass beispielsweise beheizte Rücklehnen und spezielle Kissen zur Verfügung stehen. Auch der Dachhimmel ist mit einer dreidimensionalen Prismenstruktur versehen, es gibt eine Beleuchtung aus 100 LED-Einheiten, sodass man quasi den Sternenhimmel im Fahrzeug hat.

Vier Ausstattungslinien stehen zur Wahl, auch ein neuartiges Vintage Leder für den Bereich der Instrumententafel und die Türverkleidungen kann gewählt werden. Ambiente-Licht, eine 4-Zonen-Klimaautomatik, das Harman Kardon Durround Sound System und jede Menge mehr gehören zur Serienausstattung.

Auch das BMW Live Cockpit Professional mit Head-up Display ist bei einem Auto dieser Klasse natürlich ohne Aufpreis mit an Bord.