GWM Wey 03 – ab Frühjahr 2024 in Deutschland

30. November 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.253 Bewertungen

Schon bald kommt das zweite Wey-Modell in Deutschland auf den Markt. Die Rede ist vom GWM Wey 03. Wir haben alle Infos für euch.

Der GWM Wey 03 ist das zweite Modell von Great Wall Motors, dass im Premium-Segment auf den deutschen Markt kommt. Einige von euch kennen das Modell vielleicht noch unter dem klingenden Namen Coffee 02 – doch das ist kalter Kaffee, nun setzt der Hersteller auf klassische Nomenklatur. Wir haben alle Infos.

  • Aus Wey Coffee 02 wird GWM Wey 03
  • Zweiter Plug-in Hybrid der Marke
  • 139 Kilometer rein elektrische Reichweite
  • Verkaufsstart in DE Anfang 2024
  • Preise noch nicht bekannt

Bereits bestellbar ist der größere SUV GWM Wey 05, der ebenfalls mit hoher elektrischer Reichweite punktet und den deutschen Premium-SUVs durchaus Konkurrenz macht.

GWM Wey 05 News ansehen

GWM Wey 03: Preise und Verkaufsstart

Der Verkauf des zweiten Modells der Marke soll Anfang 2024 beginnen. Der Kompakt-SUV wird sicher etwas günstiger sein als der Wey 05, doch genaue Preise werden erst noch bekannt gegeben.

GWM Wey 03: Design und  technische Daten

Wenn man sich den Wey 03 ansieht, dann kann man die Ähnlichkeit mit dem großen Bruder Wey 05 nicht leugnen – im Prinzip ist der 03 eine geschrumpfte Version davon. Was aber nicht schrumpft, sind Technik- und Ausstattungshighlights – davon bringt der Wey 03 ebenso viel mit, wie der größere SUV.

Mit einer Länge von 4,67 Metern, 1,89 Meter Breite und einer Höhe von 1,73 Metern ist er eine Klasse unter dem Wey 05 und ist durch die geringere Höhe auch etwas dynamischer veranlagt. Platz hat man aber auch hier genug, der Radstand ist mit 2,75 Metern mehr als großzügig.

GWM Wey 03: Motoren

Für einen Plug-in Hybrid dieser Größe bietet der Wey 03 mit 139 Kilometern eine wirklich großartige Reichweite. Als Antriebe stehen zwei Varianten bereit, wobei die Basis immer ein 2,0-Liter-Turbobenziner mit 204 PS Leistung ist. Wer sich für Frontantrieb entscheidet, bekommt einen 163 PS starken Elektromotor an die Vorderachse. Hier kommt eine Systemleistung von 367 PS zustande. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt so in 7,3 Sekunden.

Als Allradversion gibt es zusätzlich einen weiteren Elektromotor mit 184 PS, was am Ende zu einer Gesamtleistung von 442 PS führt. Genau wie die etwas schwächere Version ist auch hier eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h erreichbar. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft der stärkere Wey in 5,3 Sekunden.