Neuer Renault Austral ab Sommer erhältlich – Coupé-Version gesichtet: Preise und Verkaufsstart

05. Mai 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 19.000 Bewertungen

Der Renault Austral kommt bald auf den Markt – und eine Coupé-Version ist ebenfalls gesichtet worden. Wie diese heißen wird, ist noch nicht klar. Alle Infos!

Das ist der neue Renault Austral, der den aktuellen Kadjar ablöst. Er wird mit Hybridmotoren erhältlich sein, und auch eine neue Coupé-Version wurde bei Testfahrten gesichtet. Lesen Sie weiter für alles, was Sie wissen müssen.

  • Renault Austral kommt noch in diesem Jahr auf den Markt
  • Neuer Familien-SUV soll den Kadjar ablösen
  • Auch eine sportliche Coupé-Version wurde bei Testfahrten gesichtet
  • Einführung der neuen Esprit Alpine-Ausstattung
  • Google-basiertes Infotainment-System
  • Auswahl an Hybrid- und Benzinmotoren

Der neue Renault Austral kommt, und der Nachfolger des Kadjar wird bis Ende des Jahres auf den Markt kommen. Auch eine schnittige Coupé-Version ist in Planung, die jetzt bei Testfahrten gesichtet wurde.

Renault-Modelle ansehen

Diese Alternative zu Fahrzeugen wie dem Volvo XC60 und dem Volkswagen T-Roc ist mit Benzin- und Hybridmotoren erhältlich und teilt sich das Styling mit dem Renault Megane.

Renault Austral Coupé: Außendesign

Der neue Renault Austral teilt einige Designdetails mit dem kürzlich enthüllten Renault Megane E-Tech und ist im Wesentlichen eine kürzere Version des siebensitzigen Renault Espace.

Die Frontpartie besteht aus schlanken C-förmigen LED-Scheinwerfern, die sich um einen breiten Wabengrill wickeln. In der Mitte befindet sich das Renault Emblem im Retro-Look.

Die scharfen Falten und das zweifarbige Dach verleihen der Seite des Fahrzeugs ein gewisses Flair, und über das Heck zieht sich ein geschwungener LED-Lichtbalken. Die Leichtmetallräder beginnen bei 17 Zoll und reichen bis zu 20 Zoll.

Der Austral ist das erste Renault Modell, das mit der neuen Espirit Alpine-Ausstattung erhältlich sein wird, die von der Sportwagenmarke Alpine inspiriert ist und dem SUV einen aggressiveren Look verleiht. Zweifelsohne wird dies auch bei anderen Modellen der Fall sein.

Renault Austral Coupé: Innenraum und Infotainment

Im Innenraum des neuen Renault Austral finden sich einige Anleihen aus dem Megane. Er verfügt über zwei 12,0-Zoll-Bildschirme mit einem Google-basierten Infotainment-System, in das Apps wie Google Maps und Spotify integriert sind.

Optional ist auch ein 12-Zoll großes Head-up-Display erhältlich, das weitere Informationen auf die Windschutzscheibe projiziert.

Auch das Design des Innenraums ist stark vom Megane inspiriert. Das Armaturenbrett ist mit einer ähnlichen Materialaufteilung versehen, wobei dieses Fahrzeug einen Mix aus Leder und Holz aufweist. Je nach Ausstattung können Sie den Innenraum auch mit hochwertigen Stoffen oder Alcantara ausstatten lassen.

Die Mild-Hybrid-Versionen des Renault Austral mit Benzinmotor werden ebenfalls 500 Liter Kofferraumvolumen bieten. Für den Plug-in-Hybrid gibt es noch keine Bestätigung, da der Stauraum aufgrund der zusätzlichen Batterien kleiner ausfallen könnte.

Renault Austral Coupé auf Testfahrt

Eine neue Coupé-Version des Renault Austral wurde ebenfalls bei Testfahrten gesichtet. Ein Name für diese Version wurde noch nicht bestätigt, aber da Renault die siebensitzige Version Espace genannt hat, könnte die Marke den Namen Avantime für diesen schnittigen SUV wiederbeleben.

Es ist ziemlich gut abgedeckt für jetzt, aber Sie können erwarten, dass dieses neue Auto die gleiche Front-End-Styling wie der Austral SUV haben. Das bedeutet, dass es die gleichen C-förmigen LED-Scheinwerfer sowie den gleichen breiten, imposanten Kühlergrill haben wird.

Von der Seite betrachtet unterscheidet sich das neue Coupé vom Austral SUV. Es ist neben dem kleineren Renault Arkana das zweite Coupé-SUV-Crossover im Programm des Unternehmens. Die abfallende Dachlinie lässt es sportlicher wirken, ebenso wie der dezente Dachspoiler.

Der Innenraum wird wahrscheinlich auch mit dem Austral und dem Espace geteilt, was bedeutet, dass Sie einen 12,0-Zoll-Touchscreen im Hochformat mit Google-Integration sowie ein großes digitales Fahrerdisplay erhalten werden.

Renault Austral Coupé: Motoren

Zur Markteinführung wird der Renault Austral wahlweise mit Hybrid- oder Benzinmotor angeboten. Eine reine Elektroversion gibt es noch nicht, aber Renault könnte sie später entwickeln.

Die Hybridversionen sind mit einem 1,2-Liter-Benzinmotor ausgestattet, der zusammen mit zwei Elektromotoren eine Leistung von 200 PS erzeugt.

Sie können auch einen 1,2-Liter-Benziner mit Mild-Hybrid-Technologie für zusätzliche Effizienz erhalten, der 130 PS leistet. Außerdem gibt es zwei 1,3-Liter-Benziner, beide mit Mild-Hybrid-Technologie und einer Leistung zwischen 140 und 160 PS.

Renault Austral Coupé: Preise und Verkaufsstart

Der Renault Austral wird später im Jahr 2023 auf den Markt kommen. Es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis die Preise und technischen Daten bestätigt werden.

Erwarten Sie, dass der Preis etwas höher sein wird als der des aktuellen Renault Kadjar. Was das Coupé betrifft, so ist mit diesem Auto nicht vor 2024 zu rechnen.