Porsche Cayenne 2022: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

05. Februar 2021 von

Aktuell ist der Porsche Cayenne in dritter Generation auf den Straßen unterwegs und steuert langsam aber sicher auf die Mitte des Modellzyklus zu. Da wird es Zeit für eine Erneuerung. Das Facelift des Cayenne wurde bereits auf den Straßen gesichtet. Wir haben Erlkönig-Bilder und erste Infos für Sie.

Der Cayenne bekommt eine Überarbeitung, und zwar eine recht ordentliche. Auch wenn der aktuelle Cayenne, der auf der MLB-Plattform des VW-Konzerns basiert, noch gar nicht so alt ist, aktualisiert man den Cayenne.

Seit Ende 2017 ist das aktuelle Modell auf dem Markt und das kleine Update im Herbst 2020 betraf nur die elektrische Reichweite der Plug-in Hybridmodelle. Eine optische Veränderung macht also Sinn. Wenn Sie nicht auf das Facelift warten möchten, dann holen Sie sich aktuelle Porsche Cayenne Angebote ein und sparen Sie im Schnitt 10.400 Euro.

Preise und Verkaufsstart

Mit dem Facelift des Porsche Cayenne ist wohl im Frühjahr 2022 zu rechnen. Was den Preis angeht, gehen wir davon aus, dass ein bisschen mehr Geld nötig sein wird. Der aktuelle Cayenne beginnt bei einem Preis von ca. 77.800 Euro. Wir schätzen, dass man für den facegelifteten Cayenne mindestens 79.000 Euro ausgeben muss.

Motoren und Fahrverhalten

Zu den Motoren gibt es noch keine Details, doch es ist möglich, dass der erst kürzlich gefaceliftete Panamera hier Anhaltspunkte liefert. Ein 2,9-Liter-V6 Motor ist dort nun der Basismotor, die Turbo S Version ist mit einem V8-Motor mit einer Leistung von 630 PS ausgestattet.

Weitere Motordaten sind noch nicht bekannt.

Technische Daten und Außendesign

Der Cayenne fährt noch recht stark getarnt über die Teststrecke, aber dennoch ist zu erkennen, dass Front und Heck eine gründliche Überarbeitung bekommen. Die Scheinwerfer bekommen ein schlankeres Design, die Stoßstange und der Kühlergrill werden komplett neu gestaltet und aggressiver und damit auch noch sportlicher aussehen, als das bisher der Fall war.

Das Heck wird wohl die meiste Änderung erfahren, die LED-Rückleuchten werden komplett neu designt und auch der Heckstoßfänger ist neu, das Nummernschild ist nun anstatt auf der Heckklappe auf den Stoßfänger gewandert. Das sorgt für ein komplett neues Design des Cayenne.

Innenraum und Kofferraum

Leider gibt es noch keine Innenraumbilder, doch auch hier soll sich einiges ändern. Die Mittelkonsole soll komplett neu gestaltet werden, der Schalthebel ebenfalls. Letzterer könnte aussehen wie der Schalthebel aus dem neuen Porsche 911, der im sogenannten Rasierapparat-Design gestaltet ist. Auf genauere Infos müssen wir noch warten.