Auto verkaufen Angebote von ausgewählten Händlern erhalten

Mercedes-Benz EQE technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Mercedes-Benz EQE werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 13.357 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Mercedes-Benz EQE auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,95 Meter
  • Breite: 1,96 Meter
  • Höhe: 1,51 Meter
  • Radstand: 3,12 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,03 Meter / 0,95 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,50 Meter / 1,45 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 4 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 430 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 770 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 2.355 - 2.525 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.880 - 3.095 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Dachlast: keine Angabe

Verbrauch

  • Akkukapazität: 90,56 kWh
  • Elektrische Reichweite (kombiniert): 444 - 654 km 
  • Kombiniert (WLTP): 15,9 - 23,2 kWh/100km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 21
  • Vollkasko: 28 - 30
  • Teilkasko: 29 

Sie sind sich nicht sicher, ob eine elektrische Limousine wie der Mercedes EQE das richtige Auto für Sie ist? Wegen der Reichweite und dem zeitintensivem Laden? Und wie wirkt sich das Elektrokonzept auf die Platzverhältnisse im Innen- und Kofferraum aus? Die technischen Daten, Abmessungen und Vergleichsdaten anderer Mercedes Limousinen, die wir für Sie zusammengestellt haben, geben Ihnen einige wichtige Entscheidungshilfen.

Außenabmessungen 

Wo ordnet sich der Mercedes EQE vom Format im Mercedes Modellprogramm ein? Von der Länge steht der 4,95 Meter lange EQE der 4,94 Meter langen Mercedes E-Klasse nahe, optisch eher dem 4,99 Meter langen Mercedes CLS. Die stattlichen 5,22 Meter des elektrischen Topmodells EQS unterbietet der EQE deutlich um 27 Zentimeter.

  • Länge: 4,95 Meter
  • Breite: 1,96 Meter
  • Höhe: 1,51 Meter
  • Radstand: 3,12 Meter

In der Breite überragt der EQE die E-Klasse und den CLS, die 1,85 und 1,89 Meter von Flanke zu Flanke messen, mit 1,96 Meter. Das verspricht genauso mehr Platz im Innenraum wie die kurzen Karosserieüberhänge, die mit dem Elektroantrieb möglich werden, da der E-Antrieb und seine Komponenten im Vergleich zu einem Verbrenner und seiner Komponenten weniger Platz benötigen.

Abmessungen Innenraum 

Die Platzverhältnisse im Innenraum profitieren ebenso von dem langen Radstand. Der Mercedes CLS und die Mercedes E-Klasse messen 2,94 Meter zwischen den Achsen. Im EQE sind es mit 3,12 Meter nur neun Zentimeter weniger als in Mercedes Oberklasse EQS mit 3,21 Meter.

Im Vergleich zur E-Klasse ergibt sich daraus ein acht Zentimeter längerer Innenraum. Zudem bietet der EQE fast drei Zentimeter mehr Schulterfreiheit, was den Sitzkomfort steigert und das Raumgefühl verbessert.

Mit 1,51 Meter Höhe ist der EQE ähnlich hoch wie der EQS mit 1,52 Meter. Aus dem Akkupack, der im Fahrzeugboden eingebaut ist, resultiert ein im Vergleich mit dem 1,44 Meter niedrigen CLS und der 1,46 Meter niedrigen E-Klasse eine deutlich höhere Sitzposition auf allen Sitzplätzen – gut für die Übersicht. 

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,03 Meter / 0,95 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,50 Meter / 1,45 Meter

Die um 6,5 Zentimeter höhere Sitzposition im Vergleich zur E-Klasse führt auch dazu, dass der Ein- und Ausstieg im EQE als bequemer empfunden wird. Und auch an der Kopffreiheit gibt es nichts zu meckern.

Absolute Sitzriesen haben allerdings in einer Mercedes E-Klasse noch bessere Chancen auf die Lufthoheit als im EQE, denn in der E-Klasse fällt die Kopffreiheit mit 1,05 Meter auf den Vordersitzen und 97 Zentimetern auf der Rückbank stattlicher aus.

Abmessungen Kofferraum 

Im Kofferraum wird im Vergleich zum EQS erheblich weniger Platz fürs Gepäck geboten. Hier spürt man den Standesunterschied zwischen oberer Mittelklasse und Oberklasse dann doch.

  • Kofferraumvolumen: 430 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 770 Liter

430 Liter passen in den Kofferraum. Im EQS sind es 610 Liter und bis zu 1.770 Liter bei umgeklappten Sitzbanklehnen. Und der Vergleich mit den Mercedes Limousinen E-Klasse und CLS, in denen 450 und 490 Liter unterkommen, zeigt, dass die Gepäckabteilung im EQE leicht unterdurchschnittlich dimensioniert ist.

Wendekreis, Reichweite und Verbrauch

Darüber wie wendig der EQE fährt, entscheidet das Budget. Ein serienmäßiger EQE benötigt beim Wenden relativ viel Raum mit einem Wendekreis von 12,5 Meter. Mit der aufpreispflichtigen Hinterachslenkung fährt er sich spürbar handlicher. In der Variante mit 4,5 Grad Mitlenkwinkel beträgt der Wendekreis nur noch 11,6 Meter. In der Variante mit 10 Grad Lenkwinkel sind es nur noch 10,7 Meter – Zur Einordnung dieser Zahl: Der VW Golf ist fast 70 Zentimeter kürzer, benötigt aber fast genauso viel Platz zum Wenden wie der 4,95 Meter lange EQE.

  • Wendekreis: 10,7 bis 12,5 Meter
  • Akkukapazität: 90,56 kWh
  • Elektrische Reichweite (kombiniert): 444 - 654 km 
  • Kombiniert (WLTP): 15,9 - 23,2 kWh/100km

So wie die Hinterachslenkung dem Handling in die Karten spielt, so spielt die exzellente Aerodynamik dem Verbrauch in die Karten. Mercedes gibt für die Versionen EQE 350+ und EQE 43 4MATIC einen Stromverbrauch von 15,9 bis 18,7 kWh/100 km und 19,7 bis 22,5 kWh/100 km im WLTP-Zyklus an.

Der 90-kWh-Akku sorgt für eine Reichweite von 567 bis 654 Kilometer im EQE 350+ und 462 bis 533 Kilometer im EQE 43 4MATIC. In der Praxis ist der Verbrauch zumeist höher als in der Werksangabe und die Reichweite damit kürzer. Das gilt insbesondere für die leistungsstärkste Variante: Beim AMG EQE 53 4MATIC+ verringert sich die Reichweite schon auf dem Papier auf 444 bis 518 Kilometer.

Gewichte

Eine Limousine der oberen Mittelklasse zählt auch mit Benzin- oder Dieselantrieb nicht zu den Leichtgewichten. Eine Mercedes E-Klasse 300 e Limousine steht mit strammen 1.990 Kilogramm auf der Waage. Mit dem Elektroantrieb und schwerem Akkupack nimmt das Gewicht aber nochmals deutlich zu.

Ein EQE 350+ schleppt 2.355 Kilogramm mit sich herum und ein EQE 43 4MATIC 2.525 Kilogramm. Für sein Format ist der EQE damit relativ schwer, denn der 27 Zentimeter längere Mercedes EQS 350 wiegt mit 2.390 Kilogramm kaum mehr. 

  • Leergewicht: 2.355 - 2.525 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.880 - 3.095 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Dachlast: keine Angabe

Das hohe Gewicht des EQE beschränkt jedoch kaum die Zuladung. Maximal 525 Kilogramm dürfen im EQE 350+ transportiert werden und 570 Kilogramm im EQE 43 4MATIC. Die maximale Anhängelast ist in beiden Varianten wie im EQS auf 750 Kilogramm beschränkt, unabhängig davon, ob es sich um einen ungebremsten oder gebremsten Anhänger handelt.

Vergleichen Sie den Mercedes-Benz EQE mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Mercedes-Benz EQE FAQs

Der EQE 350+ steht zu einem Preis von 70.627 Euro im Angebot. Der EQE 43 4MATIC mit mehr Leistung und Allradantrieb kostet mit 103.827 Euro erheblich mehr.

Für den Mercedes EQE erhält man einen Umweltbonus von 7.500 Euro und damit nicht die maximale Förderung für Elektroautos, da sein Nettopreis über 40.000 Euro liegt.

Der Akku besitzt im Mercedes EQE eine Kapazität von 90 kWh, egal für welche Motorvariante man sich entscheidet. Im EQS verfügt der Akku über bis zu 108 kWh Kapazität.

Für den EQE 350+ gibt Mercedes einen Verbrauch von 15,9 bis 18,7 kWh/100km an und für den EQE 43 4MATIC 19,7 bis 22,5 kWh/100km gemessen im WLTP-Zyklus. Die Praxiswerte sind höher.

Der EQE 350+ kommt mit seinem 90-kWh-Akku, abhängig von der Fahrweise und anderen Faktoren, maximal 654 Kilometer weit. Im EQE 43 4MATIC liegt die maximale Reichweite bei 533 Kilometer.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Mercedes-Benz Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
221 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Mercedes-Benz Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
41.789 €
Tageszulassungen anzeigen

Mercedes-Benz Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
28.749 €
Jahreswagen-Angebote anzeigen

Mercedes-Benz Leasing

  • Einfach gewünschten Neuwagen konfigurieren
  • Transparent nach Preis und Entfernung vergleichen
  • Direkt zum besten Leasingpreis ohne Verhandeln
carwow Preis ab
319 € / Monat
Leasing-Angebote anzeigen