Elektro-Wochen Top E-Auto Angebote bis 30.09.

KIA Niro EV Innenraum und Ausstattungslinien

Der KIA Niro EV präsentiert sich in der zweiten Generation gänzlich verändert. Erst 2020 hatte KIA zwar dem ersten Niro noch ein Facelift gegönnt und entsprechend versucht, den Innenraum zu modernisieren. Doch so richtig gelingen wollte das nicht. Nun liegt der Niro endlich auf Höhe der Zeit.

Ausstattungslinien

Edition 7

Zurzeit bei carwow nicht verfügbar

Was beinhaltet die Ausstattungslinie Edition 7?

Beim KIA Niro EV brauchen Sie sich glücklicherweise keine Gedanken um eine karge Ausstattung haben. Denn schon die Basisvariante namens Edition 7 ist erstaunlich umfangreich ausgestattet. Auch optisch wird hier bereits einiges geboten. Die Unterschiede zu den höheren Ausstattungslinien fallen daher gering aus und sind abseits von weiteren Funktionen nur in wenigen Details zu finden.

Innenraum und Infotainment

Los geht es mit dem Herzstück der Bedienung und Information. Die Bildschirmlandschaft im Einstiegsmodell besteht aus dem 10,25 Zoll Instrument, das in der zweiten Generation des Niro nun volldigital alle relevanten Fahrinformationen widerspiegelt. Ergänzt wird das System von einem 8-Zoll-Touchscreen oberhalb der Mittelkonsole für das Infotainmentsystem, das sich über Apple CarPlay und Android Auto mit dem Smartphone verbinden lässt.

Auf diesem Bildschirm wird bei eingelegtem Rückwärtsgang auch das Bild der Rückfahrkamera angezeigt, über welche die Edition 7 verfügt. Hinzu kommen weitere Parksensoren hinten.

Das Bedienkonzept im Niro EV ist ansprechend und intuitiv gestaltet: Wichtige Funktionen wie die serienmäßige Klimaautomatik werden nach wie vor über herkömmliche Schalter betätigt. Auch ein Multifunktionslenkrad gehört zum Serienumfang des Niro und sieht dank des ungewöhnlichen Zwei-Speichen-Designs gut aus.

Nicht selbstverständlich für die günstigste Ausstattungslinie ist, dass Sitze vorne und Lenkrad sogar beheizbar sind. Die Sitze der Edition 7 besitzen Stoffbezüge.

Mittig auf der Mittelkonsole findet sich der von KIA genannte "Shift by Wire" Gangwahl-Drehschalter, der optisch minimalistisch ist, sich aber hervorragend bedienen lässt.

Exterieur

Stahlfelgen wären für ein modernes Elektroauto natürlich nicht zeitgemäß. Daher steht auch schon der KIA Niro EV Edition 7 auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zur Serienausstattung gehört auch die Dachreling, die zur Befestigung von Dachboxen, Fahrradträgern oder Dachzelten verwendet werden kann.

Die andersfarbige C-Säule wiederum ist nicht im Ausstattungsumfang der Edition 7 enthalten, sondern in Wagenfarbe lackiert. Weitere Design-Elemente in Silber sind an Front- und Heckstoßfänger zu finden. Die Offroad-Optik unterstreichen schwarze Kunststoff-Teile an Stoßfängern und Radläufen.

In der Edition 7 sind die Frontscheinwerfer mit Halogen-Technologie, während das Tagfahrlicht mit LEDs kommt. Bei den Rückleuchten, die ein wenig an das Design von Volvo erinnern, kommt ebenfalls LED-Technik zum Einsatz. Nebelscheinwerfer sind hier nicht enthalten.

Vision

Zurzeit bei carwow nicht verfügbar

Was beinhaltet die Ausstattungslinie Vision?

Der Vision beinhaltet alle Ausstattungsmerkmale der Einstiegsvariante Edition 7 und bringt vor allem noch weitere Komfortfunktionen in den Niro EV. Am Aussehen des Fahrzeuges ändert sich derweil wenig.

Innenraum und Infotainment

Am auffälligsten ist die hochwertigere Sitzpolsterung des Vision, die statt aus Stoff hier aus einer veganen Kombination von Stoff und Leder-Nachbildung besteht, dadurch sehr gut aussieht und sich schön an den Körper schmiegt.

Für die richtige Stimmung sorgt im Niro EV Vision die Ambientebeleuchtung. Die Bildschirmdiagonale des zentralen Touchscreens vergrößert sich von 8 auf 10,25 Zoll. Gleichzeitig kommt das Navigationssystem hinzu, für das KIA sieben Jahre lang Karten-Updates bereitstellt.

Darüber hinaus zeichnet sich der Vision vor allem durch mehr Funktionalität aus. Die umfasst zusätzliche Parksensoren vorne, den Querverkehrwarner, einen Totwinkelassistent, Ausstiegsassistent, Autobahnassistent, einen Regensensor und einen automatisch abblendenden Innenspiegel.

Für die Innenraumklimatisierung steht eine Wärmepumpe bereit und auch die Funktion für bidirektionales Laden mit bis zu 3 kW kommt hinzu, sodass der Niro externe Geräte wie E-Bikes aufladen kann.

Exterieur

Außen unterscheidet sich der Vision nur durch Details von der Basisvariante. Die Kunststoffbeplankung an Stoßfängern und Radläufen ist dabei in Hochglanz-Schwarz statt matt lackiert. Eine bessere Optik und Sicht verleihen die zusätzlichen LED-Nebelscheinwerfer.

Spirit

Zurzeit bei carwow nicht verfügbar

Was beinhaltet die Ausstattungslinie Spirit?

Das Topmodell des Niro EV nennt sich Spirit. Diese Ausstattungsvariante vereint beinahe alle Merkmale in sich, die KIA zu bieten hat. Neben praktischen Komfort-Features kommen auch optische Highlights hinzu. Außerdem fällt der Funktionsumfang der Sichtheits- und Assistenzsysteme noch größer aus.

Innenraum und Infotainment

Einige Aluminium-Zierelemente werten den Innenraum des Niro auf. Schon beim Einsteigen sind die Aluminium-Einstiegsleisten zu sehen. Das gilt auch für die Sportpedalerie aus dem gleichen Material.

Der Fahrsitz lässt sich ebenso wie der Nebensitz dank elektrischer Einstellmöglichkeiten individuell anpassen. Die zusätzliche Lendenwirbelstütze erhöht den Sitzkomfort. Die Polsterung besteht beim Spirit komplett aus einer veganen Ledernachbildung.

In der Mittelkonsole kommt ein induktives Ladegerät für das Handy hinzu. Das Soundsystem stellt Harman/Kardon mit insgesamt acht Lautsprechern und einem Subwoofer.

Der Autobahnassistent verfügt über noch mehr Funktionen als in den niedrigeren Ausstattungslinien. Ebenso ist der Frontkollisionswarner um Querverkehrwarnung vorne und Spurwechselwarnung ergänzt.

Die Heckklappe muss nicht manuell betätigt werden, sondern verfügt über eine elektrische, sensorgesteuerte Öffnung.

Exterieur

Besonders bei Nacht fällt der Niro EV Spirit dank seiner Dual-LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht auf. Die verbesserte Sicht erhöht zudem die Sicherheit. Bei Tag sind die getönten Scheiben ab der B-Säule gut zu sehen.

Serienmäßig ist auch in der Topausstattung die C-Säule in Wagenfarbe gehalten. Doch gegen Aufpreis gibt es hierfür die Optionen Aurora Schwarz Metallic oder Stahlgrau Metallic.

Letztere ist ebenfalls optional für Stoßfänger und Radläufe erhältlich, die ansonsten in Hochglanz Schwarz lackiert werden.

KIA Niro EV für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 47.590 € Sparen Sie im Schnitt ‪10.544 €‬ zur UVP
carwow Preis ab
Barkauf
37.046 €
Leasing
327 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
KIA Niro EV für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 47.590 € Sparen Sie im Schnitt ‪10.544 €‬ zur UVP
carwow Preis ab
Barkauf
37.046 €
Leasing
327 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
KIA Niro EV
Konfigurieren Sie Ihren Niro EV auf carwow
Sparen Sie im Schnitt 10.544 € zur UVP.
  • Farbe, Motor, Ausstattung und vieles mehr individuell konfigurieren
  • Erhalten Sie Angebote von lokalen und nationalen Händlern
  • Vergleichen Sie nach Preis, Standort, Bewertungen und Verfügbarkeit
  • Die Nutzung von carwow ist 100% kostenlos und sicher