Dacia Spring Facelift startet mit Kampfpreis: Verkaufsstart und weitere Infos

05. April 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.682 Bewertungen

Der beliebte Dacia Spring bekommt ein Facelift. Umfangreiche äußere und innere Änderungen machen den Spring noch mehr zu einem eigenständigen Modell. Lest weiter für mehr Details.

Der Dacia Spring wurde 2021 vorgestellt und bekommt nun in der Mitte des Modellzyklus ein umfangreiches Facelift. Wir haben Bilder und Infos des Billig-Stromers für euch.

  • Facelift für den Dacia Spring
  • Robusteres Design
  • Effizienter dank Gewichtsreduzierung
  • Mit einem Grundpreis von 16.900 € günstigstes E-Auto auf dem Markt
  • Bestellungen ab 16. April
  • Markteinführung im Sommer 2024 geplant

Dacia Spring konfigurieren

Dacia Spring Facelift: Preise und Verkaufsstart

Dacia hat den überarbeiteten Spring am 21. Februar 2024 vorgestellt, der Bestellstart beginnt am 16. April. Für die Markteinführung ist Sommer 2024 angepeilt, ein genaues Datum steht noch nicht fest.

Als Preis hat Dacia 16.900 Euro angekündigt, nochmals bedeutend günstiger als die 22.750 Euro des Vorgängers. Mit einem Preis unter 20.000 € soll die Elektromobilität für alle erschwinglich sein.

All-New Dacia Spring

Neuer Dacia Spring: Außendesign

Nach dem neuen Dacia Duster bekommt nun auch der Spring die neue Dacia-Optik verpasst, was ihn erwachsener wirken lässt. Das Design ist selbstbewusst und gleichzeitig robust – recht gelungen finden wir. Das gesamte Fahrzeug hat etwas auffälligere und strukturiertere Proportionen als das Vorgängermodell. Damit wirkt der Spring kraftvoll und modern – vor allem die stark ausgeformte Motorhaube spiegelt das wieder.

Dacia Duster News lesen

Die Front zeigt auch die auffälligen Voll-LED-Tagfahrleuchten, welche schön in ein schwarzes, über die gesamte Motorhaube führendes Band, integriert sind.

All-New Dacia Spring

Die Silhouette ist klar und reduziert designed und unterstreicht den robusten Charakter durch die Schutzvorrichtungen an den unteren Türen. Sollte hier mal etwas kaputt gehen, sind sie leicht zu ersetzen, einfach zu montieren und vor allem ein erschwingliches Ersatzteil – im Gegensatz zu einem zerkratzten Lack.

Was man am gesamten Auto nicht sehen wird, sind Chromteile. Sie würden nur der Dekoration dienen, deshalb verzichtet man bei Dacia bewusst darauf – denn es schont die Umwelt. Auch auf einen Dachträger hat man nun verzichtet, denn der Dacia Spring wird als Kleinwagen hauptsächlich für Kurzstrecken genutzt, ein Dachträger also kaum gebraucht. Damit konnte das Gewicht des E-Autos reduziert werden, was ihn effizienter macht und die Reichweite verbessert.

All-New Dacia Spring

Am Heck erkennt man einen Teil der neuen Dacia-Identität sehr gut. Das schwarze Band, welches sich auch an der Front wiederfindet. An der Front ist das Band in glänzendem Schwarz ausgeführt, am Heck ist es matt. Auch die Y-förmigen Rücklichter, die typisch für Dacia sind, dürfen natürlich nicht fehlen.

Insgesamt sechs Lackierungen stehen für den aktualisierten Dacia Spring zur Verfügung, darunter das auf den Bildern zu sehende Brick Red oder ein Beige Safari.

All-New Dacia Spring

Neuer Dacia Spring: Reichweite, Leistung und Akku

Man hat beim aktualisierten Spring auch darauf geachtet, unnötiges Gewicht einzusparen, um das Auto effizienter zu machen. In der höchsten Ausstattungsversion wiegt es lediglich 984 Kilogramm und bleibt damit als einziges E-Auto in Europa unter einer Tonne Gewicht.

Die 26,8 kWh-Batterie ist so abgestimmt, dass sie den Bedürfnissen der Spring-Fahrer:innen gerecht wird. Eine Reichweite von 220 Kilometer reicht für die meisten Alltagsfahrten problemlos aus. Um noch mehr aus dem Akku herauszuholen, ist der Spring erstmals mit einem regenerativen Bremssystem ausgestattet.

Auch ist erstmals ein bidirektionales Ladegerät im Leistungsumfang, mit dem der Spring auch als Energiequelle für elektrische Geräte genutzt werden kann.

Der Spring wird als Version mit 45 PS oder mit einem 65 PS Motor angeboten.

All-New Dacia Spring

Neuer Dacia Spring: Innenraum

Der Blick in den Innenraum zeigt ein völlig neu gestaltetes Armaturenbrett, welches ebenfalls Elemente der neuen Designsprache aufgenommen hat. Außerdem verfügt der Spring nun über ein Kombiinstrument mit 7-Zoll-Bildschirm und einen 10-Zoll-Infotainemntdisplay, wenn höhere Ausstattungsversionen gewählt werden. Man hat den Display aus Ergonomiegründen so hoch wie möglich positioniert und sehr intuitiv gestaltet.

Die teilweise großflächigen, weißen Bereiche sind absichtlich positioniert worden, um den Innenraum frischer und heller zu machen.

Je nach gewählter Ausstattungsversion sind verschiedene Designhighlights verbaut – beispielsweise Kupferfarbene Elemente bei der Extreme-Ausstattung.

Es wird drei Ausstattungsvarianten geben:

Spring Essential: Die Basisversion soll unter anderem über ein 7-Zoll-Kombiinstrument, ein höhenverstellbares Lenkrad, einen Tempomaten, Parksensoren hinten und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung verfügen.

Spring Expression: Hier findet sich alles aus der Essential-Version und zusätzlich gibt es noch eine manuelle Klimaanlage und 15-Zoll-Räder.

Spring Extreme: Du bekommst alles aus der Expression-Ausstattung und dazu kommen noch kupferfarbene Innen- und Außenhighlights, elektrische Außenspiegel und Fensterheber hinten, das Multimediasystem Media Na Live mit 10-Zoll-Bildschirm, ein bidirektionales Ladegerät und einiges mehr.