Für alle Elektroautos 575€ CO2 Bonus für 2022 & 2023

Citroen e-C4 Testbericht

Elektro, SUV, Coupé: All das vereint Citroen in einem kompakten Auto, nämnlich im rein elektrischen e-C4. Das SUV-Coupé will durch seine Optik überzeugen. Die kann aber nicht über die kleine Akkukapazität und die geringe Motorleistung hinwegtäuschen.

Citroen e-C4 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 37.540 € - 40.540 € Sparen Sie im Schnitt ‪9.441 €‬ zur UVP
carwow Preis ab
Barkauf
28.209 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
Wow-Wertung
7/10
Unsere
Fachleute
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.

Was gut ist

  • Schicke Optik
  • Modernes Interieur
  • Zahlreiche Staufächer

Was nicht so gut ist

  • Nur ein Antrieb wählbar
  • Kein Anhängerbetrieb
  • Überschaubare Leistung

Citroen e-C4: Was würden Sie gerne als Nächstes lesen?

Bewertung des Citroen e-C4

Mit dem Citroen e-C4 befüllt die französische Marke einen Modellplatz im Kompakt-Segment durchaus ungewöhnlich mit einem elektrischen SUV-Coupé.

Damit schafft Citroen ein Alleinstellungsmerkmal für den e-C4, das ihn besonders vom Rüsselsheimer Geschwistermodell, dem Opel Mokka-e, distanziert, obwohl beide der gleichen Konzern-Plattform entstammen.

1928 als Geburtsstunde

Der Name Citroen C4 tauchte erstmals bereits 1928 auf, als die französische Autofirma bis 1932 ein Fahrzeug herstellte, das man heutzutage nur noch auf Oldtimer-Ausstellungen antrifft.

Gut 90 Jahre später ist der C4 mit zukunftsweisender Technologie als e-C4 zurück. Schon 2004 hatte Citroen den C4 wiederbelebt. Was heute als erste Generation gilt, war in verschiedenen Karosserievarianten bestellbar: als Kompaktwagen, Coupé oder Limousine.

2010 ging der Kompaktwagen in die zweite Generation, dessen Limousinen-Variante zwei Jahre später folgte. 2020 erfand sich der C4 – wahlweise mit Elektromotor als e-C4 – neu in Form eines kompakten SUV-Coupés.

SUV-Coupés liegen im Trend

Der Citroen e-C4 ist damit eine neue Kreation. Nicht nur, was die Motorisierung mit dem Elektromotor angeht, sondern auch was seine Karosserieform betrifft. Der neue e-C4 füllt eine Lücke der Modellpalette, für die es gleichzeitig eine hohe Nachfrage gibt.

Mit seinem höhergelegten Fahrwerk und der Kunststoffbeplankung, die Kratzschäden verhindert und ein wenig nach Geländewagen aussieht, hat der Citroen e-C4 kaum noch etwas mit seinen Vormodellen gemeinsam. Dabei ist er nicht einfach zu einem SUV geworden, sondern vielmehr zu einem SUV-Coupé.

Diese Bauart wurde in den letzten Jahren immer beliebter, weil sie die Annehmlichkeiten herkömmlicher SUVs mit sich bringt und gleichzeitig mehr Sportlichkeit oder Ästhetik vermittelt. Bei anderen Citroen-SUVs handelt es sich um Modelle mit Steilheck.

Am Ende punktet der e-C4 natürlich mit seiner aufreizenden Optik. Auch der moderne Innenraum kann sich sehen lassen, ebenso hervorzuheben ist der hohe Fahrkomfort.

Demgegenüber stehen eine eingeschränkte Praxistauglichkeit (z. B. kein Anhängerbetrieb) und die Tatsache, dass es nur eine Leistungsstufe (136 PS) und nur eine Batterie (50 kWh) zur Auswahl gibt. Wer damit leben kann, wird am extravaganten Franzosen seine Freude haben.

Wie viel kostet der Citroen e-C4

Das Citroen e-C4 Modell hat eine UVP von 37.540 € bis 40.540 €. Mit carwow können Sie jedoch im Durchschnitt 9.441 € sparen. Die Preise beginnen bei 28.209 € für Barzahlung.

Unsere beliebtesten Citroen e-C4 Versionen sind:

Modellvariante carwow Preis ab
Elektromotor 136 FEEL 5dr 28.209 € Angebote vergleichen
Elektromotor 136 FEEL PACK 5dr 28.817 € Angebote vergleichen

In der Versicherung kommen Sie beim Citroen e-C4 nicht besonders günstig, aber auch nicht besonders teuer weg. Denn in allen Versicherungskategorien ist die Einstufung mittelmäßig.

So zählt in der Haftpflichtversicherung, deren Skala von 10 bis 25 reicht, die Typklasse 15 für den Franzosen. Auch bei der Teil- und Vollkaskoversicherung bewegt sich der Elektro-Citroen im Mittelfeld.

Die Typklassen der Teilkasko reichen von 10 bis 33 - der e-C4 ist hier in die Typklasse 20 eingestuft. Dieselbe Typklasse gilt für die Vollkasko, deren Skala bei 10 beginnt und 34 endet.

Leistung und Fahrkomfort

Eine Auswahl aus verschiedenen Leistungsvarianten oder Batterieversionen bietet Citroen nicht - schade natürlich. Der Elektromotor im Citroen e-C4 ist immer der gleiche Antrieb. Man kennt ihn bereits aus dem Opel Corsa-e bzw. Mokka-e. Dabei handelt es sich um einen 100kW/136 PS starken Elektromotor mit Frontantrieb.

Sie ahnen es vielleicht schon, die Fahrdynamik hält sich angesichts der Leistung in Grenzen. Auch wenn das Drehmoment von 260 Nm - typisch für E-Autos - sofort anliegt. Damit kommen Sie an der Ampel gut vom Fleck.

Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in unter 10 Sekunden. 9,7 Sekunden sind es, um genau zu sein.

Der e-C4 ist bestens dafür geeignet, stressfrei im Verkehr mitzuschwimmen. Für hohen Komfort sorgen die bequemen Sitze und das angenehm gefederte Fahrwerk. Das Gros der Bodenunebenheiten bügelt der Franzose locker weg. Zusammen mit der geringen Geräuschkulisse eine gelungene Kombination.

In puncto Höchstgeschwindigkeit setzt Citroen bei 150 km/h einen Riegel vor. Das lässt sich verschmerzen, da hohes Tempo auf der Autobahn nur die Reichweite verringern würde.

Wer sparsam unterwegs sein will, der achtet nicht nur auf die Geschwindigkeit, sondern wählt auch den Fahrmodus Eco. Gleichzeitig lässt sich die Stärke der Rekuperation einstellen. Je höher die Rekuperation, desto mehr Reichweite springt am Ende raus.

Für die, denen es nicht um den letzten Meter geht, stehen noch die Fahrmodi Normal und Sport bereit.

Platz und Praxistauglichkeit

Während vorne Erwachsene problemlos Platz finden, ist das Raumangebot im Fond eingeschränkt. Bei der Kniefreiheit müssen die Insass:innen hinten Abstriche machen. Und zu dritt in der zweiten Sitzreihe Platz nehmen ist auch kein Spaß - der mittlere Sitz sollte als reine Notlösung betrachtet werden.

Auch die 380 Liter Kofferraumvolumen sind kein Fabelwert. Für ein Wochenende reicht es allemal, bei einer größeren Urlaubsreise zu viert wird es schwieriger. Wer zu zweit reist, kann die Rücksitze umlegen - dann passen immerhin 1.250 Liter in der Kofferraum.

Übrigens: Vorne unter der Haube suchen Sie vergebens nach Stauraum - einen Frunk gibt es nicht.

Ob die 136 PS Leistung zum Ziehen von Anhängern ausreichen? - Die Frage brauchen Sie sich gar nicht stellen, denn der e-C4 sieht keinen Anhängerbetrieb vor.

Innenraum, Infotainment und Ausstattung

Typisch für heutige Autos gibt sich auch der Innenraum des Citroen e-C4 aufgeräumt und übersichtlich. Durch moderne Displaytechnik erübrigen sich zahlreiche Knöpfe.

Die Franzosen haben sich bei ihrem Elektro-SUV aber für eine Mischung entschieden: So gibt es noch einen gewöhnlichen Lautstärkeregler, genauso wie eine Bedienleiste für die Klimaanlage.

In Serie blicken Sie auf ein 5,5 Zoll großes LCD-Kombiinstrument. In den höheren Ausstattungslinien wird dieses volldigital bzw. dann auch beleuchtet. Der zehn Zoll große, touchfähige Infotainment-Bildschirm ist immer an Bord.

Gegen Aufpreis gibt es auch ein Head-up-Display, das noch etwas altmodisch über eine ausfahrbare Scheibe funktioniert. Seinen Zweck erfüllt es natürlich trotzdem. Praktisch: Mit einer optionalen Halterung können Sie auf der Beifahrer:innenseite ein Tablet anbringen.

Für hohe Praxistauglichkeit sorgen darüber hinaus die zahlreichen Ablagen im Innenraum. Typisch Citroen fällt man an dieser Stelle etwas aus der Reihe: Das Handschuhfach klappt nicht einfach herunter, wie man es normalerweise kennt. Nein, in den zwei höchsten Ausstattungslinien handelt sich um ein ausziehbares Fach. Die französische Marke geht eben gerne ihren eigenen Weg.

Fünf Ausstattungslinien

Für den Citroen C4 an sich sind fünf verschiedene Ausstattungslinien verfügbar: "Live Pack", "Feel", "Feel Pack", "C-Series" und "Shine". Beim Elektro-Modell e-C4 entfällt "Live Pack", los geht's bei "Feel".

"Feel" bietet die Basis für "Feel Pack". Und "Feel Pack" wird in "C-Series" und "Shine" um weitere Ausstattung ergänzt. Die "Feel"-Ausstattung kommt mit 18-Zoll-Stahlfelgen, einer Einparkhilfe für hinten und einem Regensensor. Das "Feel Pack" wertet das Ganze u. a. noch um eine Rückfahrkamera und einen variablen Kofferraumboden auf. Das digitale Kombiinstrument ist hier zusätzlich beleuchtet.

Die höchsten Ausstattungslinien "C-Series" und "Shine" haben noch mehr zu bieten. In der Version "C-Series" gibt es ein 3D-Navigationssystem, ein Head-up-Display und ein spezielles Emblem auf den vorderen Kotflügeln. "Shine" lockt mit dem Drive-Assist-Paket, einem Lederlenkrad und dem Stylepaket.

Eine Ausstattungsoption, die bei einem Elektroauto im Sinne der Reichweite nicht fehlen sollte: eine Wärmepumpe. Bereits ab der Ausstattung "Feel" ist sie serienmäßig an Bord.

Reichweite und Ladedauer

Die Batteriekapazität ist überschaubar: Der Citroen e-C4 ist ausschließlich mit einer 50-kWh-Hochvoltbatterie zu haben. Jedoch soll diese für eine Reichweite von bis zu 354 Kilometer reichen. Das liegt auch am offiziellen, relativ niedrigen Verbrauchswert von 15,3 bis 15,6 kWh (WLTP kombiniert).

Mit einer Ladeleistung von bis zu 100 kW lädt das Elektro-SUV an einer schnellen DC-Ladestation. Dadurch soll der Akkustand nach 30 Minuten die 80 Prozent erreicht haben.

Deutlich länger dauert es an einer öffentlichen AC-Ladesäule oder einer Wallbox zu Hause. Mit 11 kW ist die Batterie nach fünf Stunden komplett geladen.

Sicherheit und Schutz

Der Citroen C4, dessen Ergebnis auch für den e-C4 gilt, konnte bei der NCAP-Sicherheitsbewertung nicht vollends überzeugen. Von fünf möglichen Sternen erreichte das Modell nur vier.

Bei der Insass:innensicherheit und beim Schutz von Kindern erzielte der Franzose mit 80 bzw. 83 Prozent der Gesamtpunktzahl noch relativ gute Ergebnisse. Nicht so beim Fußgänger:innenschutz (57 Prozent) und bei der Sicherheitsunterstützung (63 Prozent).

Was die ungeschützten Verkehrsteilnehmer:innen angeht, so wurde der Schutz von Fußgänger:innen durch die Notbremsautomatik nur als "gering" bewertet. Bei den Assistenzsystemen gab es deutliche Punktabzüge bei der Insass:innenzustandsüberwachung und beim Notbremssystem Fahrzeug-Fahrzeug.

Zuverlässigkeit und Probleme

Die Neuwagengarantie beläuft sich bei Citroen auf 2 Jahre bei unbegrenzter Kilometerlaufleistung. Ebenfalls für 2 Jahre gilt die Lackgarantie, gegen Durchrostung sind Sie 12 Jahre geschützt.

Wichtig bei Elektroautos: Für die Antriebsbatterie gilt eine Garantie von 8 Jahren bzw. 160.000 Kilometer. Citroen garantiert, dass die Ladekapazität in dieser Zeit nicht unter 70 Prozent fällt.

Für die Elektroversion des C4 liegt ein Rückruf vor, der das Baujahr 2022 betrifft. Demnach kann es vorkommen, dass der Hochspannungskabelbaum nicht der Spezifikation entspricht - wodurch erhöhte Brandgefahr besteht. Der Kabelbaum wird kontrolliert und ggf. das Hochvoltkabel getauscht.

Citroen e-C4 FAQs

Der Citroen e-C4 hat standardmäßig eine Batteriekapazität von 50 kWh.

Die UVP für einen neuen e-C4 liegt zwischen 36.040 und 38.840 Euro. Wer allerdings sparen möchte, kauft den e-C4 über carwow und zahlt für den Wagen Preise ab 27.550 Euro.

Bei eigentlich allen Elektroautos gibt es aus Gründen der Sparsamkeit eine Geschwindigkeitsabregelung. Beim e-C4 liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 150 km/h.

Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der Citroen e-C4 in 9,7 Sekunden.

Der Citroen e-C4 hat 136 PS.

Citroen e-C4 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 37.540 € - 40.540 € Sparen Sie im Schnitt ‪9.441 €‬ zur UVP
carwow Preis ab
Barkauf
28.209 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
Citroen e-C4
Konfigurieren Sie Ihren e-C4 auf carwow
Sparen Sie im Schnitt 9.441 € zur UVP.
  • Farbe, Motor, Ausstattung und vieles mehr individuell konfigurieren
  • Erhalten Sie Angebote von lokalen und nationalen Händlern
  • Vergleichen Sie nach Preis, Standort, Bewertungen und Verfügbarkeit
  • Die Nutzung von carwow ist 100% kostenlos und sicher