Audi A3 Facelift: 2-Zonen Klimaanlage hinter Abo-Schranke

14. März 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 19.135 Bewertungen

Audi plant beim Facelift für den A3 eine Markteinführung im Sommer 2024. Nach den ersten Berichten gibt es aber Kritik an der Einführung von Abo-Gebühren für bestimmte Funktionen.

Mehr und mehr Autohersteller bieten bei ihren Infotainment-Systemen die Möglichkeit zum Zubuchen von Funktionen an. Dabei handelt es sich häufig um Fahrassistenzsysteme oder Komfortfunktionen. Nun will Audi diesen Service auch für den neuen A3 einführen.

  • Bestimmte Funktionen nur freischaltbar über Abo oder Einmalzahlung
  • Unter anderen 2-Zonen Klimaanlage, Smartphone-Interface, Parkassistent und mehr

Audi A3 Testbericht

Audi A3 Facelift: “Functions on Demand” Service

Beim anstehenden A3 Facelift wird es größere Änderungen am Infotainmentsystem und weiteren Fahrzeugfunktionen geben. Wie bekannt aus Angeboten von anderen Herstellern gibt es nun den “Functions on Demand”-Service, der den Fahrerinnen und Fahrern die Möglichkeit bietet Zusatzleistungen für den Wagen zu buchen.

Audi A3 Infotainment

So funktioniert “Functions on Demand”

Das System funktioniert nach dem Abo-Prinzip, wie man das bei klassischen Streaming-Anbietern wie etwa Netflix oder Spotify kennt. Für eine monatliche Gebühr lassen sich Fahrfunktionen freischalten, ohne dafür noch in die Werkstatt zu müssen. Bei Audi haben Nutzerinnen und Nutzer die Wahl zwischen verschiedenen Abonnements von 1-Monatsabos über 3 Monate, 6 Monate, 1 Jahr, 3 Jahre oder unbegrenzt.

Welche Funktionen sind hinter der Bezahlschranke?

Welche Funktionen genau hinter der Aboschranke sind, hängt vom Modell ab. Die offizielle Seite listet folgende Optionen bei “Functions on Demand”:

  • Smartphone-Interfac (Apple CarPlay, Android Auto)
  • MMI Navigation plus mit MMI touch
  • Digitaler Radioempfang (DAB)
  • Audi virtual cockpit plus
  • Matrix LED-Paket
  • Fernlichtassistent
  • Licht-Funktionspaket
  • Adaptiver Geschwindigkeitsassistent
  • Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung
  • Parkassistent
  • 2-Zonen-Komfortklimaautomatik

Während einige davon Komfortfunktionen sind, bei denen ein Abonnement sinnvoll erscheint, ist bei anderen die Entscheidung von Audi, sie hinter einer Bezahlschranke zu verstecken, stark profitorientiert. Dies weckt unschöne Erinnerungen an den Versuch von BMW 2022 Sitzheizungen als Abonnement zu verkaufen, bevor der Hersteller im September 2023 zurückruderte und sein Angebot an Services änderte.