VW Touareg Facelift feiert Premiere: Preise und Verkaufsstart

24. Mai 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.863 Bewertungen

Der VW Touareg bekommt ein Facelift – und das hat am 24. Mai Premiere gefeiert. Wir haben alle Infos und Bilder.

Der VW Touareg ist schon seit gut vier Jahren auf dem Markt, da steht zur Mitte des Modellzyklus ein Facelift an – und dieses wurde nun vorgestellt. Lesen Sie weiter für mehr Details.

  • Touareg Facelift wurde vorgestellt
  • Signifikantes Designupdate
  • Touareg R eHybrid als Performance-Version
  • Vorverkauf beginnt am 24. Mai (Touareg R eHybrid am 22. Juni)
  • Einstiegspreis ab 69.200 € – Touareg R eHybrid ab 93.870 €

VW Touareg ansehen

VW Touareg Facelift: Preise und Verkaufsstart

VW hat seinem SUV-Flaggschiff eine Aktualisierung verpasst. Das Facelift des Touareg wurde am 24. Mai vorgestellt. An diesem Tag startet auch der Vorverkauf. Bestellungen für den Touareg R eHybrid werden ab dem 22. Juni entgegen genommen.

Die Einstiegspreise richten sich nach der Ausstattungslinie:

  • Basisausstattung: ab 69.200 €
  • Elegance-Ausstattung: ab 75.070 €
  • R-Line-Ausstattung: ab 79.660 €
  • Touareg R eHybrid: ab 93.870 €

VW Touareg Facelift: Außendesign

Das Designupdate ist relativ groß ausgefallen, man sieht sofort an Front und Heck die Neuerungen. Vorne hat man die komplette Front, also Kühlergrill und Scheinwerfer mit Frontschürze, neu gestaltet. Es gibt neue IQ.Light HD-LED-Matrix Scheinwerfer, die in allen Versionen – außer im Basismodell – zur Serienausstattung gehören.

VW-SUVs ansehen

Neu ist auch, dass erstmals die mittlere Querspange im Kühlergrill beleuchtet ist.

Wer sich für den Touareg R-Line oder Elegance entscheidet, bekommt an den Querspangen Chrom-Applikationen. Beim Touareg R eHybrid sind die Spangen in Hochglanzschwarz gehalten.

Der seitliche Blick auf den Touareg zeigt je nach Ausstattung verschiedene Felgendesigns und -größen. Wer den Touareg R eHybrid fährt, bekommt bei Dunkelheit beim Öffnen der Türen das VW Logo und R-Zeichen auf die Straße projiziert.

Auch die Heckpartie wurde neu designt und kommt jetzt mit einer durchgängigen LED-Querspange der Rückleuchten und einem rot illuminierten VW-Logo. Das ist das erste Mal, dass das Logo in dieser Farbe erscheint. Wer sich für das Basismodell entscheidet, muss allerdings für das farbige Logo einen Aufpreis bezahlen. Alle anderen Versionen haben es gratis mit an Bord.

VW Touareg Facelift: Motoren

Für den Touareg stehen fünf Antriebsversionen zur Wahl:

  • 3,0-Liter-V6-Motor mit 340 PS
  • Zwei Dieselmotoren mit 231 PS und 286 PS
  • Zwei Plug-in Hybride mit 381 PS und mit 462 PS

Für alle Motoren steht serienmäßig ein 8-Gang-Automatikgetriebe zur Verfügung.

VW Touareg Facelift: Innenraum

Auch für den Innenraum gibt es eine Aktualisierung. Die Bedienung des “Innovision Cockpit” erfolgt übber einen zentralen Touchscreen, das Multifunktionslenkrad oder analoge Tasten und Schalter. Die Navigation ist genauer, die Sprachbedienung wurde weiterentwickelt. Das Innovision Cockpit ist serienmäßig vorhanden.

Außerdem hat man sich Kundenfeedback zu Herzen genommen und den Touareg weiter verbessert. Nun gibt es weichere Armauflagen und auch die Mittelkonsolenverkleidungen sind nun nicht mehr so hart. Das trägt zum Komfort bei.

Folgende Ausstattungen sind für den Touareg verfügbar:

Basismodell

Im Basismodell sind unter anderem folgende Ausstattungshighlights enthalten:

  • 2-Zonen-Klimaautomatik
  • Innovision Cockpit
  • LED-Rückleuchten und -Scheinwerfer
  • beheizbare Vordersitze
  • Navigationssystem “Discover Pro Max”
  • Multifunktionskamera

Elegance und R-Line

  • Ambientebeleuchtung
  • Ledersitze
  • IQ.Light LED-Matrix-Scheinwerfer
  • Kühlergrill und Stoßfänger in spezifischem Design
  • IQ.Light LED-Rückleuchten
  • illuminiertes VW-Logo

R eHybrid

  • in blau lackierte Bremssättel
  • silbernes R-Logo
  • Ledersitze
  • Einstiegsleisten mit R-Logo
  • 4-Zonen-Klimaautomatik
  • Panorama-Schiebedach
  • blaue Kontrastnähte im Interieur