Neuer VW Tiguan auf Testfahrt: Preise und Verkaufsstart

07. Dezember 2022 von

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,7/5 aus 15.546 Bewertungen

Das Tiguan-Modell der dritten Generation wurde bei ersten Testfahrten abgelichtet. Wir sagen Ihnen alles, was bisher bekannt ist.

Der neue Volkswagen Tiguan wurde bei Testfahrten gesichtet, und es sieht so aus, als ob er Styling-Upgrades erhalten wird, die vom elektrischen ID.4 inspiriert sind. Lesen Sie weiter für alles, was Sie wissen müssen.

  • Neuer Volkswagen Tiguan gesichtet
  • Aufgefrischtes Styling
  • Aktualisierter Innenraum
  • Könnte Infotainment-Technologie mit ID.4 teilen
  • Auch Änderungen am Motor werden erwartet
  • Mögliche Markteinführung im Jahr 2023

Der brandneue Volkswagen Tiguan wurde bei Testfahrten gesichtet und wird die dritte Generation des Mittelklasse-SUV von VW sein. Diese Alternative zum Kia Sportage und Nissan Qashqai erhält neue Styling-Details, einen aktualisierten Innenraum und wahrscheinlich auch eine verbesserte Motorisierung.

Kompakt-SUVs ansehen

VW Tiguan Außendesign

Auf den ersten Blick unterscheidet sich dieser leicht getarnte neue Volkswagen Tiguan kaum vom aktuellen Auto. Aber wenn man genauer hinsieht, entdeckt man ein paar Unterschiede.

Der Kühlergrill ist etwas breiter und schlanker als zuvor, und die LED-Scheinwerfer wirken weiter nach hinten gezogen. Die Form wurde mit Tarnfolie verändert, um das fertige Design darunter zu verbergen.

An den Seiten des Wagens gibt es nicht viel zu berichten. Die kleinen Leichtmetallräder sind nur zu Testzwecken und werden nicht in die Produktion gehen, und die Außenspiegel scheinen vom Volkswagen ID.4 übernommen worden zu sein.

Auch die Rückleuchten wirken schlanker als bisher, obwohl auch sie dem aktuellen Tiguan nachempfunden wurden.

VW Tiguan ansehen

Die Form des Hecks ist im Großen und Ganzen ähnlich wie zuvor, obwohl ein größerer Heckspoiler oberhalb des Kofferraumdeckels angebracht ist.

VW Tiguan: Innenraum

Vom Innenraum des neuen Volkswagen Tiguan sind noch keine Bilder aufgetaucht, aber man kann davon ausgehen, dass er das gleiche 12-Zoll-Infotainmentsystem wie der kürzlich aktualisierte Volkswagen ID.3 sowie ein ähnlich minimalistisches Design wie der aktuelle Golf erhalten wird.

VW Tiguan: Motoren

Für den neuen Volkswagen Tiguan ist noch nichts über die Motoren bekannt, aber eine vollelektrische Version dieses SUVs wird es nicht geben. Wenn Sie auf der Suche nach einem vollelektrischen Volkswagen sind, sollten Sie sich den ID.4 und ID.5 ansehen.

Wahrscheinlicher ist eine Reihe von Benzin- und Plug-in-Hybrid-Motoren, ähnlich dem derzeitigen Angebot. Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich zwischen 1,5-Liter- und 2,0-Liter-Turbobenzinern und einem 1,4-Liter-Plug-in-Hybrid wählen können.

SUV-Modelle ansehen

Volkswagen wird möglicherweise die 2,0-Liter-Dieselmotoren aus dem Programm nehmen, und die verbleibenden Benzinmotoren werden voraussichtlich mit Mild-Hybrid-Systemen ausgestattet, um den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen zu senken.

VW Tiguan: Preise und Verkaufsstart

Mit einer offiziellen Vorstellung des neuen Volkswagen Tiguan ist gegen Ende 2023 zu rechnen. Das fertige Auto wird wahrscheinlich Anfang 2024 in den Verkauf gehen.

Was den Preis angeht, so wird er mit Sicherheit mehr kosten als der heutige Tiguan. Dieses Auto kostet ab 31.545 Euro.