Erste Erlkönig-Bilder des neuen VW Passat: Design und Verkaufsstart

04. März 2022 von

Die neue Generation des VW Passat Variant ist erstmals bei Testfahrten gesichtet worden. Wir haben Infos und Bilder für Sie.

Der VW Passat Variant ist seit Jahren ein beliebtes Fahrzeug bei Familien. Deshalb wird es vor allem diese Zielgruppe freuen, dass schon die neue Modellgeneration auf Testfahrten gesichtet wurde. Wir haben alle Infos für Sie.

  • Erste Erlkönig-Bilder des neuen Passat
  • Marktstart für Ende 2023 geplant
  • Möglicherweise letztes Verbrennermodell
  • Wohl nur noch als Kombi-Version

Bis der neue Passat auf den Markt kommt, dauert es noch eine Weile. Bis dahin können Sie sich andere Kombis ansehen und Angebote vergleichen:

VW Passat: Außendesign

VW will sich dem Skoda Superb ein wenig annähern, deshalb wird die neue Passat-Generation mit längerem Radstand getestet. Momentan wird aber alles noch durch Tarnfolie versteckt. Viel ist also noch nicht zu sehen.

Der Passat wird wohl zukünftig nur noch als Kombi-Version angeboten werden, die Limousine soll nach dieser Generation auslaufen. Damit reagiert der Hersteller auf den rückläufigen Trend bei Limousinenmodellen, und nimmt diese Variante aus dem Programm. Ganz verschwinden die Limousinen aber nicht, eine elektrische Mittelklasse-Limousine ist geplant, sie soll dann den Passat ersetzen.

Dafür können wir uns freuen, dass die Alltrack-Variante weiterhin produziert wird. Sie soll auf Basis der Variant-Karosserie weiterhin im Portfolio bleiben und soll kurz nach der Einführung des Passat Variant kommen.

VW Passat: Motoren und technische Daten

Die aktuelle Version hat 2019 ein Facelift erhalten und bietet seit dem Benzin-, Diesel-, und einen Plug-in Hybridantrieb. Wir gehen davon aus, dass die neue Generation letztmalig auch nochmal Dieselmotoren anbieten wird. Insgesamt kann man davon ausgehen, dass die nächste Passat-Generation die letzte mit Verbrennermotoren sein wird.

VW Passat: Preise und Verkaufsstart

Die Einführung des neuen Passat ist aktuell für Ende 2023 oder 2024 geplant. Welche Preise aufgerufen werden, ist noch nicht bekannt. Die aktuelle Version beginnt ab ca. 33.700 Euro, das neue Modell wird sicher ein wenig teurer werden.