Preiserhöhung bei Tesla: Model Y wird teurer

13. Februar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 19.000 Bewertungen

Erst billiger, jetzt wieder teurer – Tesla erhöht die Preise wieder. Seit dem 13. Februar 2024 zahlt ihr wieder mehr für das Model Y. Alle Details hier.

Tesla zieht die Preise für sein Bestseller-Modell Model Y wieder an. Bis zu 2.500 Euro erhöht der Hersteller die Preise. Wir haben alle Infos für euch.

  • Preiserhöhung für das Model Y
  • Gilt ab 13. Februar 2024
  • Bis zu 2.500 Euro Erhöhung je nach Version
  • Auch Null-Prozent-Finanzierung läuft aus

Tesla Model Y konfigurieren

Was für ein Hin und Her. Erst im Januar 2024 hatte Tesla die Preise für das Model Y deutlich gesenkt. Nun, nicht mal einen Monat später, gibt es eine Preiserhöhung für das gleiche Modell. Es scheint, als wollte Tesla zum Jahresbeginn Restbestände aus 2023 günstig abverkaufen – nun wird nicht nur der Preis angehoben, auch die angebotene Null-Prozent-Finanzierung gibt es nicht mehr.

Hier findet ihr die neuen Preise, die ab dem 13. Februar 2024 für das Model Y gelten:

Modell Preiserhöhung neuer Basispreis
Model Y Basisversion
mit Hinterradantrieb
um 2.000 € 44.990 €
Model Y Long Range
mit Allradantrieb
um 2.500 € 52.490 €
Model Y Performance
mit Allradantrieb
um 2.500 € 58.490 €

Wer bis 31. März 2024 ein Model Y bestellt, kann wenigstens eine 0,99 Prozent Finanzierung abschließen, wenn man sich für ein Allrad-Modell entscheidet. Für das Basismodell gilt ein Zinssatz von 2,99 Prozent.