Polestar Polestar 1

Kompromissloses Sport-Coupé mit Hybrid

Wow-Wertung
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Große Batterie
  • Seltenheitswert
  • Luxuriös komfortabel
  • Schwergewicht
  • Nur bedingt verbrauchsarm
  • Hoher Preis

155.000 € Preisklasse

4 Sitze

0,7 l/100km

Aktuelle Preise zum Polestar 1

Inhalt

Überblick

Der Polestar 1 war, wie der Name schon sagt, der erste Stern am Himmel der Modellpalette, nachdem die Marke von Volvo ausgegliedert wurde und seitdem unter eigenem Logo produziert. 2017 war es erstmals soweit und der Polestar 1 wurde der Öffentlichkeit vorgestellt.

In jeder Hinsicht exklusiv

Polestar setzte mit dem ersten Modell direkt ein Statement für Exklusivität. Denn allein der Preis von 155.000 € macht deutlich, dass sich hier kein Fahrzeug für die breite Masse steht. Selbst abgesehen vom Anschaffungspreis wäre das auch gar nicht möglich, denn das Sport-Coupé unterstreicht diese Exklusivität nicht nur im Antrieb und Design, sondern auch in einer strengen Limitation von 1500 Exemplaren, die seit 2019 in China produziert werden. Zum Abschluss der Produktionsreihe sollen dann 2021 nochmals 25 Fahrzeuge als Special Edition entstehen.

Fahrzeugtyp

Alltäglich ist ein Polestar definitiv nicht. Und so baut die schwedische Marke eben auch keinen Kleinwagen oder eine Limousine, sondern gestaltet sein erstes eigenständiges Modell als elektrifiziertes Sport-Coupé.

Coupé

Ziemlich klassisch und doch prägnant kantig ausgeformt nutzt Polestar die Coupé-Bauform. Damit zieht sich die Motorhaube des Polestar 1 elegant und enorm lang bis zur Fahrkabine. Hinten fällt die Dachlinie schräg ab und mündet in einem kurzen Stufenheck.

Hybridauto

Der Polestar 1 versteckt sein Dasein als Plug-in Hybrid nicht. Ganz im Gegenteil, er stellt seine Elektrifizierung zur Schau. Öffnet man die Heckklappe blickt man bei leerem Kofferraum auf die elektrischen Elemente, die sich hinter einer Scheibe wie im Schaufenster präsentieren. Den Elektromotor nutzt der Polestar nicht nur, um den Verbrauch zu senken, sondern auch sportlich. Auf bis zu 609 PS kommt das Coupé mit der kombinierten Systemleistung von Elektromotor und Zweiliter-Vierzylinder.

Zurück zum Überblick

Der Polestar 1 steht nur in einer wählbaren Motorisierung zur Verfügung. Ein Blick aufs Datenblatt verrät, dass es auch gar nicht mehr braucht.

Der Plug-in Hybrid

Ungewöhnlich für einen Plug-in Hybrid ist, dass im Polestar 1 eine ziemlich große Batterie mit 34 kWh Kapazität zum Einsatz kommt. Dadurch schafft er eine hohe elektrische Reichweite von bis zu 124 Kilometern – etwa doppelt so viel wie die meisten Vergleichsmodelle.

2.0 T8R PS1
Hubraum [ccm] 1.969
Batteriekapazität [kWh] 34
Leistung [PS] 609
Getriebe 8-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 4,2
Vmax [km/h] 250
Elektrische
Reichweite [km]
124
Kraftstoff Benzin / Strom
CO2-Ausstoß [g/km] 26
Kombinierter
Verbrauch [l/100 km]
1,1
Effizienzklasse A+
Abgasnorm Euro 6d

Zurück zum Überblick

Viel Auswahl gibt es hier nicht mehr: Der Polestar 1 ist bereits top ausgestattet und verfügt nur über eine Motoroption. Insofern bietet Polestar nur eine Variante an.

Standardausstattung

Kommt mit Navigationssystem, Touchscreen, 2-Zonen-Klimaautomatik, Glasdach, adaptiver Geschwindigkeitsregelung, Parksensoren mit Kameras vorn und hinten sowie Ambientelicht, Lederausstattung und Sitzheizung vorn.

Zurück zum Überblick