Nur bis 29.02 Leasingangebote für unter 100€ im WOW Winter Sale

NIO ET5 Testbericht

Mit dem NIO ET5 nimmt der Premiumhersteller aus China das Tesla Model 3 ins Visier. Ebenbürtig ist die Mittelklasse-Limousine in jedem Fall. Den Unterschied könnten langfristig die NIO-Batteriewechselstationen ausmachen.

NIO ET5 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 59.500 € - 68.500 €
carwow Preis ab
Barkauf
60.450 €
Leasing
886 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
Wow-Wertung
8/10
Bewertet von Andreas Heise nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.

Was gut ist

  • Sportliche Fahrleistungen
  • Einladendes Interieur
  • Kauf, Batteriemiete oder Auto-Abo

Was nicht so gut ist

  • Geringe Ladeleistung
  • Mittelmäßiges Platzangebot
  • Batteriewechselstationen erst im Aufbau

NIO ET5: Was würden Sie gerne als Nächstes lesen?

Bewertung des NIO ET5

NIO, BYD, Aiways und wie sie alle heißen – chinesische Fahrzeughersteller mischen mittlerweile den deutschen Automarkt auf. Doch sind wir ehrlich: Deren Absatzzahlen liegen bisher auf relativ niedrigem Niveau. Einzig MG, die einst englische Marke, die mit chinesischer Unterstützung wiederbelebt wurde, kann nennbare Neuzulassungen vorweisen.

Eine Marke, die ebenfalls Marktanteile erobern will, ist der 2014 gegründete Elektroautohersteller NIO. Das Unternehmen mit Sitz in Shanghai unterscheidet sich nicht nur durch seine Batteriewechselstationen von der chinesischen Konkurrenz. Die NIO-Modelle wollen sich nicht mit Fahrzeugen von VW und Co. messen. Nein, sie sind eine Kampfansage an die Premium-Fraktion um BMW, Mercedes und Tesla.

Mit dem ersten Serienfahrzeug des Unternehmens, dem 7-sitzigen SUV ES8, setzte NIO bereits ein Ausrufezeichen. Auch mit dem zweisitzigen, über 1.000 PS starken Sportwagen EP9 unterstrichen die Chinesen bereits ihren hohen Technologieanspruch.

2022 ging NIO in Deutschland an den Start. Das erste Modell: die Elektro-Limousine ET7. Mit ihrem 100-kWh-Akku soll sie maximal 580 Kilometer (nach WLTP) weit kommen. Dank 653 PS gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden. Nicht weniger schnell ist der gleichstarke EL7, quasi das SUV-Pendant zum ET7. Das zweite in Deutschland verfügbare Modell benötigt nur 0,1 Sekunden weniger auf Landstraßentempo.

Jagdgebiet Mittelklasse

Der ET5 ist nun das dritte Modell, das NIO bei uns ins Rennen schickt. Anders als ET7 und EL7 hat der chinesische Autobauer nicht die Ober-, sondern diesmal die Mittelklasse im Visier. Früher in der alten Verbrenner-Welt hätte die Konkurrenz dann Audi A4, BMW 3er und Mercedes C-Klasse geheißen. Doch wir sind im E-Zeitalter angekommen: So tritt der ET5 z. B. gegen das Model 3 von Tesla oder den i4 von BMW an.

Wodurch sich NIO von den anderen Herstellern unterscheidet: Kund:innen können den ET5 samt Batterie kaufen, müssen aber nicht. Alternativ lässt sich der Energiespeicher auch einfach mieten, je nach Akkukapazität liegen die Kosten bei 169 bzw. 289 Euro im Monat.

Wer doch lieber Eigentum erwirbt, zahlt 12.000 Euro für die kleine und 21.000 Euro für die große Batterie. Damit steigt der Fahrzeugpreis schnell auf fast 60.000 Euro bzw. knapp unter 70.000 Euro. Ein selbstbewusster Preis, der der Premium-Konkurrenz in nichts nachsteht.

Sie wollen flexibel bleiben und scheuen eine große Investition? Dann wäre noch das Subscription-Modell von NIO eine Überlegung wert, bei uns besser bekannt als Auto-Abo. Als All-Inclusive-Paket sind Leistungen wie Zulassung, Wartung, Winterreifen, Batterietausch und Versicherung in der monatlichen Rate bereits enthalten.

Die Laufzeiten liegen zwischen einem Monat bis hin zu 60 Monaten, los geht's bei rund 1.000 Euro monatlich. Je nach Laufzeit (flexibel oder fest), Fahrzeugkonfiguration, Batteriekapazität und anderen Faktoren variiert natürlich der Preis. 

Schnörkelloses, klares Design

Zurück zum ET5: Optisch präsentiert er sich etwas größer als der direkte Konkurrent, das Model 3. Mit einer Länge von 4,79 Metern und einer Höhe von 1,49 Metern fügt er sich aber gut in die Mittelklasse ein. Auch bei der Optik kann man wohl nicht leugnen, dass man sich bei NIO vom Tesla hat inspirieren lassen. Zumindest was die Grundform und die Fensterlinie betrifft, ist die Ähnlichkeit sehr groß.

Die Scheinwerfer sind als zweigeteilte Leuchten eingesetzt, also anders als beim Model 3. Am Ende der Motorhaube hat man sehr schmale Einheiten angebracht. Die Türgriffe sind versenkt, was der Aerodynamik dienen soll. Am Heck blickt man auf eine durchgehende Rückleuchte, die sich bis in die Seite zieht und die Stoßstange somit etwas höher wirken lässt als bei Tesla. Das angebrachte Diffusorelement sorgt für einen sportlichen Look.

Eins ist klar: NIO bringt frischen Wind in das Premium-Segment. Bei den Möglichkeiten, ein Modell zu fahren (Kauf, Batteriemiete, Auto-Abo), stechen die Chinesen genauso hervor wie durch die eigenen Batteriewechselstationen. Und auch die Modelle selbst können überzeugen, ob durch hohen Komfort, viel Leistung und eine große Batterie.

Natürlich gibt es noch Luft nach oben: Sei es der Sprachassistent Nomi, auf den wohl am ehesten das Urteil "stets bemüht" zutrifft. Oder die Ladeleistung, die im Vergleich zur Konkurrenz eher niedrig ausfällt.

Wie viel kostet der NIO ET5?

Das NIO ET5 Modell hat eine UVP von 59.500 € bis 68.500 €. Die Preise beginnen bei 60.450 € für Barzahlung. Die monatlichen Raten beginnen bei 886 €.

Unsere beliebtesten NIO ET5 Versionen sind:

Modellvariante carwow Preis ab
75kWh 4dr 60.450 € Angebote vergleichen

Wie für die anderen NIO-Modelle ET7 und EL7 liegt auch für den Mittelklasse-Stromer ET5 noch keine Typklassen-Einstufung vor. Gut zu wissen: Wer sich für das Subscription-Modell entscheidet, den NIO also im Auto-Abo nutzt, zahlt mit der monatlichen Rate bereits die Versicherungskosten.

NIO ET5: Reichweite und Ladedauer

Die offizielle WLTP-Reichweichte des NIO ET5 profitiert von einem guten cw-Wert (0,24) und variiert je nach Batteriekapazität. Mit dem 75-kWh-Akku kommen Sie bis zu 456 Kilometer weit, mit der 100-kWh-Batterie sind es maximal 590 Kilometer. Zum Vergleich: Ein Tesla Model 3 in der reichweitenstarken Ausführung schafft nach dem WLTP-Zyklus maximal 602 Kilometer. Hier liegen beide Modelle also nahezu gleichauf.

Anders bei der Ladeleistung: In diesem Punkt hat der NIO das Nachsehen. Das 75-kWh-Modell lädt mit maximal 130 kW und benötigt für das Aufladen (10-80%) an einer Schnellladestation 30 Minuten. Bei der 100-kWh-Version sind 125 kW möglich, wodurch sich die Ladezeit auf 40 Minuten verlängert. Das Tesla Model 3 kann laut Hersteller mit bis zu 250 kW laden, ein BMW i4 mit 180 oder 205 kW.

Der Joker, der (noch) keiner ist

Jedoch hat NIO ein Ass im Ärmel, wenn auch bisher nur ein kleines. Mit den sogenannten Power-Swap-Stationen (PSS) lässt sich die Batterie des Fahrzeugs in rund fünf Minuten vollautomatisch wechseln. Schneller kommen Sie nirgends an einen vollen Energiespeicher.

Zwei Haken hat das Ganze aber: Zum einen müssen Sie in Deutschland erstmal eine Batteriewechselstation finden. Bisher gibt es nur eine Handvoll – der Praxisnutzen ist daher sehr überschaubar. Höchstens Sie wohnen in der Nähe genau solch einer Station, das wäre aber wie ein 6er im Lotto. Immerhin: Bis Ende 2023 will NIO in Europa 70 weitere PSS errichten.

Zum anderen dürfen Sie das PSS-Netzwerk nur nutzen, wenn Sie die Batterie gemietet und nicht gekauft haben. Der Hintergedanke ist klar: NIO will damit sein „Battery-as-a-Service-Model“ stärken. Davon abgesehen steht hinter den Kosten des Batterietausches noch ein Fragezeichen. Denn bis Ende 2023 ist der Service noch kostenlos. Bleibt die Frage, was Kund:innen danach zahlen müssen ...

Leistung und Fahrkomfort

Der ET5 sieht zwar nach Limousine aus, verwandelt sich auf Knopfdruck aber in einen Sportwagen. Wählen Sie einfach den Sport+-Modus und bereits nach 4,0 Sekunden ist Landstraßentempo erreicht. Auch bei der Höchstgeschwindigkeit, die bekanntlich niedriger liegt als bei Verbrenner-Modellen, sind immerhin 200 km/h möglich.

Wer es ruhiger angehen will, wählt einfach den Fahrmodus Komfort. Oder Eco, um die Reichweite zu schonen. Insgesamt neun Einstellungen sind möglich: So hält der NIO auch spezielle Fahrprogramme für Nässe, Sand oder Schnee bereit.

Gut zu wissen: Der 4,0-Sekunden-Sprint gelingt nur in Sport+. Je nach gewählter Einstellung dauert es dann schon bedeutend länger – so vergehen im Eco-Modus 9,9 Sekunden, eine halbe Ewigkeit.

Für die beeindruckende Längsbeschleunigung in Sport+ ist natürlich der kraftvolle Allradantrieb verantwortlich, der 150 kW/204 PS an die Vorderachse und 210 kW/286 PS an die Hinterachse schickt. Zusammen ergibt das eine Systemleistung von 360 kW/490 PS. Auch das kräftige Drehmoment von 700 Nm ist eine Ansage.

Schnell beschleunigen ist das eine, schnell zum Stehen kommen das andere. Doch NIO verspricht einen Bremsweg von 33,8 Metern (100-0 km/h). Ein sehr guter Wert, wenn er sich in der Praxis auch realisieren lässt.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen sind die verbauten Bremssättel laut NIO zehn Prozent steifer, während die neue Konstruktion aus einer Aluminiumlegierung das Gewicht um 25 Prozent reduzieren soll. Das Ergebnis seien ein schnelleres Ansprechen der Bremsen und kürzere Bremswege.

Perfekte Gewichtsverteilung und niedriger Schwerpunkt

Zur Fahrdynamik tragen neben den zwei E-Motoren noch andere Faktoren bei. Mit seiner 50:50-Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse ist der ET5 hervorragend ausbalanciert, was auch zur Fahrsicherheit beiträgt. Die Batterien im Fahrzeugboden sorgen – wie bei jedem E-Auto – für einen niedrigen Schwerpunkt und eine satte Straßenlage.

Das Fahrwerk des ET5 ist sportlich ausgelegt und passt zum dynamischen Anspruch der Mittelklasse-Limousine. Von der Federung sollten Sie sich dann zwar nicht zu viel Komfort erwarten, aber mit seiner Fünflenker-Vorderrad- und -Hinterradaufhängung spielt der NIO fahrwerkstechnisch in der obersten Liga mit.

Und apropos Komfort: An der Geräuschdämmung lässt sich nichts aussetzen. Sie bekommen während der Fahrt nur wenig von der Außenwelt mit.

Platz und Praxistauglichkeit

Der NIO ET5 ist kein Raumwunder und liegt beim Platzangebot auf durchschnittlichem Niveau. Mit knapp 4,80 Meter Länge und einem Radstand von fast 2,90 Metern muss er sich zwar nicht verstecken, doch fällt es beispielsweise im Fond schwer, seine Füße unter den Vordersitzen zu verstauen. Das liegt auch daran, dass man generell recht hoch sitzt – was speziell großen Insass:innen auffallen wird.

Auch beim Kofferraumvolumen bleibt der Aha-Effekt aus. 386 Liter passen ins Heck – immerhin. Ein Tesla Model 3 schafft nur 340 Liter, hat dafür aber einen Frunk, der unter der Fronthaube nochmal 85 Liter schluckt. In der Gesamtrechnung liegt der Tesla somit vor dem NIO.

Für 1.200 Euro erhalten Sie für den ET5 eine Anhängerkupplung, mit der Sie bis zu 1,4 Tonnen an den Haken nehmen dürfen. Kein Fabelwert, aber das Model 3 von Tesla schafft beispielsweise nur 1.000 Kilo.

Innenraum, Infotainment und Ausstattung

Der Innenraum des ET5 soll an Möbel und Mode erinnern – und ja, das tut er. In der Elektro-Limousine stellt sich eine gewisse Lounge-Atmosphäre ein: Alles ist an seinem Platz, es wirkt im Inneren sehr aufgeräumt und dank des großen Panoramadachs sehr hell. Aber keine Angst, zu clean kommt das Interieur nicht rüber – eher edel und gemütlich. Der puristische Innenraum erinnert auch an die Modelle von Tesla, wohl kein Zufall.

Der Mittelpunkt des Innenraums ist das 12,8-Zoll Hochkant-Display. Es ergänzt einen kleineren Bildschirm (10,2 Zoll), der sich hinter dem Lenkrad befindet und als Kombiinstrument fungiert. Der Sprachassistent Nomi Halo ist serienmäßig dezent in das Armaturenbrett integriert und interagiert akustisch sowie optisch durch seine Beleuchtung. Aus unserer Sicht eine gelungene Lösung für den europäischen Markt.

Nomi Mate mit Gestik und Mimik

Als Alternative und gegen 600 Euro Aufpreis erhalten Sie Nomi Mate. Mittig auf dem Armaturenbrett sehen Sie dann in das kugelförmige Gesicht des NIO-Sprachassistenten. Hier bekommt man ein Lächeln und wird auch angezwinkert, wenn man mit Nomi kommuniziert. Ob es wirklich einen vermenschlichten Sprachassistenten mit Mimik und Gestik braucht, sei dahingestellt. Aus unserer Sicht können Sie sich die Mehrkosten sparen.

Ob Nomi Halo oder Nomi Mate: Der Assistent hat noch Luft nach oben, nicht immer wird die Spracheingabe verstanden. Das können andere Hersteller besser. Und wir reden nicht davon, uns einen wirklich guten Witz erzählen zu lassen – ab und an scheitert es schon an der Zieleingabe für die Navigation.

Was die Materialien angeht, so hat man Teile der Stoffe aus recycelten PET-Flaschen hergestellt. Andere Kunststoffteile basieren auf Pflanzenfasern. NIO erklärt, dass der Einsatz dieser Materialien die CO2-Emissionen bei der Produktion im Vergleich mit herkömmlichen Stoffen um 30 Prozent reduziert.

Hübsch anzusehen und heute Standard in der Premium-Klasse: Fast alle Oberflächen können mit LEDs beleuchtet werden und lassen sich an die Stimmung der Insass:innen anpassen.

Nahezu Vollausstattung in Serie

Ein Pluspunkt des ET5 ist die umfangreiche serienmäßige Ausstattung, die fast keine Wünsche offen lässt. So sind das digitale Cockpit, der Sprachassistent, das Panorama-Glasdach, zahlreiche Assistenzsysteme, Soft-Close-Türen und bündige Türgriffe ab Werk an Bord. Der ET5 ist in neun Außenfarben und vier Innenraumfarben erhältlich, wovon vier Außenfarben und drei Innenraumfarben ohne Aufpreis konfigurierbar sind.

Zum guten Ton gehören mittlerweile natürlich Over-The-Air-Updates, mit dem das Fahrzeug auf dem aktuellen Stand bleibt und auch verbesserte Funktionen erhalten kann. Hinzu kommt die NIO App, mit der Sie auf Fahrzeugdaten zugreifen sowie über die „One Click for Service“-Funktion Servicetermine buchen können.

Die Aufpreisliste ist überschaubar. Ein Comfort Paket mit elektrisch ausfahrbaren Sitzen vorn, Belüftung und Massage, Lenkradheizung und Sitzheizung in der zweiten Reihe sowie einem intelligenten Duftsystem mit Ionisator steht für 1.500 Euro optional zur Verfügung. Bremssättel in dynamischem Airglow Orange kosten 500 Euro extra. Clever und nicht teuer: der beheizte Wischerkasten für 150 Euro. Damit sind die Scheibenwischer auch im Winter schnell einsatzbereit.

Sicherheit und Schutz

Der NIO ET5 hat bei den Euro NCAP Sicherheitstests 2023 die höchste Sicherheitsbewertung von fünf Sternen erhalten. Und das bei verschärften Bedingungen: So wurden 2023 mehr als 100 aktive Sicherheitsszenarien zusätzlich mitaufgenommen, beispielsweise die verstärkte Integration von Motorrad-Szenarien, Tests für ungeschützte Verkehrsteilnehmende, Fahrzeugüberflutung sowie erweiterte eCall-Tests. 

Den höchsten Wert (96 Prozent der Gesamtpunktzahl) erreichte der ET5 beim Schutz von erwachsenen Insass:innen. Das Auto verfügt z. B. über ein System, das nach einem Aufprall die Bremsen betätigt, um Folgekollisionen zu vermeiden. Auch zeigte der Test, dass die Türen und Fenster lange genug funktionsfähig bleiben würden, um den Insass:innen bei einem Unfall im Wasser die Flucht zu ermöglichen.

In allen NCAP-Testkategorien über 80 Prozent

85 Prozent erreichte die E-Limousine beim Schutz von Kindern. In den Crash-Tests und beim Einbau von Kinderrückhaltesystemen erhielt der ET5 die volle Punktzahl.

Die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer:innen wurde mit 83 Prozent der Gesamtpunktzahl bewertet. Die automatischen Bremssysteme für Fußgänger:innen, Radfahrer:innen und Motorradfahrer:innen erhielten eine gute Bewertung. Im Szenario, wenn beim Türöffnen vor einem nahenden Rad gewarnt wird, zeigte der NIO Schwächen.

Auf 81 Prozent kam der ET5 bei den Assistenzsystemen – hier gab es in allen Testkategorien eine gute Beurteilung.

Zuverlässigkeit und Probleme

NIO startete erst 2022 mit seinen Modellen in Deutschland. Der Fahrzeugbestand ist noch gering, Langzeiterfahrungen fehlen daher.

Fakt ist: Die Fahrzeug-Basisgarantie beträgt drei Jahre bzw. 90.000 Kilometer. Auch soll es optional eine Garantieverlängerung auf fünf Jahre bzw. 150.000 Kilometer geben. Zum Vergleich: Tesla gewährt für das Model 3 insgesamt vier Jahre Garantie bzw. bis zu einer Laufleistung von 80.000 Kilometern – je nachdem, was zuerst eintritt.

Die Garantie für die Batterie beträgt bei beiden Herstellern acht Jahre. Nur bei der Kilometerlaufleistung unterscheiden sich NIO und Tesla: Bei den Chinesen läuft die Garantie nach 160.000 gefahrenen Kilometern aus, bei den US-Amerikanern haben Sie bis zu 192.000 Kilometer einen Garantieanspruch. Letzteres gilt aber nur für die Modelle Performance und Maximale Reichweite AWD. Beim Model 3 mit Hinterradantrieb sind es wie beim NIO ET5 insgesamt 160.000 Kilometer.

NIO ET5 FAQs

Der NIO ET5 ist bereits in Deutschland bestellbar – sie können das Fahrzeug samt Batterie kaufen, das Fahrzeug kaufen und die Batterie mieten oder Sie schließen für den NIO ein Auto-Abo (Subscription-Modell) ab.

Fahrzeug von NIO werden in China produziert. 2022 hat der chinesische Autobauer auch ein Werk in Ungarn eröffnet, das jedoch nicht auf die Produktion von Autos, sondern Batteriewechselstationen spezialisiert ist.

Battery as a Service bedeutet bei NIO, dass Sie das Fahrzeug ohne Batterie kaufen und die Batterie selbst gegen eine monatliche Rate mieten. Die Batteriewechselstationen, die einen Batterietausch in nur 5 Minuten ermöglichen, dürfen nur BaaS-Kund:innen nutzen – haben Sie die Batterie also gekauft, steht Ihnen der Service nicht zur Verfügung.

Der NIO ET5 startet bei 47.500 Euro – ohne Batterie. Die kleinere 75-kWh-Batterie kostet 12.000 Euro bei Kauf oder 169 Euro im monatlichen Abo. Für die größere 100-kWh-Batterie werden einmalig 21.000 Euro bzw. 289 Euro monatlich fällig. Die Preise des ET5 im Subscription-Modell (Auto-Abo) beginnen bei etwa 1.000 Euro.

NIO ET5 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 59.500 € - 68.500 €
carwow Preis ab
Barkauf
60.450 €
Leasing
886 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
NIO ET5
Konfigurieren Sie Ihren ET5 auf carwow
  • Farbe, Motor, Ausstattung und vieles mehr individuell konfigurieren
  • Erhalten Sie Angebote von lokalen und nationalen Händlern
  • Vergleichen Sie nach Preis, Standort, Bewertungen und Verfügbarkeit
  • Die Nutzung von carwow ist 100% kostenlos und sicher