MG4 Electric: Vorbestellungen für Deutschland möglich

10. August 2022 von

Der britische Autohersteller MG bringt im vierten Quartal 2022 den MG4 Electric nach Deutschland. Ab sofort sind Vorbestellungen möglich. Wir haben alle Infos!

Das Warten hat ein Ende, denn ab sofort kann der MG4 Electric bestellt werden. Noch in diesem Jahr folgt außerdem der Marktstart des ID.3-Konkurrenten. Wir haben alle Details.

  • MG4 Electric ab sofort bestellbar
  • Markteinführung in Q4
  • Erste 1.000 Bestellungen werden noch 2022 geliefert
  • Neu entwickelte Plattform
  • 51 oder 64 kWh Batterie wählbar
  • Konkurrenzmodell zum ID.3
  • Bis zu 450 km Reichweite

Ein wenig gedulden müssen wir uns noch, bis der MG4 auf den deutschen Straßen zu sehen ist. Bis dahin können Sie sich alternative Elektroautos ansehen:

Top Elektromodelle
Modell Angebote ab
Polestar 2 38.725 € Angebote vergleichen
VW ID.3 30.359 € Angebote vergleichen
Hyundai Ioniq 5 35.680 € Angebote vergleichen
Kia EV6 36.506 € Angebote vergleichen
Renault Zoe 26.930 € Angebote vergleichen

MG4 Electric: Preise und Verkaufsstart

Nun steht es fest: Im vierten Quartal 2022 wird der MG4 Electric in Deutschland eingeführt – und ab sofort sind die Bestellbücher geöffnet. Der Hersteller nimmt nun Vorbestellungen entgegen, und das Beste ist, dass die ersten 1.000 Vorbestellungen garantiert noch dieses Jahr ausgeliefert werden.

Das bedeutet, dass sich 1.000 Kund:innen überraschend doch noch den vollen Umweltbonus sichern können.

MG4 Electric: Außendesign

Der MG4 soll dem Hersteller Erfolge im Segment der kompakten, vollelektrischen Schrägheckmodelle einbringen. Um in Europa erfolgreich sein zu können, braucht es ein Fahrzeug wie den MG4, so viel steht fest. Modern ist das Schrägheckmodell auf jeden Fall. Fünf Türen und eine Länge von 4,29 Metern deuten bereits an, dass es zwar kompakt, aber auch komfortabel zugeht.

Die Breite von 1,84 Metern und eine Höhe von 1,50 Metern sind genau das, was sich auch im Konkurrenzumfeld bewährt hat.

Die schlanken und sportlichen Proportionen könnten den MG4 zu einer wirklichen Alternative zu etablierten Modellen wie dem ID.3 machen. Zu den Hinguckern gehören auf jeden Fall der geteilte Heckspoiler und die stark ausgeformte Silhouette mit harten Kanten und Linien.

MG4 Electric: Plattform

Der MG4 steht auf der vollkommen neu vom Mutterkonzern SAIC, extra für Europa entwickelten MSP-Plattform. Aktuell absolviert der MG4 Electric noch einen 120.000 Kilometer Dauertest unter verschiedensten Bedingungen.

Die modular aufgebaute Architektur ermöglicht viele Vorteile bei Raumnutzung, Flexibilität und auch eine Gewichtsersparnis. Radstände zwischen 2,65 bis 3,10 Metern sind kein Problem, was zukünftig verschiedene Karosseriestile ermöglichen soll.

Dementsprechend wichtig ist die Plattform für die Wachstumsstrategie von MG in Europa.

MG4 Electric: Akku und Motoren

Aufgrund der niedrigen Fahrzeughöhe können sehr flache Batterien zum Einsatz kommen. Diese hat SAIC Motor entwickelt, sie sind mit 110 mm Höhe aktuell die dünnsten ihrer Klasse. Für den MG4 wird es zum Anfang zwei Batteriekapazitäten zur Wahl geben. Einmal 51 kWh und 64 kWh. Damit sind dann Reichweiten zwischen 350 und 450 Kilometer möglich.

Weitere MG4-Varianten sind in Planung, auch Allradantrieb soll es geben. Die Leistung der Version mit kleinerer Batterie beträgt 125 kW, mit der größeren sind 150 kW möglich. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h schafft er in unter acht Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h.

One Pack-Batteriesystem

Die innovative Batterie ermöglicht eine sehr effektive Raumnutzung. Man hat zusätzlich das Kühlsystem neu gestaltet. Dementsprechend bietet die One Pack-Batterie einige Vorteile: Sie kann sehr gut integriert werden, hat eine sehr lange Lebensdauer und einen Sicherheitsschutz vor thermischem Durchgehen.

MG4 Electric: Innenraum

Im Inneren des MG4 finden fünf Personen problemlos Platz. Wie das Bild zeigt, ist alles sehr aufgeräumt und clean. Es gibt nur noch wenige physische Tasten, der Zentralbildschirm wird über Touchfunktionen bedient.

Die zweifarbigen Sitze mit roter Ziernaht machen den MG4 elegant und sportlich zugleich.