Für alle Elektroautos 575€ CO2 Bonus für 2022 & 2023

Mercedes-Benz GLE Coupe Testbericht

Das Mercedes-Benz GLE Coupé ist ein luxuriöses SUV-Coupé mit sportlichem Design und fortschrittlicher Technologie. Es überzeugt mit komfortabler Fahrt und starker Leistung.

Wow-Wertung
7/10
Unsere
Fachleute
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.

Was gut ist

  • Exzellentes Infotainment
  • Starke Motoren
  • Geringe Emissionen (Diesel)

Was nicht so gut ist

  • Abstriche beim Kofferraumvolumen
  • Spürbar hohes Gewicht
  • Hoher Dieselverbrauch

Mercedes-Benz GLE Coupe: Was würden Sie gerne als Nächstes lesen?

Bewertung des Mercedes-Benz GLE Coupé

Mercedes’ zweitgrößtes SUV ist der Mercedes-Benz GLE. Ähnliche Außenabmessungen, aber etwas weniger Innenraum bietet auch das Mercedes GLE Coupé mit der flach abfallenden Dachlinie und dem leicht angedeuteten Stufenheck. 

Der Luxus vom Coupé

Braucht man das? Vermutlich nicht, doch beim Mercedes geht es weniger um das Brauchen als um das Haben-Wollen. Den praktische Vorteile bietet das Coupé gegenüber der herkömmlichen SUV-Variante sicher nicht. Dafür aber optische Anreize und mehr Dynamik in der Seiten- oder Heckansicht anstelle des plumpen Geländewagen-Hecks.

Seit 2015 baut Mercedes den kruden Mix aus SUV und Coupé. Mittlerweile steht der GLE bereits in zweiter Generation, die 2019 auf der IAA vorgestellt wurde, bei den Händlern.

Leistung, Verbrauch und CO2-Ausstoß

Für den normalen Gebrauch setzt Mercedes auf Dieselaggregate, die dank ihres SCR-Katalysators verhältnismäßig geringe Emissionswerte aufweisen. Die pure Sportlichkeit kommt stattdessen in Form der Benziner.

Zwei verschiedene Benziner-Motortypen stehen dabei zur Auswahl. Der Reihen-Sechszylinder macht den Einstieg bei 435 PS. Den V8 gibt es in zwei Leistungsstufen mit 571 oder 612 PS. Allen gemeinsam ist der Allradantrieb 4MATIC+ sowie die 9-Gang-Automatik.

Etwas alltagstauglicher ist der Diesel beim GLE Coupé. Dabei handelt es sich um einen Reihen-Sechszylinder mit knapp drei Litern Hubraum. Zwei Leistungsstufen sind für den Selbstzünder verfügbar mit 272 oder 330 PS. Auch hier sind Allrad und Automatikgetriebe Serie.

Platz und Praxistauglichkeit

Ein echtes Coupé wird aus dem Mercedes-Benz GLE Coupé trotzdem nicht. Es ist und bleibt ein SUV und behält die meisten Eigenschaften dieses Fahrzeugtyps trotz anderer Heckform bei.

Zu diesen typischen Merkmalen des SUV zählen beispielsweise die erhöhte Bodenfreiheit, die hohe Sitzposition, das großzügige Platzangebot, das beim Coupé auf den hinteren Plätzen etwas kleiner ausfällt als beim normalen Mercedes-Benz GLE oder auch schlichtweg die bullige Form mit der das GLE Coupé eindrucksvoll auf der Straße steht.

Innenraum, Infotainment und Ausstattung

Das Mercedes-Benz GLE Coupé steht neben der Standardausstattung auch in der sportlichen Optik der AMG Line zur Verfügung. Den Topbenziner gibt es nur in der Variante AMG S.

Standardausstattung

Die Ausstattung beim GLE Coupé umfasst 19-Zoll-Leichtmetallräder, Zierelemente in Aluminium, 2-Zonen-Klimaautomatik und ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa.

AMG Line

Die AMG Line bietet 20-Zoll-AMG-Leichtmetallräder, Polstersitze in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA und ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa.

AMG S

Die AMG S Version enthält eine großdimensionierte Bremsanlage, ein Multifunktions-Sportlenkrad, AMG-Schriftzug und Sportpedale.