Lexus NX Test

Japanischer Mittelklasse-SUV in dynamischem Design

7/10
Wow-Wertung
Unsere Auto-Experten vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Gutes Platzangebot
  • Fortschrittliche Hybridtechnologie
  • Hohe Sicherheit
  • Hohe Aufpreise
  • Großer Wendekreis
  • Gewöhnungsbedürftige Bedienung

42.350 € - 61.950 € Preisklasse

5 Sitze

5,1 - 8,4 l/100km

Test

Der Lexus NX avancierte seit seiner Markteinführung 2014 zum absoluten Bestseller der japanischen Marke in Europa. Im Sortiment der Toyota Tochter ordnet sich der Kompakt-SUV mit einer Länge von 4,64 Metern zwischen dem kleineren UX und dem etwas längeren RX ein. Im Konkurrenzfeld steht er unter anderem im Wettstreit mit dem Audi Q3 und dem Mercedes GLA.

Der Crossover bedient dabei nicht nur die anhaltende Nachfrage nach Kompakt-SUVs, sondern folgt in dieser Kategorie mit mehreren Hybridvarianten auch dem Trend der Elektromobilität.

Ein zeitgemäßes Facelift erhielt das polarisierende Design des NX 2017. Dabei springt besonders der neue Kühlergrill mit seiner aggressiven Optik ins Auge. Insgesamt kommt das neue Aussehen des NX weniger bieder daher und passt besser in die futuristisch bis leicht exotische Linie, die man schon öfter von Lexus gesehen hat.

Ähnlich kompromisslos zeigen sich die Japaner bei der Auswahl der Motoren: Während die Konkurrenz in Deutschland hauptsächlich mit klassischen Benzin- und Diesel-Konzepten aufwartet, sucht man letztere bei Lexus vergeblich. Dem Selbstzünder hat man hier bereits gänzlich abgeschworen.

Technische Daten

Abmessungen und Maße
Länge 4,64 Meter
Breite 1,85 Meter
Höhe 1,65 Meter
Kofferraumvolumen 555 bis 1.625 Liter
Türen 5
Leergewicht 1.755 bis 1.935 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 2.245 bis 2.395 Kilogramm
Zulässige Anhängelast
ungebremst / gebremst
750 Kilogramm / 1.500 Kilogramm

Wie bereits erwähnt, gibt es für den Lexus NX trotz seines Daseins als SUV keinen Diesel. Bleiben noch Benzin oder Hybrid zur Auswahl, wobei Lexus auch hier jeweils mit nur einer Leistungsvariante die Entscheidung erleichtert.

Der Benziner

Fast schon ungewöhnlich ist der Fakt, dass der Zweiliter-Benziner mit dem Modellnamen NX 300 im Motorenangebot des Crossovers bereits die leistungsstärkste Variante darstellt. Dank Turboaufladung liefert er aber immerhin 238 PS bei 350 Newtonmeter Drehmoment. So lassen sich die insgesamt 1.755 Kilogramm Leergewicht in vernünftigen 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h bringen. Knapp 0,2 Sekunden schneller gelingt der Sprint mit optionalem Allradantrieb.

Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 200 km/h außerdem höher als die des Hybrid-Bruders. So wird der Lexus NX 300 nicht gerade zur Sportskanone, lässt sich aber durchaus zügig über den Asphalt bewegen. Dabei genehmigt er sich laut Datenblatt etwa 8,1 Liter Super alle 100 Kilometer – etwas mehr sind es in der Allradvariante. In der Praxis darf aber mit gut 9,5 Litern gerechnet werden.

Der Hybrid

Etwas gemütlicher geht es im Hybrid zu. Der Zweieinhalb-Liter Vierzylinder ohne Turboaufladung leistet 155 PS. Hinzu kommen 142 PS durch den Elektromotor, wodurch sich insgesamt eine Systemleistung von 197 PS ergibt. Mit einem Leergewicht von 1.790 Kilogramm ist er kaum schwerer als der traditionelle Benziner. Dennoch benötigt er 9,2 Sekunden, um die 100 km/h zu knacken. Bei 180 km/h auf der Autobahn ist dann auch schon Schluss.

Insgesamt ist die Leistung des Hybrids zufriedenstellend und naturgemäß auf entspanntes Dahingleiten ausgerichtet. Der dafür angegebene Kraftstoffverbrauch von 5,5 – 5,8 l/100km scheint allerdings sehr optimistisch. Spätestens auf der Autobahn kann der Hybrid seine Vorteile nicht mehr ausspielen und verbraucht hohe 10,2 Liter alle 100 Kilometer. In der Praxis ist ein kombinierter Durchschnittsverbrauch von etwa sieben Litern realistisch, womit er etwas hinter den Erwartungen an einen Hybrid zurückbleibt.

Optional gibt es den NX 300h als E-Four mit Allradantrieb. Dann leistet ein zweiter Elektromotor bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h an der Hinterachse bis zu 68 PS.

300 FWD (AWD) 300h FWD (E-Four)
Hubraum [ccm] 1.998 2.494
Leistung [PS] 238 155
Getriebe 6-Stufen-Automatik Stufenloses, variables Automatikgetriebe (E-CVT)
0-100 km/h [s|
Vmax [km/h
7,3 (7,1) | 200 9,2| 180
Kraftstoff Benzin Benzin

Für die Hybrid-Version des Lexus NX stehen neben dem Basismodell die Ausstattungsvarianten Business Line und Executive Line zur Verfügung. Beim reinen Benziner gibt es lediglich die Option auf Letztere.

Standardausstattung

Das Basismodell des NX umfasst ein acht Zoll Multifunktionsdisplay sowie ein 4,3 Zoll Multiinformationsdisplay. Außerdem dabei ist der Berganfahrassistent, ein Tempomat, der Fahrmodus-Regler ECO/Normal/Sport ebenso wie das Reifendruck-Kontrollsystem und die Touchpad-Bedienung. Hinzu kommen serienmäßig ein Isofix-System, beheizbare Außenspiegel, Licht- und Regensensoren, Bi-LED-Scheinwerfer sowie LED-Heckleuchten und eine Einstiegsbeleuchtung. Auch das Multifunktionsdisplay und -lenkrad sind bereits im Basispreis enthalten genauso wie zwei USB-Anschlüsse und AUX-Eingang.

Business Edition

Die Business Edition kommt zusätzlich mit einem Abbiegelicht, sequenziellen Blinkleuchten, einem automatisch abblendenden Innenspiegel und einen Parkassistenten. Außerdem enthält diese Ausstattungslinie eine Dachreling, eine beheizbare Scheibenwischerablage, das schlüssellose Öffnen und Verschließen der Türen und eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer. Auch ein induktives Ladegerät, ein Pioneer-Audiosystem mit 10 Lautsprechern sowie eine Rückfahrkamera sind inklusive – und natürlich nicht zu vergessen das Navigationssystem mit größerem 10,3 Zoll Display.

Der Nachteil dieser Ausstattung: Sie ist nur für Gewerbekunden erhältlich.

Executive Line

Erst ab der Executive Line gibt es obendrauf verdunkelte Scheiben, 18 Zoll Leichtmetallfelgen, Aluminium Einstiegsleisten mit LEXUS-Schriftzug und Sitzbezüge in Leder. Weiterhin bietet diese Variante achtfach elektrisch verstellbare Sitze. Dafür gibt es in dieser Ausstattung kein Navigationssystem und lediglich das kleinere Display.

Hinzu kommen außerdem eigene aber vergleichbare Ausstattungsvarianten für die jeweiligen Allradversionen . F Sport und Luxury Line heißen diese.

F Sport

In der F Sport Ausstattung sind beheizbare, elektrische und automatisch abblendende Außenspiegel, ein F Sport-Logo auf den vorderen Kotflügeln, der Lexus Intelligent Park Assist, Matrix-LED-Scheinwerfer, Stoßfänger vorne und hinten in F-Sport-Design, 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein adaptiv variables Fahrwerk, ein 10,3-Zoll-Multifunktionsdisplay und das Pioneer-Audiosystem mit 10 Lautsprechern mit dabei.

Luxury Line

Die Luxury Line kommt mit einem Spurhalteassistenten, dem Lexus Premium-Navigationssystem, dem Mark Levinson High-End-Audiosystem mit 14 Lautsprechern, metallbeschichteten Einstiegsleisten, Sitzbezügen in Leder, einer Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer und einem Wählhebel in Leder.

Serienmäßig punktet der Lexus NX mit zeitgemäßen Systemen wie einem Stabilitätsprogramm, Bremsassistenten oder dem Reifendruckkontrollsystem. Andere Sicherheitsmerkmale wie ein Abbiegelicht sind allerdings an höhere Ausstattungsvarianten geknüpft.

Ebenfalls lediglich gegen Aufpreis gibt es eine Notbremsfunktion, welche bei drohendem Unfall zuerst eine Warnung abgibt und schließlich die Bremsung selbst einleitet. Nur in der F Sport Variante sind zusätzlich Spurhalteassistent sowie eine 360° Kamera enthalten.

Gute Werte erreicht der NX im ADAC Crashtest und erhält volle fünf Sterne. Dabei fällt unter anderem die üppige Airbag-Ausstattung ins Gewicht. Zu den üblichen Front- und Seitenairbags vorn gesellen sich Kopfairbags sowie Knieairbags für Fahrer und Beifahrer. Auch der Bremstest hält keine bösen Überraschungen bereit.

In Sachen Fußgängerschutz erzielt der Lexus NX ein ordentliches Resultat, was für einen SUV keine Selbstverständlichkeit ist.

Zusammenfassung

Beim Lexus NX liegt der Fokus ganz klar auf der Hybrid-Version. Wer Aufpreise für einige wichtige Ausstattungsmerkmale in Kauf nimmt, erhält dafür ordentliche Verarbeitungsqualität, ein großes Platzangebot und hohe Sicherheit. Zudem ist der Lexus NX ein echter Hingucker im Straßenbild.

Insgesamt bietet er einen interessanten Einstieg in die Hybrid-Technologie und schafft den Spagat zwischen SUV-Luxus und Umweltfreundlichkeit.

Suchen Sie die besten Lexus NX Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige NX Angebote ohne den üblichen Stress.

NX Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 7.285 €