Neue Honda 0 Series Konzepte auf der CES vorgestellt: Alles, was bekannt ist

12. Januar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.253 Bewertungen

Auf der CES 2024 hat Honda zwei neue Konzepte für E-Autos vorgestellt, die schon in den nächsten Jahren in Serie gehen könnten. Alle Infos zur Honda 0 Series!

Honda hat gerade zwei neue Konzeptautos der so genannten 0-Serie vorgestellt. Diese futuristischen neuen Modelle werden 2026 auf den Markt kommen. Wir haben alle Infos dazu.

  • Neue Honda-Konzepte der 0-Serie enthüllt
  • Zwei neue Elektro-Konzeptfahrzeuge
  • Limousine mit sportlicherem Charakter
  • Space-Hub bietet ein riesiges Platzangebot im Innenraum
  • Intuitives, digitales Armaturenbrettdesign
  • Serienversionen kommen 2026

Dies sind zwei neue Konzeptfahrzeuge von Honda mit der Bezeichnung 0 Series. Es handelt sich um eine Limousine und ein Space-Hub genanntes Space-Age-Van, die beide ein futuristisches Äußeres und einen geräumigen, loungeartigen Innenraum bieten.

Honda-Modelle ansehen

Beides sind vorerst nur Konzepte, aber sie werden 2026 als Inspiration für Serienfahrzeuge dienen.

Neue Honda 0 Series: Design

Die 0 Series besteht derzeit aus zwei Fahrzeugen: der Limousine und dem Space-Hub. Beide sind gleichermaßen verrückt designed. Beginnen wir mit der Limousine.

Das Seitenprofil hat dank der aggressiven Keilform etwas von einem Lamborghini der 80er Jahre, obwohl sie viel höher ist als ein Countach. Das breite Maul an der Vorderseite lässt sie ein wenig wie einen Fisch aussehen, der am Boden frisst – das ist auf jeden Fall imposant.

Der Space-Hub sieht aus wie ein echtes Raumschiff. Es gibt nicht viele Vans, die so schnittig sind wie dieser. Die glatten Paneele und der LED-Lichtring auf der Rückseite heben ihn von der Masse ab.

Neue Honda 0 Series: Innenraum und Technologie

Die Honda 0er Serie ist eher als fahrerorientiertes Auto konzipiert, was sich auch im Innenraum zeigt, wo du eine niedrige Sitzposition und ein sportlich aussehendes Lenkrad vorfindest. Die Limousine verfügt über eine drahtgebundene Lenkung, so dass nur sehr wenige Eingaben nötig sind.

Vor dem Fahrer befindet sich ein großes Panoramadisplay, auf dem alle Funktionen des Fahrzeugs angezeigt werden. Honda nennt diese Instrumententafel eine “Mensch-Maschine-Schnittstelle”, die laut Honda sehr intuitiv zu bedienen ist.

Die Kabine des Space-Hub ist geräumiger und wirkt dank der zwei Sitzreihen mit sofaähnlichen Sitzen eher wie eine Lounge. Die beiden Personen, die hinten sitzen, scheinen auch das Vollglasdach zu bewundern, das den Innenraum mit viel natürlichem Licht durchflutet.

Wann kann man einen Honda 0 Series kaufen?

Holen Sie Ihr Portemonnaie noch nicht heraus, denn sowohl die Limousine der Serie 0 als auch der Space-Hub sind vorerst nur Konzeptfahrzeuge. Sie werden bis 2026 warten müssen, bevor Sie serienreife Autos sehen, die von diesen beiden Modellen inspiriert wurden und auf die Straße kommen.