Ford Mondeo 2019: Preise, technische Daten & Verkaufsstart

Bettina Schuller
07. September 2018

Die Preise beim Ford Mondeo starten bei etwa 27.000 Euro.

Der Ford Mondeo erhält nun das lang erwartete Facelift und kommt 2019 mit verändertem Aussehen und einigen Änderungen im Ausstattungsbereich auf den deutschen Markt. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst. Haben Sie Interesse am aktuellen Ford Mondeo, dann holen Sie sich ganz einfach Ford Mondeo Angebote ein.

Preise und Verkaufsstart

Der Listenpreis des überarbeiteten Ford Mondeo wird bei etwa 27.000 Euro starten. Im Jahr 2019 sollen die Kunden in der Lage sein die ersten Bestellungen vorzunehmen.

Technische Daten und Motoren

Neben den Erneuerungen im Front und Heckbereich erhält der Mondeo auch einige Veränderungen bezüglich seiner Motorenpalette. Neben den bereits vorhandenen Motorisierungen, angefangen vom 1,5 EcoBoost bis hin zum Zweiliter TDCI, ist ein Zweiliter-Ecoblue-Diesel geplant, der Leistungen von 190 PS und 238 PS bringen soll. Diese Motoren erhielten bereits beim Facelift vom Edge Einzug in einen Ford. Auch eine mögliche Plug-in-Hybrid Variante sowie eine Achtstufen-Automatik, die das bisherige Doppelkupplungsgetriebe ersetzen soll, sind denkbar.

Ausstattung und Kofferraum

Das Facelift dürfte den mittlerweile etwas altbacken wirkenden Innenraum auffrischen. Ford verpackt das neue Sicherheitspaket Co-Pilot360 in den Mondeo. Dieses beinhaltet einen Spurhalte-Assistenten, ein automatisches Notbremssystem, einen Totwinkel-Warner, eine Rückfahrkamera und den Fernlichtassistenten. Die Kapazität des Kofferraums wird sich mit dem Facelift nicht gravierend ändern. Aktuell fasst der Mondeo angefangen von 550 bis 1.446 Liter und gehört damit in der Mittelklasse zu den Lasteseln.