Citroen C4 Testbericht

Solch einen Citroen C4 gab es noch nie: Mit seinem SUV-Coupé-Design schnappt der Franzose einen aktuellen Optik-Trend auf. Auf Höhe der Zeit ist auch das schlichte, aber gleichzeitig moderne Cockpit. Chapeau!

Citroen C4 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 22.910 € - 34.290 € Sparen Sie im Schnitt ‪1.197 €‬ zur UVP
carwow Preis ab
Barkauf
22.156 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen

Citroen C4: Was würden Sie gerne als Nächstes lesen?

Bewertung des Citroen C4

Eine ganz neue Identität besitzt der Citroen C4 zwar nicht. In der Form aber, wie er heute bei den Händlern steht, hat man das Modell, das mit C4 betitelt wird, allerdings nie zuvor gesehen.

Denn angefangen hat für den Franzosen alles ganz anders. Schon zwischen 1928 bis 1932 baute Citroen einen C4. Segmente wie Kompaktwagen oder Bauformen wie SUVs gab es damals noch nicht.

Daher sieht man heutzutage den C4 von 2004 als erste Generation an und der war ein klassischer Kompaktwagen, der später auch in anderen Karosserievarianten beispielsweise als Limousine angeboten wurde.

Als Kompaktwagen ging er auch in die zweite Generation, die von 2010 bis 2018 produziert wurde, bevor sich die Identität des C4 grundlegend änderte.

Das geschah mit der nunmehr dritten Generation von 2020, die aus dem Citroen C4 einen SUV machte. Oder besser gesagt: ein SUV-Coupé. Denn mit der leichten Stufe des Hecks, die vom Heckspoiler betont wird, und der schräg nach hinten abfallenden Dachlinie weist der C4 einige Merkmale eines sportlichen Coupés auf.

Wenn es an der Höhe des Fahrzeuges und der Bodenfreiheit noch nicht deutlich genug wird, zeigt spätestens die Kunststoffbeplankung der Seitenschweller, Front- und Heckschürze sowie an den Radhäusern, dass es sich beim C4 um einen SUV mit Offroad-Optik handelt.

Sollten Sie den C4 außerdem an einer Ladesäule mit entsprechendem Kabel entdecken, handelt es sich um die Elektroversion, den Citroen e-C4.

Designtechnisch spielt der Citroen C4 durchaus in einer anderen Liga als beispielsweise ein Renault Megane oder ein VW T-Roc. Modern sind sie natürlich alle, aber zwischen dem etwas biederen Design des Kompaktwagens von Renault und dem cleanen Finish des Wolfsburger Crossovers blitzt der C4 mit seiner ungewöhnlichen Form und der gekonnt umgesetzten Mischung aus Ecken, Kanten und Rundungen hervor. 

Wie viel kostet der Citroen C4?

Das Citroen C4 Modell hat eine UVP von 22.910 € bis 34.290 €. Mit carwow können Sie jedoch im Durchschnitt 1.197 € sparen. Die Preise beginnen bei 22.156 € für Barzahlung.

Unsere 3 beliebtesten Citroen C4 Versionen sind:

Modellvariante carwow Preis ab
PureTech 100 Stop&Start LIVE PACK 5dr 22.156 € Angebote vergleichen
PureTech 130 Stop&Start SHINE EAT8 5dr 30.619 € Angebote vergleichen
PureTech 130 Stop&Start FEEL EAT8 5dr 27.503 € Angebote vergleichen

Mittelmäßig - so lässt sich die Einstufung der Typklassen für den Citroen C4 über alle Versicherungskategorien hinweg beurteilen.

In der Haftpflichtversicherung wird je nach Motorisierung die Typklasse 15 oder 16 herangezogen. In der Teilkaskoversicherung ist es die Typklasse 19, während für die Vollkasko die Typklassen 19 bzw. 20 gelten.

Leistung und Fahrkomfort

Einen alternativen Antrieb bietet Citroen in Form des Elektro-Modells e-C4 an. Wer zum Citroen C4 mit Verbrenner-Motor greift, hat immerhin die Wahl zwischen Benziner und Diesel. Angetrieben wird stets die Vorderachse, ein Allradantrieb gehört nicht zum Portfolio.

Beim Benzin-Antrieb des Citroen C4 handelt es sich um einen 1,2-Liter-Dreizylinder, der in zwei verschiedenen Leistungsstufen verfügbar ist. Den Einstiegsmotor mit 74 kW/101 PS gibt es ausschließlich als Schalter (6-Gang).

In 11,3 Sekunden geht es gemächlich von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 184 km/h. Angesichts des überschaubaren Drehmoments von 205 Nm darf man auch nicht zu viel erwarten.

Mit Handschaltung oder Automatik

Der 96 kW/131 PS starke Benziner knackt beim 0-auf-100-Sprint zumindest die 10-Sekunden-Marke, wenn auch nur knapp. 9,9 Sekunden braucht der Dreizylinder handgeschaltet.

Ihn gibt es in dieser Leistungsstufe auch mit einer 8-Gang-Automatik: Dann vergehen 10,2 Sekunden bis Landstraßentempo. Unabhängig vom Getriebe sind nach oben hin maximal 200 km/h möglich.

Nicht mehr Leistung, dafür aber mehr Drehmoment hat der 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel zu bieten, der mit einem Automatikgetriebe gekoppelt ist. Gegenüber dem 131-PS-Benziner legt er beim Drehmoment ordentliche 70 Nm drauf und kommt damit auf insgesamt 300 Nm (Benziner: 230 Nm).

Das erhöhte Drehmoment kann beim Sprint aber nicht helfen. Von 0 auf 100 km/h geht es in 10,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 206 km/h.

So oder so, der C4 ist kein fahragiler Kurvenräuber. Das will er auch gar nicht sein. Er lädt dazu sein, in Ruhe von A nach B zu kommen.

Auf dem Gestühl lässt sich komfortabel sitzen und das Fahrwerk federt angenehm. So bekommen Sie vom Großteil der Bodenwellen etc. erst gar nichts mit. Die geringe Geräuschkulisse trägt ebenfalls zum komfortablen Fahren bei.

Platz und Praxistauglichkeit

Als SUV vermittelt der Citroen C4 vor allem mehr Lifestyle - auch im Vergleich zu den Zeiten, als er noch ein Kompaktwagen gewesen ist. Damit einher gehen außerdem der hohe Einstieg und die hohe Sitzposition. Das bringt mehr Übersicht im Stadtverkehr, wo der Citroen C4 meist unterwegs ist.

Gleichzeitig bedeutet es nicht zwangsläufig größere Platzverhältnisse für den C4. Das gilt insbesondere mit Hinblick auf dessen coupéartige Dachlinie, die im Fond zu Einschränkungen führt. Und nicht nur da, auch der Kofferraum gestaltet sich mit 380 Liter Volumen (max. 1.250 Liter) eher übersichtlich.

Innenraum, Infotainment und Ausstattung

Nach dem Einsteigen erwartet Sie ein übersichtlicher Innenraum, der nicht überfrachtet wirkt. Die grundsätzliche Bedienung erschließt sich recht schnell. Neben dem Infotainment-Display gibt es noch einen klassischen Lautstärkeregler. Und auch die Klimaanlage können Sie separat über eine eigene Bedienleiste einstellen.

Das Kombiinstrument ist standardmäßig in LCD-Technik ausgeführt. Soll es digital sein, müssen Sie eine der höheren Ausstattungslinien wählen. An der Größe ändert sich aber nichts - es bleibt bei 5,5 Zoll. Beim Infotainment-Display nimmt Citroen Ihnen die Entscheidung ab - der rahmenlose, touchfähige 10-Zoll-Bildschirm auf der Mittelkonsole ist ab Werk an Bord.

Head-up-Display mit Scheibe

Wollen Sie die wichtigsten Fahrinformationen direkt im Sichtfeld haben, ist das optionale Head-up-Display eine Überlegung wert. Ein wenig altbacken setzt das System auf eine ausfahrbare Scheibe, doch seinen Zweck erfüllt es natürlich trotzdem.

Wer für Unterhaltung auf der Beifahrer:innenseite sorgen will, dem bieten die Franzosen eine aufpreispflichtige Tablet-Halterung. Ein Detail, das mehr als eine reine Spielerei ist. Hier steht der Praxisnutzen im Vordergrund.

Hohe Praxistauglichkeit garantieren auch die zahlreichen Ablagen im Innenraum. Und was wäre Citroen, wenn es nicht eine etwas kuriose Idee gäbe. Man will seinem Ruf ja alle Ehre machen.

So gibt es in den zwei höchsten Ausstattungslinien kein gewöhnliches Handschuhfach, das herunterklappt, sondern ein ausziehbares Fach. Natürlich auch ein passender Ablageort für ein Tablet.

Von "Live Pack" bis "Shine"

Fünf unterschiedliche Ausstattungsvarianten gibt es für den Citroen C4: Diese nennen sich "Live Pack", "Feel", "Feel Pack", "C-Series" und "Shine". Los geht es mit der Variante "Live", auf der die Ausstattungslinie "Feel" aufbaut. "Feel" wiederum bildet die Grundlage für "Feel Pack". Und "Feel Pack" wird in "C-Series" und "Shine" um weitere Ausstattungsdetails ergänzt.

In der "Live"-Ausstattung erhalten Sie z. B. 16-Zoll-Stahlfelgen, LED-Tagfahrlicht und ein 5,5 Zoll großes LCD-Kombiinstrument. Die "Feel"-Ausstattung bietet 18-Zoll-Stahlfelgen, eine Einparkhilfe für hinten und ein 5,5 Zoll großes, digitales Kombiinstrument. Das "Feel Pack" erweitert "Feel" u. a. um eine Rückfahrkamera und Advanced Comfort Sitze. Das digitale Kombiinstrument erhält eine Beleuchtung.

Die höchsten Ausstattungslinien "C-Series" und "Shine" werten das Interieur wie Exterieur weiter auf. Die Version "C-Series" umfasst ein 3D-Navigationssystem, ein Head-up-Display und ein spezielles Emblem auf den vorderen Kotflügeln. "Shine" enthält das Drive-Assist-Paket, ein Lederlenkrad, das Stylepaket und vieles mehr.

Etwas schade: Der Dieselmotor ist erst ab der Ausstattung "Feel Pack" zu haben. Und die niedrigste Ausstattungslinie "Live Pack" gibt es nur in Verbindung mit dem 101-PS-Benziner, der 131-PS-Benziner startet erst bei "Feel".

Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß und Abgasnorm

Angesichts der übersichtlichen Verbräuche und des Tankvolumens von immerhin 50 Litern sollten Sie mit dem Citroen C4 eine ordentliche Strecke am Stück schaffen.

Am weitesten geht es wohl mit dem 131-PS-Diesel, dessen WLTP-Verbrauch (kombiniert) sich zwischen 4,6 und 4,7 l/100 km bewegt. Dahinter reiht sich interessanterweise nicht der kleinste Benziner ein, sondern das 131-PS-Aggregat mit Handschaltung. Citroen gibt für dieses 5,3 bis 5,4 Liter an.

Zwischen 5,4 und 5,6 l/100 km liegt der WLTP-Wert für den handgeschalteten 101-PS-Benziner. Richtung 6-Liter-Marke bewegt sich der 131-PS-Benziner mit 8-Gang-Automatik. Offiziell genehmigt er sich zwischen 5,8 und 5,9 Liter auf 100 Kilometer.

Sicherheit und Schutz

Nur vier von fünf Sternen holte der Citroen C4 bei der NCAP-Sicherheitsbewertung. Ein nicht ganz überzeugendes Ergebnis.

Am Schutz für Kinder lag es definitiv nicht - in dieser Kategorie erreichte das Modell immerhin 83 Prozent. Auch das Ergebnis bei der Insass:innensicherheit fiel mit 80 Prozent nicht schlecht aus.

Beim Fußgänger:innenschutz hingegen kam der C4 nur auf 57 Prozent. Ein Grund: Im NCAP-Test waren Fußgänger:innen durch die Notbremsautomatik nur "gering" geschützt.

Bei den Assistenzsystemen, wo der Franzose 63 Prozent der Gesamtpunktziel erzielte, gab es deutliche Punktabzüge bei der Insass:innenzustandsüberwachung und beim Notbremssystem Fahrzeug-Fahrzeug.

Zuverlässigkeit und Probleme

Die Neuwagengarantie beläuft sich bei Citroen auf 2 Jahre bei unbegrenzter Kilometerlaufleistung. Ebenfalls für 2 Jahre gilt die Lackgarantie, gegen Durchrostung ist Ihr Fahrzeug 12 Jahre geschützt.

Die Liste der Rückrufe für die Vorgänger-Generation des C4 ist lang. Da die aktuelle dritte Generation erst 2020 eingeführt wurde, halten sich die Rückrufe in Grenzen, die bisher vor allem das Elektro-Modell (z. B. Hochspannungskabelbaum) betrafen.

Für das Baujahr 2021 des Citroen C4 gibt es einen Rückruf wegen Radschrauben mit möglicherweise defektem Gewinde. Dadurch kann es zu einem Radverlust kommen. Die Gewinde der Radschrauben werden auf Beschädigungen geprüft ggf. werden die Radschrauben sowie die Radnaben und Felgen ausgetauscht.

Beim Baujahr 2020 kann es aufgrund eines elektrischen Fehlers zu einem Leistungsverlust bzw. eigeschränktem Neustart kommen. Die neueste Softwarekonfiguration wird ferngeladen und bestimmte elektrische Ausstattungen werden kontrolliert und ggf. ausgetauscht.

Hyundai Bayon FAQs

In den Citroen C4 passen 50 Liter Benzin oder Diesel.

Die UVP für einen neuen C4 liegt zwischen 22.910 und 34.290 Euro.

Der Citroen C4 braucht auf 100 Kilometer 5,3 bis 5,9 Liter nach WLTP bei den Benzinern und 4,6 bis 4,7 Liter nach WLTP beim Diesel.

Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der Citroen C4 in 9,9 bis 11,3 Sekunden (abhängig von der Motorwahl). Am schnellsten ist das Elektro-Modell e-C4 mit 9,7 Sekunden.

Der Citroen C4 verfügt wahlweise über 101 oder 131 PS. Die Elektro-Verison e-C4 bietet 136 PS.

Citroen C4 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
UVP 22.910 € - 34.290 € Sparen Sie im Schnitt ‪1.197 €‬ zur UVP
carwow Preis ab
Barkauf
22.156 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
Citroen C4
Konfigurieren Sie Ihren C4 auf carwow
Sparen Sie im Schnitt 1.197 € zur UVP.
  • Farbe, Motor, Ausstattung und vieles mehr individuell konfigurieren
  • Erhalten Sie Angebote von lokalen und nationalen Händlern
  • Vergleichen Sie nach Preis, Standort, Bewertungen und Verfügbarkeit
  • Die Nutzung von carwow ist 100% kostenlos und sicher