Citroen e-Berlingo 2021: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

17. Juni 2021 von

Der Citroen Berlingo überzeugt seit Jahren als Familienvan mit viel Platz und guten Allround-Qualitäten, jetzt wird er elektrisch. Der Citroen e-Berlingo ist nun ab 36.590 Euro bestellbar. Wir haben alle Infos und Bilder für Sie.

Die Markteinführung des Berlingo im Jahr 1996 hat das Segment der Hochdachkombis begründet. Seit nun drei Generationen ist der Berlingo jetzt eines der beliebtesten Fahrzeuge in diesem Segment – und trotzdem man geht bei Citroen mit der Zeit. Elektroautos sind weit mehr als nur ein Trend, deshalb bietet der Hersteller den Berlingo als e-Berlingo nun auch vollelektrisch an.

Ein wenig Geduld müssen Sie noch haben, wenn Sie den praktischen Familien-Hochdachkombi als Elektroversion kaufen möchte. Mittlerweile gibt es aber auch schon wenige andere Elektro-Vans und Hochdachkombis, die ebenfalls eine gute Wahl sein könnten:

Elektro-Vans / Hochdachkombis
Modell Angebote ab
Peugeot e-Traveller 36.706 € Angebote vergleichen
Opel Zafira e-Life 34.613 € Angebote vergleichen
Citroen e-SpaceTourer 37.040 € Angebote vergleichen

Preise und Verkaufsstart

Der Citroen e-Berlingo ist ab sofort bestellbar. Der Einstiegspreis für den umweltfreundlichen Familienvan liegt bei 36.590 Euro. Damit ist er voll prämienberechtigt für den Umweltbonus. Ab September 2021 sollen dann die Auslieferungen beginnen.

Motoren und Fahrverhalten

Auch als elektrische Variante bleibt der Citroen e-Berlingo ein Familienauto, dass sich komfortabel und problemlos fahren lässt. Eine Sportskanone ist er auch als E-Auto nicht, wie man an den Leistungsdaten sieht: Der e-Berlingo verfügt über eine 50 kWh-Batterie, die eine Reichweite von maximal 285 Kilometern zulässt. Auch im e-Berlingo kann man durch Rekuperation vor allem im Stadtverkehr die Reichweite erhöhen.

Der Akku wurde unter den Sitzen und der Ladefläche verbaut, damit geht im Innenraum kein Platz verloren. Und alle, die einen kaputten Akku fürchten, müssen keine Angst haben. Citroen gibt auf die Batterie acht Jahre oder 160.000 Kilometer bei 70 Prozent Ladekapazität Garantie.

Die Leistung des e-Berlingo liegt bei 136 PS, das maximale Drehmoment bei 260 Nm. Man hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Fahrmodi – Eco, Normal und Power. Egal für welchen Modus man sich entscheidet, die Höchstgeschwindigkeit liegt immer bei 135 km/h.

Im Normal-Modus werden Reichweite und Leistung optimiert, der Eco-Modus ist auf die Optimierung des Energieverbrauchs ausgelegt und begrenzt die Antriebs- und Heizungsleistung um möglichst viele Kilometer Reichweite rauszuholen. Wer Power eingeschalten hat, bekommt auch bei maximaler Zuladung die volle Leistung des e-Berlingo.

Die 50 kWh-Batterie muss irgendwann aufgeladen werden. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder man sucht sich eine öffentliche Schnellladestation, an der der e-Berlingo mit 100 kW in ca. 30 Minuten auf 80 Prozent geladen werden kann. Oder man hat eine Wall Box mit 11 kW, die den Akku in ungefähr fünf Stunden wieder voll geladen hat. Auch an der Haushaltssteckdose ist eine Aufladung möglich, das kostet aber sehr viel Zeit.

Technische Daten und Außendesign

Wer sich für den e-Berlingo entscheidet, hat die Wahl zwischen Der Länge M (4,40 Meter) und er Länge XL (4,75 Meter). Je nach gewählter Version finden bis zu sieben Personen Platz. Die Höhe des Berlingo liegt bei 1,90 Metern, was auch in Tiefgaragen kein Problem bereiten dürfte.

Ein großer Vorteil des Berlingo sind seine seitlichen Schiebetüren. Denn damit kann man nicht nur einfach und bequem ein- und aussteigen, sondern auch in engen Parklücken parken, ohne die benachbarten Fahrzeuge zu beschädigen. Die Heckklappe ist breit ausgeführt, damit man das Gepäck einfach verstauen kann.

Innenraum und Kofferraum

Das Innere ist in erster Linie geprägt durch ein großzügiges Platzangebot. Doch der e-Berlingo hat noch mehr zu bieten, denn er lässt eine Wohlfühlatmosphäre entstehen durch einen lichtdurchfluteten Innenraum und vielen Möglichkeiten zur Modularität. Insgesamt 28 Ablagefächer mit zusammen 167 Liter Stauraum finden sich im Innenraum des e-Berlingo. Hier kann sicher jeder seine persönlichen Sachen am richtigen Fleck verstauen.

Auch für Sicherheit ist gesorgt, denn insgesamt 18 Assistenzsysteme sind für den e-Berlingo wählbar. Unter anderem sind der Spurhalteassistent, ein Toter-Winkel-Assistent, ein Head-up Display, eine 180-Grad-Rückfahrkamera und eine Anhängerstabilitätskontrolle Teil der Assistenzsystem-Auswahl.

Der Kofferraum des e-Berlingo ist – so wie man sich das wünscht – sehr geräumig. Als fünfsitzige Version in der Länge M beträgt das Ladevolumen 775 Liter, wählt man die Länge XL, bekommt man 1.050 Liter. Ein sehr gutes Feature ist die separat zu öffnende Heckscheibe des e-Berlingo, die den Zugang zum Laderaum vereinfacht, wenn man nicht so viel Platz hat, um den gesamten Kofferraum zu öffnen.

Auch die Kofferraumabdeckung selbst lässt sich in zwei Höhen verstellen, und lässt die Wahl zwischen einer ebenen Ladefläche oder mehr Platz.