BMW X5 Hybrid Test

Geräumiger SUV als Plug-in-Hybrid

0/10
Wow-Wertung
Unsere Auto-Experten vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Effizient und komfortabel
  • Viel Platz im Innenraum
  • Gutes Familienauto
  • Hohes Gewicht
  • Viele teure Extras
  • Keine 7-Sitzer-Option

77.600 € Preisklasse

5 Sitze

- l/100km

Test

Die Hersteller kommen dem Kundenbedürfnis nach SUVs nach und bringen auch immer mehr große SUVs auf den Markt. Damit man aber dennoch ein wenig auf die Umwelt achtet, gibt es die big monsters auch immer öfter als Hybrid-Varianten – so auch den X5. Dieser misst sich im 4,90-Meter-Segment mit SUV-Boliden wie dem Audi Q7, Mercedes GLE und Volvo XC90 mißt.

Im Vergleich der vier Generationen seit 1999 ist die 2018er Neuauflage des X5, die mit riesiger BMW Doppelniere an der Front startet, wieder mal die größte und da es ihn auch als xDrive45e, also als Plug-in-Hybrid gibt, auch die effizienteste.

Diese Stattlichkeit inszeniert den Innenraum weitläufig und luftig. Auf den Vordersitzen sitzt man weit voneinander entfernt. Großgewachsene kommen im Fond sehr bequem unter. Diese Opulenz an Raum schlägt aber nicht aufs Temperament.

Der bayerische SUV, der in Spartanburg (South Carolina) gefertigt wird, ist traditionell mit starken Motoren bestückt, so auch der Hybride. Satte 394 PS stecken unter der Haube.

Im Cockpit blickt man ebenfalls auf den Fortschritt. Das 12,3-Zoll-Display serviert die Instrumente digital. Ohne Rand um Tacho und Drehzahlmesser, anpassbar an die eigenen Vorlieben und einwandfrei ablesbar. Der Münchener Hersteller hält im neuen SUV am gelungenen iDrive Controller fest, obwohl der Bedien-Controller in Ingolstadt jüngst von der Mittelkonsole verbannt wurde (im neuen Audi A6). Daran festzuhalten, ist überhaupt kein Nachteil, bei der intuitiven Bedienbarkeit des Systems.

Beim X5-Hybrid hat sich auch in Sachen Infotainment und bei den Assistenzsystemen viel getan. Die Qualität, die hochwertigen Materialien und die gute Verarbeitung bleiben einem aber erhalten.

Die Breite hat Nachteile aber auch Vorteile. Da das aktuelle Modell fast sieben Zentimeter breiter baut als der Vorgänger, liegen die Vordersitze weit auseinander und auf der Rückbank sitzen drei Passagiere komfortabel mit mehr Schulterfreiheit.

Die bequemen Sitzpolster und die verschiebbare Rückbank sorgen zudem dafür, dass der neue BMW X5-Hybrid zu den Fahrzeugen zählt, in denen man gerne lange reist. Oder man nutzt den dicken Bayer als Zugfahrzeug (hohe Anhängelast) oder als großes Familienauto. Im Gegensatz zu den Benzinern und Dieseln ist der X5-Hybrid nicht mit einer 3. Sitzreihe bestellbar und eignet sich also nicht als 7-Sitzer.

Der Gepäckraum ist nicht nur geräumig, sondern auch variabel. Die Laderaumabdeckung verschwindet elektrisch im Kofferraumboden. Die gummierten Packschienen sichern die Ladung gegen Verrutschen und die Ladekante lässt sich dank der erstmals an der Hinterachse eingesetzten Luftfederung um vier Zentimeter absenken.

Hinter der zweigeteilten Heckklappe kann viel verstaut werden und noch viel mehr, wenn die im Verhältnis 40:20:40 unterteilte Rückbanklehne in der Horizontalen liegt.

Und der Nachteil von zwei Meter Breite? Sobald Sie mit dem überbreiten BMW SUV in eine Garage fahren, spüren Sie, was sich in der vierten Generation verändert hat – wenn Sie die Außenspiegel schon bei der Einfahrt ins Parkhaus einklappen müssen.

Technische Daten

Länge 4,92 Meter
Breite 2,0 Meter
Höhe 1,75 Meter
Kofferraumvolumen 500 bis 1.720 Liter
Türen 5
Leergewicht 2.510 Kilogramm
Zuladung 715 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 3.150 Kilogramm
Zulässiges Anhängelast ungebremst / gebremst 750 Kilogramm / 2.700 Kilogramm

Der neue BMW X5 ist zwar größer geworden und ein schwerer Junge, aber trotzdem hat er in der neuen Generation kaum an Gewicht zugelegt. Schon der erste BMW X5 mit dem 3,0-Liter-Reihensechszylinder wog im Jahr 1999 massige 2.070 kg. Heute steht der BMW X5 mit ähnlichem Motor mit 2.115 kg auf der Waage, aber bei 25 cm mehr Länge. Der Hybrid ist aber aufgrund des Akkus doch noch ein wenig schwerer geworden, 2.510 Kilogramm bringt er auf die Waage.

Der kombinierte Verbrauch von Elektro- und Verbrennungsmotor liegt bei lediglich 2,1 l/100 km, was in der Praxis schon auf 4,5 Liter anwachsen dürfte. Das Antriebskonzept besteht aus einem 6-Zylinder Benzinmotor und dem eDrive Elektromotor.

Das neue BMW SUV lässt mit der optionalen Wankstabilisierung kaum Seitenneigung zu. Die Handlichkeit verbessern die mitlenkenden Räder der Hinterachse. Der Fahrkomfort ist sänftenhaft.

Dieser Komfort wird vom Plug-in-Hybrid unterstützt, der das Geräuschniveau im Innenraum auf fast völlige Ruhe senkt. Insgesamt ist die Leistung für das Gewicht von 2,5 Tonnen sehr gut, sodass der x5-Hybrid auch den Sprint von 0 auf 100 km/h in etwas über fünf Sekunden schafft. Gute Leistung!

Der Hybrid

xDrive 45e
Hubraum [ccm] 2.998
Leistung [PS] 394
Getriebe 8-Gang-Automatik
0-100 km/h [s|
Höchstgeschwindigkeit [km/h
5,6 | 235
Kraftstoff Hybrid

Neben dem kraftvollen Auftritt hat sich auch etwas anderes im BMW X5 nicht verändert. Schon im Basistrimm erhält man das BMW SUV mit guter Ausstattung, die mit jedem investierten Euro noch luxuriöser, sicherer oder geländetauglicher wird.

X5 Hybrid

Die Ausstattung des Hybriden ist sehr gut, schon im Standard sind 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportsitze vorne, eine Sitzheizung vorne, ein Sportlenkrad, eine adaptive 2-Achs-Luftfederung, E-Drive Taste, akustischer Fußgängerschutz, 2,5-Zonen-Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer und Heckleuchten in LED-Technik.

Auch die Infotainment- und Sicherheitsausstattung lässt kaum Wünsche offen. Hier bekommt man das BMW-Live-Cockpit mit 12,3-Zoll-Touch-Display, eDrive Services, das Radio BMW Professional mit 6 Lautsprechern, USB Anschlüsse, eine Connected Navigation und Gestensteuerung.

Auf Wunsch ist noch einiges mehr zu bestellen, man muss nur das nötige Kleingeld haben. Das M-Sportpaket für den X5-Hybrid kostet beispielsweise 6.000 Euro Aufpreis, die xLine 2.600 Euro.

So viel Exclusivität wie das Exklusiv-Paket liefert, liefern die anderen Assistenzsysteme auf der Straße. Mit dem Spurverlassenswarner und Notbremsassistenten hat der X5 aber noch lange nicht alles mit an Bord. Bestellen lassen sich obendrein der Stauassistent, der adaptive Tempomat, der Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarner, der Nothalteassistent und vieles mehr.

Zusammenfassung

Mehr ist mehr, kostet aber auch mehr. Das gilt nicht nur für die Sonderausstattung. Dafür genießt man viel Fortschritt im gewachsenen BMW X5-Hybrid, der geräumiger, vielseitiger und moderner geworden ist. Obendrein bietet das bayerisch-amerikanische SUV zahlreiche alltagsgerechte Lösungen. All das macht den X5 Hybriden, auch wenn man das in einem engen Parkhaus vielleicht nicht gleich denkt, zum überzeugendsten BMW X5 der vier Generationen – auch, weil er ein wenig an die Umwelt denkt.

Suchen Sie die besten BMW X5 Hybrid Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige X5 Hybrid Angebote ohne den üblichen Stress.

X5 Hybrid Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 0 €