Premiere des neuen Lancia Ypsilon: Ab Mitte 2025 wieder in DE

15. Februar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 19.000 Bewertungen

Lancia kehrt zurück und das erste Modell wird der Lancia Ypsilon sein. Nun wurde das Modell in der limitierten Version Cassina vorgestellt – doch bald schon kommt die normale Version auch nach Deutschland. Alle Infos!

Lange war es still um Lancia, doch nun ist der Hersteller mit dem Lancia Ypsilon zurück. Der Kleinwagen feiert als E-Auto sein Comeback und hatte am 14. Februar 2024 als Sondermodell Cassina Premiere. Lies weiter für alle Details.

  • Neuer Lancia Ypsilon wurde vorgestellt
  • Ypsilon ist Elektro-Kleinwagen
  • Sondermodell Cassina limitiert auf 1.906 Stück
  • Marktstart in Deutschland ab Mitte 2025
  • 400 Kilometer Reichweite und 156 PS

Elektroautos ansehen

Ab wann kann man den neuen Lancia Ypsilon kaufen?

Der neue Lancia Ypsilon wurde am 14. Februar 2024 in der Sonderedition Cassina vorgestellt. Dieses Sondermodell ist auf 1.906 Stück limitiert – im Jahr 1906 wurde die Marke gegründet – und wird nur in Italien in den Verkauf gehen. Für Deutschland ist der Marktstart des normalen Modells Mitte 2025 geplant, bis dahin soll auch ein neues Agenturmodell eingeführt werden.

Was den Preis angeht, müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Lancia will den Ypsilon aber als Premium-Modell verkaufen, dementsprechend sollten wir uns auf einen relativ hohen Preis für einen Kleinwagen einstellen.

Neuer Lancia Ypsilon: Design

Der neue Ypsilon ist sicherlich eine Augenweide. Man kann gar nicht anders als länger mit mit dem Blick auf dem Fahrzeug zu verweilen, denn es gibt jede Menge zu entdecken. Verschiedene geometrische Formen wurden eingesetzt und überlagern sich teilweise sogar. Kreise, Rechtecke, Dreiecke – dadurch werden markante Linien gezeichnet aber auch runde und damit weiche Teile.

Insgesamt soll der Ypsilon optisch von Mode und Architektur inspiriert worden sein – das zeigt vor allem das Sondermodell im Innenraum. Doch dazu später mehr.

Elektroautos ansehen

Die Front zeigt einen schildförmigen und damit auch den traditionellen Lancia-Kühlergrill. Sofort ins Auge fallen die LED-Leisten, die nach vorne hin zulaufen und Tagfahrlicht und Fahrlicht beinhalten. Der Markenname ist ebenfalls auf der Front zu erkennen und aus Edelstahl gefertigt. Das wird bei zukünftigen Lancia-Modellen ebenfalls der Fall sein.

Der Elektro-Kleinwagen ist 1,44 Meter hoch und 4 Meter lang. Die Silhouette sieht relativ rundlich und weich aus, was ein Gegensatz zu den eher harten Linien und Kanten von Front und Heck ist. Am hinteren Teil des Fahrzeugs sitzt das neu gestaltete Markenlogo, dass zeigen soll, das Lancia nun auch in die Elektromobilität eingestiegen ist. Die Elemente des traditionellen Logos bleiben dabei erhalten – Lanze, Schild, Flagge und Lenkrad.

Am Heck findet man die auffälligen LED-Rückleuchten, die vollständig rund designed worden sind. Das soll eine Hommage an den legendären Lancia Stratos sein. Der Schriftzug “Ypsilon” findet sich ebenfalls am Heck und ist in einer Handschrift als Edelstahlwort angebracht. Das soll an die italienische Mode erinnern und der Buchstabe Y ist außerdem in den Rückleuchten als Lichtelement integriert.

Neuer Lancia Ypsilon: Motoren und Reichweite

Der Lancia Ypsilon baut auf der CMP / eCMP Plattform der Stellantis Gruppe auf. Unter der Haube des Ypsilon leistet der Elektromotor 156 PS. Eine 54 kWh-Batterie sorgt für eine Reichweite von über 400 Kilometern und auch eine Schnellladung ist möglich – bis zu 100 kW schafft der Kleinwagen. Dann ist die Batterie in 24 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufgeladen. Wenn es besonders schnell gehen muss, reichen schon 10 Minuten aus, um genug Saft über 100 Kilometer zu “tanken”.

Zu einem späteren Zeitpunkt bringt Lancia den Ypsilon auch als Verbrennermodell mit Mild-Hybrid Technologie auf den Markt.

Neuer Lancia Ypsilon: Innenraum

Im Innenraum kommen innovative und recycelte Materialien zum Einsatz und viele berührbare Oberflächen sind aus nachhaltig produzierten Rohstoffen hergestellt. Wie man auf den Bildern sieht, ist der Fokus stark auf Benutzerfreundlichkeit und Wohlfühlatmosphäre gelegt. Lancia will, dass sich jede:r im Ypsilon wie zu Hause fühlt. Das Cockpit kommt mit dem zentralen Kombiinstrument und dem Infotainmentsystem, die durch zwei Displays mit 10,25 Zoll dargestellt sind. Die Benutzeroberläche kann individualisiert werden.

Ein technisches Highlight stellt die Schnittstelle Sala – was soviel wie Wohnzimmer bedeutet – dar. Die Abkürzung steht für Sound, Air, Light und Augmentation. In diesem System sind die Funktionen für Audio-, Klimaanlage und Beleuchtung zusammengefasst. Man kann den Sound und die Farben der Ambientebeleuchtung entweder durch Sprachbefehle steuern oder muss lediglich eine Taste drücken.

Das Sondermodell Cassina ist sowohl außen als auch innen in Blau gehalten – dieser Farbton hat bei Lancia eine lange Tradition. Die Sitze sind in weichem Samt aus Recyclingmaterial hergestellt und weisen ein Rippenmuster und Doppelnähte auf. Auch in den Türverkleidungen oder der Armaturentafel findet sich das Blau wieder.

In den vorderen Sitzen ist eine Massagefunktion integriert, doch auch im Fond kann man es sich durchaus gemütlich machen.

Ein sehr schönes Detail im Lancia Ypsilon ist der sogenannte Tavolino – eine von einem Couchtisch inspirierte Mittelkonsole, die in Handarbeit mit Leder bezogen wird. Durch den Tavolino soll der Charakter eines Wohnzimmers noch stärker hervorgehoben werden. Dieses Detail soll später auch in die Standardversionen des Ypsilon integriert werden.