Audi RS4 Avant Test

Sportkombi mit gutem Raumangebot

9/10
Wow-Wertung
Unsere Auto-Experten vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Schnell und alltagstauglich
  • Gut ausgestattet
  • Zahlreiche Assistenzsysteme
  • Hoher Verbrauch
  • Hoher Preis
  • Nur ein Motor

80.700 € Preisklasse

5 Sitze

8,8 l/100km

Test

Über die Jahre hinweg wurden nicht nur die Fahrer, sondern auch ihre Autos immer schwerer. Diese Entwicklung ist mit der vierten Generation des Audi RS4 Avant nun beendet. Vor allem, weil es sich hierbei um einen Sportkombi der Superlative handelt. Das aktuelle Modell des Audi RS4 Avant vereint Performance und Funktionalität. Denn auf einer Länge von 4,78 Metern und einem Kofferraumvolumen von 505 Litern bringt man einiges unter.

Von Fahragilität muss man bei Audis RS-Modellen eigentlich gar nicht sprechen, denn diese sind von Kopf bis Fuß auf Sportlichkeit und Renntauglichkeit ausgelegt.

Der 3,0-Liter-Sechszylinderturbo bildet im RS4 Avant mit 450 PS das eine Extrem, das an den Sportfahrer adressiert ist. Wer sparen will, muss sich an den A4 halten, denn mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 9,2 Litern/100 km ist der Tankstellenbesuch auf jeden Fall häufiger einzuplanen. Damit ist der RS4 Avant zwar vom Platzangebot her ein Kombi, mit dem eine Familie in den Sommerurlaub fahren kann und das auch noch in gutem Tempo – die Urlaubskasse wird aber beim Tanken schnell kleiner.

Zwei Drittel aller A4-Kunden wählen den Kombi, deshalb wird der RS4 nur als Avant angeboten. Mit der Vielseitigkeit und Größe seines Gepäckabteils kann er überzeugen und auch bei Motor, Handling und Ausstattung muss man auf nichts verzichten.

Technische Daten

Länge 4,78 Meter
Breite 1,87 Meter
Höhe 1,41 Meter
Kofferraumvolumen 505 Liter
Türen 5
Leergewicht 1.830 Kilogramm
Zuladung 520 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 2.350 Kilogramm
Zulässige Anhängelast ungebremst / gebremst 750 Kilogramm /1.900 bis 2.100 Kilogramm

Die für einen Kombi aerodynamische Karosserie des RS4 Avant sorgt zusammen mit dem enorm starken Motor für die Racing-Performance des Sportkombis. Ein Sechszylindermotor steht zur Auswahl und ist mit einer 8-Gang-Automatik verbunden.

Der Benziner

Der 2.9-Liter-Sechszylinder mit 450 PS ist ein wahres Kraftpaket. Diese Kraft gelangt dank des permanenten Allradantriebs und der sportlich abgestimmten Automatik mit optimierten Schaltzeiten auf die Straße. Wenn man einmal aufs Gas geht ist man in Nullkommanichts, gemessen sind es 4,1 Sekunden, von Null auf 100 km/h. Mit 600 Newtonmetern drückt er geradezu nach vorne, was einem auch im Innenraum nicht entgeht – Angst ist hier am falschen Platz, Respekt flößt der RS4 Avant einem aber ein.

Das tut er auch, wenn man sich den Verbrauch ansieht, denn mit einem kombinierten Verbrauch, der von Audi mit 9,2 Litern auf 100 km angegeben wird, gibt sich der Sportkombi in der Realität nicht zufrieden. Wer ausnutzt, was der RS4 Avant kann, muss sich auf gute drei Liter mehr Sprit einstellen – und wir sprechen hier von SuperPlus.

2.9 TFSI quattro
Hubraum [ccm] 2.894
Leistung [PS] 450
Getriebe 8-Gang-Automatik
0-100 km/h [s|
Höchstgeschwindigkeit [km/h
4,1 | 250
Kraftstoff Benzin

Der preisliche Aufschlag vom S4 Avant auf den RS Avant beträgt satte 20.000 Euro. Dafür bekommt man einiges an Leistung mehr, doch ob sich dieser saftige Mehrpreis wirklich rechnet, muss jeder für sich entscheiden. Beim RS4 Avant sind bereits einige Ausstattungshighlights serienmäßig verbaut.

Das wären beim Außendesign unter anderem: eine Dachreling in Schwarz, 19-Zoll-Alufelgen, eine RS-Stahlbremsanlage, LED-Scheinwerfer und Heckleuchten, die RS-Abgasanlage und der RS-Dachkantenspoiler.

Im Innenraum kann man sich serienmäßig über RS-Sportsitze vorne in Alcantara/Leder-Kombination, ein RS-Sportlederlenkrad, eine Sitzheizung vorne, eine 1-Zonen-Klimaautomatik und das MMI Radio Plus freuen.

Im ADAC-Test kam der Avant nach einer Vollbremsung aus 100 km/h nach 36,1 Metern zum Stehen. Beim Euro NCAP-Crashtest wurde bis Redaktionsschluss lediglich die A4 Limousine untersucht, aber ihr Crashverhalten sollte dem des Kombis sehr ähnlich sein. Die Sicherung durch die elektronischen Helfer und die Crasheigenschaften wurden dabei mit der maximalen Wertung von fünf Sternen bewertet.

Zusammenfassung

Wenn es der RS-Avant sein soll, dann müssen Sie nochmal eine ganze Stange mehr Geld in die Hand nehmen.  Dafür sprüht die Sportlichkeit des RS-Audis aus allen Poren. Trotz guter Performance ist er praktisch und vielseitig, wie man es von einem Kombi erwartet.

Das hohe Qualitätsniveau, das tolle Fahrwerk und die gute Sicherheitsausstattung machen den Audi RS4 Avant zum nahezu perfekten Kombi. Ob das perfekte Auto immer das begehrenswerteste ist, das wäre dann die nächste zu untersuchende Frage.

Suchen Sie die besten Audi RS4 Avant Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige RS4 Avant Angebote ohne den üblichen Stress.

RS4 Avant Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 12.226 €