Alfa Romeo Milano: Premiere am 10. April – erste Bilder!

26. Januar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.253 Bewertungen

Alfa Romeo wird am 10. April sein erstes Elektro-SUV vorstellen. Nun gibt es erste Bilder des getarnten Prototyps. Alle Infos!

Alfa Romeo hat einen neuen kleinen SUV bestätigt, der schon bald auf den Markt kommen wird. Es wird das erste Modell der italienischen Marke sein, das als reines Elektrofahrzeug angeboten wird. Lies weiter für alles, was du wissen musst.

  • Alfa Romeo Milano – Premiere am 10. April
  • Kompakt-SUV mit Elektro- und Benzinantrieb
  • Dynamisches Fahrverhalten steht im Mittelpunkt
  • Wahrscheinlich werden Teile mit dem Jeep Avenger geteilt

Alfa Romeo wird am 10. April sein erstes reines Elektrofahrzeug vorstellen, das als Hommage an die Heimatstadt der Marke den Namen Milano tragen wird.

Alfa Romeo Modelle ansehen

Diese Alternative zu Fahrzeugen wie dem Peugeot 2008 und dem Opel Mokka wird auch mit Benzinmotoren erhältlich sein und könnte Teile mit dem Jeep Avenger teilen.

Wann kann man den Alfa Romeo Milano kaufen?

Alfa Romeo wird den neuen Milano am 10. April 2024 vorstellen – natürlich in Mailand, wo auch sonst. Der Verkauf des neuen kleinen SUVs wird wahrscheinlich kurz danach beginnen. Er wird in etwa die gleiche Größe haben wie der Jeep Avenger und wahrscheinlich Teile mit diesem Auto teilen.

Der Preis dürfte in etwa dem des Avenger entsprechen, so dass mit einem Einstiegspreis von rund 25.000 Euro für den Benziner und rund 40.000 Euro für das Elektro-Modell zu rechnen ist.

Neuer Alfa Romeo Milano: Design

Der Hersteller hat nun auch erstmals Bilder eines getarnten Prototypen veröffentlicht. Auch, wenn die Tarnung fast keinen Blick zulässt, ist der klassische Alfa-Dreiecksgrill sehr sicher auch bei diesem Modell zu finden. Ebenso wie die schlanken C-förmigen Scheinwerfer. Außerdem gibt es einige aggressiv wirkende Lüftungsschlitze im unteren Stoßfänger.

Aktuell laufen noch die letzten Tests und Abstimmungen, damit der Premiere im April nichts mehr im Weg steht.

Neuer Alfa Romeo Milano: Motoren

Offiziell wurde noch nichts über die Antriebsoptionen des Milano bekannt gegeben, außer dass er sowohl als Benziner als auch als reines Elektroauto erhältlich sein wird. Es ist sicher, dass viele Teile aus anderen Modellen der Stellantis-Familie stammen werden.

Aktuell wird vor allem an der Dynamik getestet – dementsprechend sollte der Milano ein wirklich sportlicher SUV werden. Man versucht ein direktes und präzises Lenkverhalten zu etablieren und bei schnellen Kurvenfahrten viel Haftung zu schaffen.

Da er etwa so groß ist wie ein Jeep Avenger, kann man davon ausgehen, dass die vollelektrische Version unter der Haube ähnliche Spezifikationen aufweist. Das Auto hat eine 54-kWh-Batterie mit einem 156-PS-Elektromotor, und es hat um die 400 Kilometer Reichweite.

Jeep Avenger ansehen

Was den Benziner betrifft, wäre es überraschend, wenn er nicht den 1,2-Liter-Dreizylindermotor aus Fahrzeugen wie dem Peugeot 2008 und dem Opel Mokka unter der Haube hätte. Im Avenger kommt die 100-PS-Version dieses Aggregats zum Einsatz, gepaart mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe.