GWM WEY 05 Testbericht

Das Hybrid-SUV WEY 05 von Great Wall Motor fährt über 150 Kilometer rein elektrisch - eine echte Ansage. Das coupéartige Design und die schwere Batterie bringen aber auch Nachteile mit sich.

GWM WEY 05 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
Sommer Deal
UVP 59.990 € - 63.900 € Sparen Sie im Schnitt ‪8.921 €‬ zur UVP
Carwow Preis ab
Barkauf
51.990 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
Wow-Wertung
8/10
Bewertet von Andreas Heise nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.

Was gut ist

  • Hohe rein elektrische Reichweite
  • Edles Interieur
  • Ausgzeichneter Fahrkomfort

Was nicht so gut ist

  • Hohes Fahrzeuggewicht
  • Anstrengende Assistenten
  • Geringe Zuladung

GWM WEY 05 : Was würden Sie gerne als Nächstes lesen?

Bewertung des WEY 05

In China hat sich Great Wall Motor, kurz GWM, als Premiumautohersteller bereits einen Namen gemacht. Immerhin besteht das Unternehmen mit Sitz in Baoding bereits seit 1984. Mit den beiden Marken WEY und ORA wagen die Chinesen den Sprung nach Deutschland.

Der Startschuss fiel 2023 mit dem WEY 05, einem Hybrid-SUV, das zunächst als Coffee 01 vermarktet wurde. Auch die zweite GWM-Marke schreckte nicht vor ausgefallenen Namen zurück und nannte ihren Elektro-Kleinwagen anfangs Ora Funky Cat. Was so viel bedeutet wie "abgefahrene Katze". Vielleicht doch etwas zu abgefahren. Das Ende vom Lied: Beide GWM-Marken, ORA wie WEY, greifen nun auf Zahlenfolgen zurück. So gibt es den ORA 03, den WEY 03 und den WEY 05.

Der WEY 05 präsentiert sich als edles SUV, das es Mitbewerbern wie BMW, VW und Mercedes schwer machen will. Und zwar im Bereich Plug-in-Hybrid. Denn das chinesische Modell ist bei uns ausschließlich in dieser Motorisierung erhältlich.

Der oft als Brückentechnologie bezeichnete Antrieb hat ein wenig an seiner Attraktivität eingebüßt, nachdem die staatliche Förderung für Privatpersonen entfallen ist. Ein Plug-in ist aber nach wie vor das Richtige für all diejenigen, die immer noch von Reichweitenangst geplagt sind. Denn bei leerer Batterie übernimmt einfach der Verbrennermotor den Vortrieb. Auf Dauer ist das nicht effizient, aber die Möglichkeit beruhigt den ein oder anderen dann doch.

Große Batterie, kleiner Preis

Beruhigend ist aber nicht nur das Wissen, im Notfall auf einen Benzinmotor zurückgreifen zu können. Beruhigend ist auch die rein elektrische Reichweite von 158 Kilometern. Diese ist nicht nur äußerst alltagstauglich, sondern lässt auch zahlreiche Konkurrenten alt aussehen. GWM gibt hier dank 39,67 kWh (brutto) großer Batterie den Ton an.

Wie der kleinere Bruder WEY 03 präsentiert sich auch der WEY 05 von außen elegant und schlicht. Am auffälligsten ist noch der markante Kühlergrill. Die Dachlinie fällt nach hinten ab und erzeugt damit die mittlerweile typische SUV-Coupé-Form. Ein Designmerkmal, das man auch bei vielen anderen Herstellern sieht.

Wichtiger als die Optik ist natürlich der Preis. Und der fällt erfreulich niedrig aus. Rund 60.000 Euro sind einzuplanen, die höhere Ausstattungslinie kostet ein paar Tausend Euro mehr. Top ausgestattet mit allen Extras bleibt der WEY 05 (350 kW/476 PS) immer noch unter der 70.000-Euro-Marke.

Was das genau bedeutet, wird erst mit dem Blick auf die Konkurrenz deutlich: Der Mercedes GLE 400 e 4MATIC mit 381 PS startet erst bei über 90.000 Euro in der Basis, der BMW X5 xDrive50e mit 489 PS liegt sogar über 95.000 Euro. Und das bei elektrischen Reichweiten, die deutlich unter der des WEY 05 liegen.

Fairerweise muss ergänzt werden, dass BMW und Mercedes in Sachen Anhängelast, maximales Ladevolumen und Zuladung deutlich bessere Werte vorweisen können. Sprich, sie können mehr ziehen und auch mehr Gepäck aufnehmen. Es wäre auch zu schön, wenn der WEY 05 zu seinem Kampfpreis gleich alles auf einmal könnte.

Wie viel kostet der WEY 05?

Das GWM WEY 05 Modell hat eine UVP von 59.990 € bis 63.900 €. Mit Carwow können Sie jedoch im Durchschnitt 8.921 € sparen. Die Preise beginnen bei 51.990 € für Barzahlung.

Unsere beliebtesten GWM WEY 05 Versionen sind:

Modellvariante Carwow Preis ab
2.0T PHEV PREMIUM 5dr 51.990 € Angebote vergleichen

Der WEY 05 zeichnet sich durch einen mehr als wettbewerbsfähigen Preis aus. Doch wie verhält es sich mit den Kosten für die Versicherung? Hier erreicht das Fahrzeug leider keine Bestnoten. Eine Einstufung in die Typklasse 22 für die Haftpflicht macht das Hybrid-SUV zu einer kostspieligen Option.

In der Teilkaskoversicherung liegt das Modell mit der Typklasse 25 im mittleren Bereich, während es sich mit Typklasse 26 in der Vollkasko bereits an der Grenze zu teuer befindet.

Leistung und Fahrkomfort

Zunächst ist festzuhalten, dass es dem WEY 05 nicht an Leistung oder Fahrkomfort mangelt. Allerdings ist das SUV ausschließlich als Plug-in-Hybrid erhältlich, der einen Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor vereint. Andere Antriebsvarianten sind bislang nicht im Angebot, was natürlich schade ist.

Angetrieben wird das Modell immer über alle 2 Achsen, also per Allrad. Die Systemleistung beträgt stolze 350 kW/476 PS. Verantwortlich dafür sind gleich 3 Motoren. Unter der Fronthaube werkelt ein 2,0-Liter-Turbobenziner mit 150 kW/204 PS. Zusätzlich sorgt ein 120 kW/163 PS starker Elektromotor an der Vorderachse für Leistung, während an der Hinterachse eine noch stärkere E-Maschine (135 kW/184 PS) sitzt. Daraus ergibt sich ein beeindruckendes Systemdrehmoment von 847 Nm.

Der bärenstarke Allradantrieb reicht aus, um das über 2,3 Tonnen schwere SUV in nur 5,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Sprich, Leistung ist in allen Lebenslagen vorhanden. Auf der Autobahn ist außerdem erst bei 235 km/h Schluss. Der WEY 05 gewinnt damit das Prestige-Duell gegen den kleineren Bruder WEY 03, der nur 230 km/h schafft.

Wenn die Batterie voll ist und das Gaspedal nicht vollständig durchgetreten wird, bewegt sich das Fahrzeug vollständig elektrisch und nahezu lautlos – eine sehr komfortable Art zu reisen. Bei leerer Batterie oder dem Wunsch nach maximaler Power springt der Verbrennungsmotor an.

Zwar erhöht sich dann der Geräuschpegel im Innenraum, doch auch unter diesen Bedingungen überzeugt der WEY 03 mit seiner feinen Abstimmung. Das 9-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe schaltet die Gänge sanft, das weich abgestimmte Fahrwerk schluckt mühelos die größten Unebenheiten. Sportlichkeit geht anders, doch das Hybrid-SUV will vor allem komfortabel sein. Auch bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn vermittelt der WEY ein sicheres Fahrgefühl.

Assistenzsysteme mit Nervfaktor

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Diejenigen, die die Stille des Elektromotors genießen möchten, müssen zunächst die vielen Assistenzsysteme abschalten. Und zwar nach jedem Neustart des Motors. Andernfalls legt der WEY 05 einen wilden Mix aus Warntönen auf. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, welchen Assistenten er als sinnvoll erachtet.

Der Fahrspur-Assistent und die Notlenkfunktion könnten feiner abgestimmt sein. Genauso nervt die Fahrer-Überwachung, die einen darauf hinweist, wenn man abgelenkt ist. Am Ende kein K.-o.-Kri­te­ri­um, aber Grund genug, um nachzubessern.

Platz und Praxistauglichkeit

4,87 Meter lang, 1,96 Meter breit und 1,69 Meter hoch bietet der WEY 05 ordentlich Platz. Auch Mitfahrende auf der Rückbank können sich dank des Radstands von 2,91 Metern nicht beschweren, auch wenn die abfallende Dachlinie die Kopffreiheit etwas einschränkt.

Im Vergleich zum kleineren Bruder WEY 03 ist der WEY 05 insgesamt 20 Zentimeter länger und 7 Zentimeter breiter, jedoch 4 Zentimeter niedriger. Letzteres liegt an der coupéartigen Linie, während der WEY 03 eher kastenförmig daherkommt. Ein BMW X5 (4,94 Meter lang, 2,00 Meter breit) und auch ein Mercedes-Benz GLE (4,92 Meter lang) haben bei der Länge die Nase vorn.

Kofferraum kleiner als beim WEY 03

Die große Überraschung, wenn auch negativer Natur, wartet im Kofferraum des WEY 05. 500 Liter soll dieser schlucken. Das sind sogar 17 Liter weniger als beim kleineren Bruder WEY 03. Man würde es natürlich andersrum erwarten. Ein Grund ist wohl das schnittigere Design des WEY 05, das auf Kosten der Praktikabilität geht. Auch beim maximalen Ladevolumen hat der Große (1.229 l) gegenüber dem Kleinen (1.289 l) das Nachsehen.

Zumindest beim Vergleich mit der externen Konkurrenz relativiert sich das Bild ein wenig. In einen BMW X5 Plug-in passen auch nur 500 Liter hinten rein, bei einem Mercedes GLE Plug-in sind es nochmal 10 Liter weniger. Beim maximalen Ladevolumen hingegen schweben die Mitbewerber aus München und Stuttgart in einer anderen Sphäre: Bei umgeklappten Rücksitzen schluckt der BMW ganze 1.720 Liter. Auch der Mercedes zieht beim maximalen Ladevolumen (1.915 l) davon.

Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Blick auf die Anhängelast: 2,0 Tonnen darf der WEY 05 maximal ziehen - kein schlechter Wert. Ein Mercedes GLE und ein BMW X5, jeweils als Plug-in-Hybrid, dürfen aber sogar 2,7 Tonnen an den Haken nehmen. Auch der Wert für die Zuladung ist bei beiden höher: 585 kg bei Mercedes und 640 kg bei BMW stehen 430 kg bei WEY gegenüber.

Innenraum, Infotainment und Ausstattung

Das Klischee vom China-Billig-Image wird durch den WEY 05 eindrucksvoll widerlegt. Der Innenraum strahlt dank aufgeschäumter Verkleidungen, vielfältiger Ziernähte und Lederapplikationen einen Luxus aus, der angesichts des Preises überrascht.

Auch die Serienausstattung des WEY 03 lässt keine Wünsche offen. Schon die Basisvariante trägt die Bezeichnung "Premium" und verfügt u. a. über LED-Scheinwerfer, eine mehrfarbige Ambientebeleuchtung sowie ein digitales Cockpit mit 9,2 Zoll großem Instrumentendisplay und einem 14,6 Zoll großem Infotainment-Touchscreen. Hinzu kommen serienmäßig ein Head-up-Display sowie Apple CarPlay und Android Auto.

Luxury = volle Hütte

Die Ausstattungslinie "Luxury" legt noch eine Schippe Komfort oben drauf, etwa mit einem Augmented Reality Head-up-Display und belüfteten Vordersitzen. Ein elektrisches Panorama-Glasschiebedach vermittelt ein luftiges Gefühl im Innenraum und der Einsatz eines automatischen Rückfahr- und Einparkassistenten steigert die Praktikabilität im Alltag.

Exklusiv für die "Luxury"-Ausstattung sind zwei Sonderausstattungspakete erhältlich: Ein Sicherheitspaket, das Laser-Scheinwerfer umfasst, sowie ein Sitzkomfort-Paket, das Massagefunktionen und vierfach elektrisch verstellbare Lordosenstützen für die Vordersitze beinhaltet.

Standardmäßig ist das Fahrzeug in der Farbe Snow White Metallic gehalten. Unabhängig von der gewählten Ausstattung – ob "Premium" oder "Luxury" – sind die Metallic-Farben Lava Black, Moonrock Silver, Mountain Grey, Deep Sea Blue und Iceberg Blue gegen Aufpreis verfügbar.

Bedienung mit Optimierungspotenzial

Ein 9-Zoll-Touchpad für die Steuerung von Temperatur und Belüftung befindet sich zentral auf der schwebenden Mittelkonsole und verleiht dem Innenraum einen hochwertigen Touch. Die Lesbarkeit variiert mit der Intensität des Sonnenlichts. Aufgrund der flachen Einbettung in der Mittelkonsole neigt man dazu, beim Bedienen die Hand auf den Gangwahlhebel abzulegen. Ergonomisch noch nicht das Gelbe vom Ei.

Das hinter dem Lenkrad angebrachte Kombiinstrument ist zwar kleiner dimensioniert, erfüllt jedoch seinen Zweck voll und ganz. Die Bedienhebel für Licht und Blinker sind etwas versteckt, da sie vom Lenkrad verdeckt werden.

Wie bei vielen Fahrzeugen bedarf auch das Infotainmentsystem einer Eingewöhnungsphase. Manche Einstellungen sind kompliziert in den Untermenüs versteckt. Die Nutzung des Sprachassistenten ermöglicht die Steuerung vieler Funktionen, jedoch klappt nicht alles auf Anhieb. Alles eine Frage der Software, die sich natürlich noch optimieren lässt.

Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß und Abgasnorm

Ein Verbrauch von lediglich 0,4 Litern Benzin auf 100 Kilometer (nach WLTP) klingt unrealistisch. Doch der Wert ist durchaus zu erreichen, vorausgesetzt, die Batterie ist vollständig geladen. Unter diesen Bedingungen bewegt sich der WEY 05 vorwiegend elektrisch und nutzt den Verbrennungsmotor nur bei Bedarf. Allerdings ist der Stromverbrauch von 25,0 kWh pro 100 Kilometer (WLTP kombiniert) im Vergleich zu reinen Elektrofahrzeugen relativ hoch.

Der WEY 03 setzt sich mit seiner elektrischen Reichweite deutlich von der Konkurrenz ab, indem bis zu 158 Kilometer möglich sind. Modelle wie der BMW X5 xDrive50e und der Mercedes GLE 400 e 4MATIC kommen auf 102 bzw. 101 Kilometer.

Das Erfolgsgeheimnis des chinesischen SUVs liegt in der großen Batteriekapazität von 39,67 kWh brutto (33,71 kWh netto), im Vergleich zu den 29,5 kWh brutto des BMW X5 xDrive50e und den 31,2 kWh brutto des Mercedes GLE 400 e 4MATIC. Von der großen Batterie profitiert die E-Reichweite des WEY 05, gleichzeitig geht der schwere Hochvoltspeicher zulasten des Fahrzeuggewichts und damit auch der Zuladung.

In 53 Minuten auf 80 Prozent

Ebenso beeindruckend wie die elektrische Reichweite ist die Ladeleistung des WEY 05. An DC-Schnellladestationen erreicht er bis zu 50 kW, was die Batterie in nur 53 Minuten zu 80 Prozent auflädt. An einer Wechselstrom-Ladesäule, beispielsweise an einer heimischen Wallbox, sind bis zu 11 kW möglich. Nach Herstellerangaben vergehen hier 3 Stunden und 50 Minuten, um den Hochvoltspeicher von 0 auf 100 Prozent aufzuladen.

Wichtig: Der effiziente EInsatz eines Hybridantriebs steht und fällt mit dem regelmäßigen Nachladen. Ohne Unterstützung der E-Motoren muss der 2,5-Liter-Benzinmotor das zusätzliche Gewicht des Antriebssystems und der Batterie allein bewegen, was zu einem deutlich höheren Verbrauch als bei einem vergleichbaren Verbrennermodell führen kann. Die Verbrauchswerte von 0,4 l/100 km sind dann nur noch reine Theorie.

Sicherheit und Schutz

In der Vergangenheit schnitten chinesische Autos bei europäischen Sicherheitstests oft schlecht ab. Diese Zeiten sind jedoch lange vorbei, denn die Automobilindustrie aus dem fernen Osten hat bedeutende Fortschritte gemacht. Ein Beispiel dafür ist der WEY 05, der im renommierten NCAP-Sicherheitstest die Höchstnote von 5 Sternen erreichte.

Die Detailauswertungen offenbaren, dass das SUV keine signifikanten Mängel aufweist. Einzig im Bereich des Schutzes von Fußgänger:innen und Radfahrer:innen zeigt sich Verbesserungspotenzial. Hier erzielt der WEY 03 nur 79 Prozent der erreichbaren Punkte.

In Sachen Assistenzsysteme erreicht der WEY 03 beeindruckende 94 Prozent und zeigt sich fast fehlerfrei. Beim Schutz der Insass:innen überzeugt das Fahrzeug ebenfalls mit einem sehr guten Ergebnis von 91 Prozent.

In der Kategorie Sicherheit für mitreisende Kinder werden 87 Prozent der Maximalpunktzahl erreicht. Der WEY 03 erlangt in den Crashtests und bei der Installation von Kindersicherungssystemen die Höchstwertung. Punktabzüge gibt es nur in Bezug auf die Flexibilität: Die Verwendung von Isofix oder i-Size ist ausschließlich auf den äußeren Rücksitzen möglich.

Zuverlässigkeit und Probleme

Bislang liegen keine Langzeitbeobachtungen zur Marke WEY vor, da sie noch relativ neu auf dem deutschen Automarkt ist. Positiv hervorzuheben ist allerdings die Garantiezeit von 5 Jahren, die 3 Jahre über dem einiger Premiummarken liegt - und das ohne Beschränkung der Kilometerleistung. Das bedeutet, selbst wenn ein Fahrzeug nach vier Jahren 500.000 Kilometer zurückgelegt hat, bleibt die Garantie wirksam.

Bei der Garantie für die Hochvoltbatterie setzen die Chinesen ebenfalls Maßstäbe: Sie garantieren 8 Jahre oder bis zu 160.000 Kilometer Laufleistung. Auch andere Hersteller handhaben das so. Der kleine, aber feine Unterschied: Während bisher viele garantieren, dass in dieser Zeit die Batteriekapazität (State of Health/SOH) nicht unter 70 Prozent fällt, sind es bei WEY sogar 80 Prozent.

Für den Fahrzeuglack bietet WEY eine Garantie von 5 Jahren und gegen die Durchrostung der Karosserie 12 Jahre - beides unabhängig von der gefahrenen Kilometerzahl.

WEY 05 FAQs

WEY ist eine Marke des chinesischen Autoherstellers Great Wall Motor (GWM). Neben WEY vertreibt Great Wall Motor in Deutschland auch die Marke ORA. Seit 2023 ist GWM auf dem deutschen Markt aktiv.

Der WEY 05 startet bei etwa 60.000 Euro in der Basis. Allradantrieb ist immer gesetzt. Die höhere Ausstattungslinie kostet ein paar Tausend Euro extra.

Great Wall Motor vertreibt seine Marke WEY in Deutschland über den Importeur Emil Frey. WEY Modelle sind damit deutschlandweit bei etwa 50 Händlern verfügbar - das Händlernetz soll sukzessive auf mindestens 100 Standorte erweitert werden.

GWM WEY 05 für einen Top-Preis kaufen
Vergleichen Sie großartige Angebote für Kauf, Finanzierung & Leasing von deutschen Vertragshändlern - stressfrei und ohne Verhandeln.
Sommer Deal
UVP 59.990 € - 63.900 € Sparen Sie im Schnitt ‪8.921 €‬ zur UVP
Carwow Preis ab
Barkauf
51.990 €
Bereit personalisierte Angebote zu sehen?
Angebote vergleichen
GWM WEY 05
Konfigurieren Sie Ihren 05 auf Carwow
Sparen Sie im Schnitt 8.921 € zur UVP.
  • Farbe, Motor, Ausstattung und vieles mehr individuell konfigurieren
  • Erhalten Sie Angebote von lokalen und nationalen Händlern
  • Vergleichen Sie nach Preis, Standort, Bewertungen und Verfügbarkeit
  • Die Nutzung von Carwow ist 100% kostenlos und sicher