Volkswagen T-Roc technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Volkswagen T-Roc werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Volkswagen T-Roc auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,35 Meter
  • Breite: 1,82 Meter
  • Höhe: 1,57 Meter
  • Radstand: 2,59 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,04 Meter / 98 Zentimeter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,47 Meter / 1,47 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 392 bis 445 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.237 bis 1.290 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.297 bis 1.556 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.790 bis 2.070 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 640 bis 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.300 bis 2.000 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: ca. 50 bis 55 Liter
  • Innerorts:
    4,2 bis 6,1 Liter (je nach Dieselmodell)
    8,7 bis 6,6 Liter (je nach Benzinmodell)
  • Außerorts:
    4,7 bis 3,9 Liter (je nach Dieselmodell)
    5,7 bis 4,5 Liter (je nach Benzinmodell)
  • Kombiniert:
    5,2 bis 4,4 Liter (je nach Dieselmodell)
    6,8 bis 5,2 Liter (je nach Benzinmodell)

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 12
  • Vollkasko: 15
  • Teilkasko: 17

Sie sind sich nicht sicher, ob ein Kompakt-SUV wie der T-Roc das richtige Auto für Sie ist? Wir haben die wichtigsten technischen Daten und Abmessungen für Sie zusammengestellt. So wissen Sie, ob die Sportausrüstung, der Kinderwagen oder die Reisekoffer problemlos hineinpassen – und ob auch für Sie selbst genügend Platz zur Verfügung steht.

Wenn Sie sich schon über die technischen Daten des T-Roc informiert haben, dann steht dem neuen VW nichts mehr im Weg. Konfigurieren Sie sich gleich Ihren Wunsch-VW und holen Sie sich aktuelle VW T-Roc Angebote ein.

Außenabmessungen

Der T-Roc ist zwar ein aufgebockter Golf, allerdings sind die Außenabmessungen des SUVs doch ein wenig größer. Egal ob Länge, Breite oder Höhe, der T-Roc nimmt dem Golf überall ein paar Zentimeter ab. Vor allem in der Höhe sind es beim aktuellen Golf lediglich 1,49 Meter - und das ist ja genau der Grund, warum man sich wohl für den T-Roc entscheidet. Eine erhöhte Sitzposition mit mehr Überblick ist eines der schlagendsten Verkaufsargumente für einen Kompakt-SUV wie den T-Roc.

Was die Konkurrenz angeht, spielt der T-Roc im guten Mittelfeld. Der Skoda Karoq und der SEAT Ateca sind ihm ein paar Zentimeter voraus, der Audi Q2 ist ein wenig kleiner und beim Radstand zeigt sich das gleiche Bild.

  • Länge: 4,35 Meter
  • Breite: 1,82 Meter
  • Höhe: 1,57 Meter
  • Radstand: 2,59 Meter

Auch wenn der T-Roc ein SUV ist, kann man ihn noch als mehr oder weniger kompakt ansehen, zumindest mit einem zugedrückten Auge. Was allerdings ein Nachteil gegenüber einem wirklichen Kompaktwagen ist, ist die Übersicht nach hinten. Die hinteren Dachsäulen machen den Blick aufs Heck ein wenig schwer und auch die Seitenfenster könnten breiter sein. Wer hier lieber Hilfe in Anspruch nimmt, sollte auf jeden Fall zur Rückfahrkamera greifen.

Abmessungen Innenraum

Der T-Roc ist ein etwas kastenartig geformter SUV, der aber im Vergleich mit einem SUV-Coupé wie beispielsweise dem Audi Q3 Sportback einen großen Vorteil hat: Die Kopffreiheit auf der Rückbank. Ihre Mitfahrer*innen werden es Ihnen danken, denn der Verzicht auf eine schräg abfallende Dachlinie bringt einige Zentimeter mehr Kopffreiheit mit sich.

Auch die Innenraumbreite profitiert von dem nicht allzu aerodynamischen Design, denn man hat vorne genauso viel Freiheit wie hinten und kann auch zu dritt auf der Rückbank einige Kilometer halbwegs problemlos überstehen.

  • Kopfraum vorne / hinten: 1,05 Meter / 98 Zentimeter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,47 Meter / 1,47 Meter

Natürlich hat man auf den hinteren Plätzen nicht ganz so viel Kopffreiheit wie vorne, aber auch Menschen mit langem Oberkörper finden auf den Rücksitzen noch gut Platz und müssen keine Angst davor haben, sich den Kopf am Fahrzeughimmel zu stoßen.

Abmessungen Kofferraum

Für seine Klasse bietet der T-Roc eigentlich ein angemessenes Kofferraumvolumen. Mit 392 bis 445 Liter, je nachdem ob mit oder ohne Allradantrieb, passt auf jeden Fall auf den ersten Blick mehr hinein als in einen klassischen Golf. Sieht man aber genauer hin, trübt sich dieses positive Bild, denn die Herstellerangabe stimmt nicht in jedem Fall mit der Praxis überein. Nur wenn der Gepäckraumboden verstellt werden kann, sind die 445 Liter Volumen möglich. Ansonsten schrumpft der Kofferraum sogar noch unter die Werte eines aktuellen Golf. Wird allerdings die Rückbank umgelegt, sind bis zu 1.290 Liter drin, was im Alltag mehr als ausreichend sein dürfte.

  • Kofferraumvolumen: 392 bis 445 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.237 bis 1.290 Liter

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Beim Thema Wendekreis, was auch ein ausschlaggebender Punkt für einen Kompakt-SUV ist, der meist in Großstädten gefahren wird, kann sich der T-Roc sehen lassen. Mit 11,1 Metern macht er einen guten Job, denn der Golf kommt auch auf 10,9 Meter, ist also nur minimal wendiger. Die SUV-Alternativen Skoda Karoq oder Audi Q2 liegen ebenfalls in dieser Größenordnung - der T-Roc ist hier also durchaus konkurrenzfähig.

  • Wendekreis: 11,1 Meter
  • Volumen Kraftstofftank (mit Allrad): 50 Liter (55 Liter)

Wenn der kleinste Benziner mit 1,0-Liter-Motor und 114 PS ausreicht, liegt der durchschnittliche Verbrauch bei 5,2 Litern. Wird die Entscheidung vor allem nach dem Verbrauch getroffen, würden wir zum 1,5-Liter-Motor mit 148 PS raten, denn dieser verbraucht lediglich 0,1 Liter mehr und ist dafür aber deutlich agiler. Der Topbenziner kommt mit Allrad und Automatikgetriebe und leistet 188 PS, das schlägt sich leider auch im Verbrauch nieder und hier fließen laut Hersteller durchschnittlich 6,6 Liter aus dem Tank.

Wer viel fährt, entscheidet sich eventuell für einen Diesel. Hier hat der T-Roc zwei Motoren im Angebot. Der 1,6-Liter-Diesel leistet wie der Einstiegsbenziner 114 PS, verbraucht allerdings kombiniert lediglich sparsame 4,2 Liter. Der 2,0-Liter-Dieselmotor kann in zwei Leistungsstufen mit 148 und 188 PS gewählt werden. Die Top-Motorisierung schlägt mit 5,0 Liter Diesel pro 100 Kilometer zu Buche.

Das hört sich erstmal sehr verlockend an, doch zum Einen sind Herstellerangaben selten die gleichen, wie die Praxiswerte und zum Anderen sind Dieselfahrzeuge bei der Kfz-Steuer deutlich teurer.

Gewichte

Um das Gewicht des T-Roc besser einordnen zu können, schauen wir uns Alternativen an. Der Audi Q2 bringt, obwohl er in allen Abmessungen noch ein wenig kompakter ist, mindestens 1.440 Kilogramm auf die Waage. Auch der SEAT Ateca wiegt zwischen 1.345 und 1.598 Kilo, was gut 50 Kilo Mehrgewicht im Vergleich mit dem T-Roc ist.

Dementsprechend hat VW hier gute Arbeit geleistet und das Gewicht der Größe des T-Roc gut angepasst. Anhänger können mit dem kompakten SUV ebenfalls gezogen werden und die Anhängelasten sind für dieses Fahrzeugsegment völlig in Ordnung. Wer einen schweren Pferdeanhänger ziehen möchte, wird es schwer haben, aber dafür ist der T-Roc in seiner Größe auch nicht ausgelegt.

  • Leergewicht: 1.297 bis 1.556 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.790 bis 2.070 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 640 bis 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.300 bis 2.000 Kilogramm

Vergleichen Sie den VW T-Roc mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
VW T-Roc FAQs
Ja, der VW T-Roc hat standardmäßig Frontantrieb. Manche Motorisierungen sind auch in Verbindung mit Allradantrieb erhältlich, allerdings nicht alle und auch nicht in jeder Ausstattungsversion.
Das Kofferraumvolumen des VW T-Roc ist sicher groß genug, um Gepäck für eine Reise unterzubringen. Bleiben die Rücksitze aufgestellt, passen je nach Version bis zu 445 Liter hinein, was für zwei bis drei Koffer ausreichen dürfte. Wenn eine Familie mit dem T-Roc in den Urlaub will, sollte wohl eine zusätzliche Dachbox ergänzt werden.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

VW Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
108 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

VW Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
13.293 €
Tageszulassungen anzeigen

VW Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
10.966 €
Jahreswagen anzeigen