VW ID.4 technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein VW ID.4 werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum VW ID.4 auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,58 Meter
  • Breite: 1,85 Meter
  • Höhe: 1,63 Meter
  • Radstand: 2,77 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: k. A.
  • Innenbreite vorne / hinten: k. A.
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 543 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.575 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 2.124 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.660 Kilogramm
  • Zuladung: 451 bis 611 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.000 bis 1.200 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Akkukapazität: 77 kWh
  • Kombiniert:
    18,2 kWh/100 km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 16-17
  • Vollkasko: 18-21
  • Teilkasko: 20

Diese Übersicht der technischen Daten des VW ID.4 ist natürlich sehr zahlengetrieben. Damit Sie sehen können, was diese Zahlen im Alltag bedeuten und ob diese technischen Daten zu Ihren Bedürfnissen passen, haben wir diese Daten in den Vergleich zu alternativen Modellen eingeordnet. Kann der ID.4 den hohen Erwartungen entsprechen?

Außenabmessungen

Der VW ID.4 ist ein Crossover, doch eher einer der größeren Sorte. Im Vergleich mit alternativen Modellen, liegt der ID.4 mit seinen 4,58 Metern Länge 20 Zentimeter über dem KIA e-Niro. Der Hyundai Kona Elektro muss sogar satte 40 Zentimeter Länge abgeben, was ein wirklich großer Verlust ist.

Umso mehr verwundert es deshalb, dass man beim ID.4 zwar mit 2,77 Metern den größten Radstand hat, beim e-Niro aber immerhin auch 2,70 Meter und auch der Kona Elektro bietet 2,60 Meter Radstand und hat damit trotz fehlender Länge im Innenraum einiges an Platz zu bieten.

Was Breite und Höhe angeht liegen die SUVs e-Niro und Kona Elektro mit 1,81 Metern und 1,80 Metern nah beieinander. Der ID.4 setzt sich auch hier ab, allerdings nur mit ein paar Zentimetern. Er ist 1,85 Meter breit. Genauso in der Höhe, die beim ID.4 1,63 Meter ist und bei den beiden Alternativen ca. sieben Zentimeter weniger.

Wenn man den direkten Vergleich hat, ist der ID.4 also gar nicht mal so klein, wie man denken möchte. Er ist sogar ein wenig länger als ein Tiguan.

  • Länge: 4,58 Meter
  • Breite: 1,85 Meter
  • Höhe: 1,63 Meter
  • Radstand: 2,77 Meter

Abmessungen Innenraum

Im Innenraum des ID.4 finden fünf Personen Platz. Schon der Elektro-Kompaktwagen ID.3 bietet viel Raum für die Mitfahrenden, doch im ID.4 hat man noch ein wenig mehr Platz, aufgrund des großen Radstandes. Auch im e-Niro und Kona Elektro können jeweils fünf Personen mitfahren, doch hier wird es ein wenig enger als im ID.4. Der Kona Elektro mit 17 Zentimeter weniger Radstand wird vor allem für engere Platzverhältnisse im Fond sorgen.

Weil es sich beim ID.4 um einen Crossover-SUV handelt, sitzt man schön hoch und hat deshalb eine gute Übersicht. Solange der Akku reicht, kann man es im VW-Crossover also durchaus auch längere Zeit aushalten, ohne sich eingeengt zu fühlen.

Abmessungen Kofferraum

Sehr beeindruckend und perfekt geeignet für längere Strecken ist der Kofferraum. In das Gepäckabteil des ID.4 passt einiges hinein. 543 Liter sind es bei aufgestellter Rücksitzbank, im e-Niro sind es schon 92 Liter weniger und der Kona Elektro hat nur ein Volumen von 332 Liter.

Wenn man maximal zu zweit fährt und die Rücksitzbank umklappt, bietet der ID.4 ein Kofferraumvolumen von 1.575 Litern, was im Vergleich zu den Alternativen ein wirklich guter Wert ist. Im e-Niro sind es nur 1.405 Liter und der Kona Elektro schafft sogar 461 Liter weniger als der ID.4! In Sachen Alltagstauglichkeit macht der E-VW also niemandem so schnell etwas vor.

  • Kofferraumvolumen: 543 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.575 Liter

Wendekreis, Reichweite und Verbrauch

Was den Wendekreis angeht, macht der ID.4 einen sehr guten Job. Lediglich 10,2 Meter sind für eine komplette Wendung nötig. Die Konkurrenz kommt da deutlich schlechter weg. Der Kona Elektro braucht 11 Meter und beim e-Niro sind es sogar 11,3 Meter Wendekreis.

Wer sich einen Elektro-Crossover kauft, möchte wahrscheinlich auch weitere Strecken fahren, deshalb ist die Reichweite von großer Bedeutung. VW gibt eine Reichweite von bis zu 520 Kilometer für den ID.4 an, was ein wirklich beeindruckender Wert ist. e-Niro und Kona Elektro waren bisher die E-SUVs, die mit großer Reichweite überzeugen konnten. Beide liegen ungefähr bei 450 Kilometern - da wäre der ID.4 ein gutes Stück besser.

Die größte Batterie der beiden Alternativen hat eine Kapazität von 64 kWh. Den ID.4 wird es erstmal nur mit einem Akku geben, der 77 kWh Kapazität hat. Dementsprechend verwundert es nicht, dass der ID.4 im Schnitt 18,2 kWh Strom alle 100 Kilometer verbraucht und die Vergleichsmodelle nur zwischen 14,3 und 15,9 kWh.

  • Wendekreis: 10,2 Meter
  • Akkukapazität: 77 kWh

Gewichte

Der ID.4 ist ein ganz schöner Brummer. Das Leergewicht wird mit 2.124 Kilogramm angegeben, der e-Niro kommt nur auf 1.667 Kilo und der Kona Elektro sogar nur auf 1.610 Kilo Gewicht. Dementsprechend darf in den ID.4 auch einiges mehr zugeladen werden. Bis zu 611 Kilo Zuladung sind hier möglich, beim Kona sind es 485 Kilo und der e-Niro trägt lediglich 418 Kilo Zusatzgewicht.

Ein Vorteil des ID.4 ist auf jeden Fall, dass er Anhänger ziehen darf. Das ist bei Elektroautos keine Selbstverständlichkeit, auch bei Elektro-SUVs nicht. Die beiden Alternativmodelle dürfen leider keine Anhänger ziehen, der ID.4 kann gebremst bis zu 1.200 Kilo an den Haken nehmen, ungebremst immerhin 750 Kilo. Das sollte für den Alltag auf jeden Fall ausreichen.

  • Leergewicht: 2.124 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.660 Kilogramm
  • Zuladung: 451 bis 611 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.000 bis 1.200 Kilogramm

Vergleichen Sie den ID.4 mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
VW ID.4 FAQs
Der Vorverkauf für den ID.4 hat schon längst begonnen, noch Ende diesen Jahres soll der Elektro-Crossover Marktstart feiern. Zuerst allerdings mit der First Edition, die günstigeren Modelle kommen im Frühjahr 2021 auf den Markt. Angebote für den ID.4 gibt es über carwow ab 34.139 Euro.
Aktuell wird der VW ID.4 im Volkswagenwerk in Zwickau gebaut. Später sollen auch Werke in USA und China den ID.4 produzieren.
Die Abkürzung ID steht für "Intelligentes Design" und wird von VW für die neue Generation der Elektromobilität verwendet. Die Ziffern stehen dann für die jeweiligen Fahrzeugklassen. Beim ID.3 ist es die Kompaktklasse, beim ID.4 die geländegängigen Fahrzeuge, also in diesem Fall SUV.
Die Gläserne Manufaktur ist eine VW Produktionsstätte in Dresden. Bis 2016 wurde dort der Phaeton gebaut, auch der e-Golf lief hier vom Band.
Die UVP für die First Edition Modelle beginnt ab 43.330 Euro. Über carwow können Sie den ID.4 schon ab 34.139 Euro bekommen. Fordern Sie jetzt ID.4 Angebote an!

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Volkswagen Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
119 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Volkswagen Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
12.980 €
Tageszulassungen anzeigen

Volkswagen Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
12.950 €
Jahreswagen anzeigen