Frühlingsaktion Top Angebote bis 30. April

Toyota RAV4 technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Toyota RAV4 werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Toyota RAV4 auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,60 Meter
  • Breite: 1,86 Meter
  • Höhe: 1,69 Meter
  • Radstand: 2,70 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 580 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.690 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.745 bis 1.825 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.135 bis 2.185 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 800 Kilogramm (2WD), 1.650 Kilogramm (4WD)
  • Stützlast: 70 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 55 Liter
  • Innerorts:
    4,3 bis 4,6 Liter (je nach Hybrid-Modell)
  • Außerorts:
    4,8 bis 5,2 Liter (je nach Hybrid-Modell)
  • Kombiniert:
    4,4 bis 4,8 Liter (je nach Hybrid-Modell)

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 17
  • Vollkasko: 27
  • Teilkasko: 30

Diese Übersicht der technischen Daten des Toyota RAV4 ist natürlich sehr zahlengetrieben. Damit Sie sehen können, was diese Zahlen im Alltag bedeuten und ob die technischen Daten zu Ihren Bedürfnissen passen, haben wir diese Daten in den Vergleich zu alternativen Modellen eingeordnet. Kann der RAV4 mit seinem Hybrid-Konzept überzeugen oder fehlt der Diesel? 

Außenabmessungen

Der Toyota RAV4 ist ein waschechter Kompakt-SUV, denn er reiht sich im Vergleich der Alternativen mittig zwischen VW Tiguan und Ford Kuga ein. Der Tiguan ist ein bisschen kürzer mit einer Länge von 4,51 Meter, der Kuga drei Zentimeter länger mit 4,63 Meter. Auch mit einer Breite von 1,86 Metern liegt der RAV4 genau zwischen den beiden Konkurrenzmodellen, bei der Höhe kann er aber mit einem Zentimeter mehr, also 1,69 Meter, punkten.

Beim Radstand ist es wieder der VW, der das Schlusslicht bildet mit 2,68 Meter, wobei man eben nicht vergessen darf, dass er auch der kürzeste ist. Der Kuga kommt auf 2,71 Meter, was in diesem Vergleich der größte Radstand ist, und der RAV4 ist mit seinen 2,70 Metern sehr nah dran.

In Sachen Außenabmessungen hat der Toyota also genauso viel zu bieten wie die Konkurrenz aus Wolfsburg und den USA, was Familien freuen dürfte. Preislich ist der RAV4 nämlich der teuerste der drei Kompakt-SUVs - allerdings hat er auch eine Menge zu bieten und kommt mit rauem Gelände etwas besser klar, als die Konkurrenzmodelle.

  • Länge: 4,60 Meter
  • Breite: 1,86 Meter
  • Höhe: 1,69 Meter
  • Radstand: 2,70 Meter

Abmessungen Innenraum

Im RAV4 sollte das Raumangebot auf jeden Fall kein Problem darstellen, sowohl in Sachen Bein- als auch Kopffreiheit ist reichlich geboten. Leider muss man im Toyota auf die praktische, verschiebbare Rückbank verzichten, die der Tiguan zu bieten hat. Damit hat man nicht die Auswahl zwischen mehr Beinfreiheit oder mehr Kofferraum, doch der Toyota bietet auch so genug von beidem.

Nicht nur vorne, sondern auch hinten sitzt man im RAV4 bequem und auch große Menschen müssen nicht fürchten, sich den Kopf am Dachhimmel zu stoßen. Wenn die fahrende Person ca. 1,85 Meter groß ist, dann hat man als 2,0 Meter-Mensch auf der Rückbank immer noch genug Beinfreiheit.

Die Sitze sind bequem und auch die Sitzhöhe kann verstellt werden. Wenn man die niedrigste Stellung von 58 Zentimetern über dem Boden wählt, dann kann man immer noch sehr komfortabel in den RAV4 ein- und aussteigen.

Abmessungen Kofferraum

Wer sich einen RAV4 kauft, der braucht sicher auch ein großes Gepäckabteil, denn ein SUV soll ja schließlich auch gut beladen werden können. In den Kofferraum des Toyota passen bei aufgestellter Rücksitzbank 580 Liter, der Tiguan fasst ein wenig mehr, nämlich 615 Liter. Der Ford Kuga variiert je nach Modell zwischen 475 bis 645 Litern.

Hier steht der RAV4 auf den ersten Blick nicht so gut da, denn sein Kofferraumvolumen scheint eher durchschnittlich, wenn nicht sogar fast schon ein wenig unterdurchschnittlich. Legt man aber die Rücksitzbank um, dann stehen im RAV4 satte 1.690 Liter zur Verfügung. Da kann keiner der beiden Alternativen mithalten, denn der Tiguan fasst höchstens 1.655 Liter und in den Kuga passen nur 1.534 Liter Gepäck, wenn die Rücksitze umgelegt wurden.

  • Kofferraumvolumen: 580 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.690 Liter

Doch damit kein falscher Eindruck entsteht, 580 Liter im RAV4 sind ein guter Wert. Schließlich handelt es sich um einen Kompakt-SUV und man kann schon einiges unterbringen - manche machen es aber ein Stück besser.

Wendekreis, Reichweite und Verbrauch

Wer sich mit dem Toyota RAV4 verfahren hat und wenden muss, der wäre in einem anderen Kompakt-SUV ein wenig besser aufgehoben. Der Wendekreis des RAV4 beträgt 11,8 Meter, was im Vergleich ein wenig mehr ist als bei den Konkurrenzmodellen. Der Tiguan kommt auf 11,5 Meter und der Kuga sogar nur auf 11,4 Meter Wendekreis.

Dafür überzeugt der Toyota in Sachen Verbrauch und das hat auch einen Grund: Den RAV4 gibt es nur noch als Hybridmodell. Neben dem noch sparsameren Plug-in Modell des RAV4 schafft es der normale Hybrid auf einen sehr guten Verbrauch von 4,4-4,8 Liter auf 100 Kilometer, bei kombinierter Fahrweise.

Da können Kuga und Tiguan nicht mithalten, denn der VW braucht zwischen 5,5-5,9 Liter alle 100 Kilometer und der Kuga sogar 6,6-6,9 Liter. Doch das ist in diesem Fall nicht so schlimm, wie es sich anhört, denn wie schon gesagt, der RAV4 ist nur als Hybrid verfügbar, Tiguan und Kuga verbrauchen als reine Verbrennermodelle deshalb mehr. Von beiden Modellen gibt es wie vom RAV4 aber auch ein Plug-in Hybridmodell, doch darum soll es hier nicht gehen.

  • Wendekreis: 11,8 Meter
  • Volumen Kraftstofftank: 55 Liter

Gewichte

Der Toyota RAV4 ist auch für leichtes Gelände geeignet und damit er da auch einen sicheren Halt hat, hat man ihn wohl ein wenig schwerer gemacht. Mit einem Leergewicht zwischen 1.745 und 1.825 Kilogramm wiegt er etwas mehr als 200 Kilogramm mehr als der Tiguan und der Ford Kuga. Das Mehrgewicht ist aber wiederum dem Hybridantrieb geschuldet, denn ein zusätzlicher Akku verursacht auch zusätzliches Gewicht. Dafür, dass er aber deshalb schwerer ist als die Alternativ-Modelle, sprintet der RAV4 allerdings recht schnell auf 100 km/h und macht in Sachen Fahrleistungen eine wirklich gute Figur.

Etwas überraschen könnte, dass der RAV4 als Frontantriebler lediglich maximal 800 Kilogramm gebremste Anhängelast hat. Auch beim Allradler sieht es nicht ganz so rosig aus, denn auch hier liegt die maximale gebremste Anhängelast bei nur 1.650 Kilogramm. Wieder muss man hier auf den Hybridantrieb hinweisen, denn aufgrund dessen ist die Anhängelast begrenzt. Der Tiguan kann bis zu 2.000 Kilo an den Haken nehmen, der Kuga sogar 2.100 Kilogramm, allerdings ist hier eben auch kein Hybridantrieb mit an Bord.

Die vergleichsweise geringe Anhängelast des RAV4 ist ein Kompromiss, den man für eine Hybridversion in Kauf nehmen muss. Ein so robuster und sogar etwas geländetauglicher SUV wäre ja durchaus dazu geeignet, einen Pferdeanhänger zu ziehen oder eventuell auch einen Wohnanhänger. Wer das tun möchte, muss auf ein anderes Modell ausweichen und auch auf einen Hybridantrieb verzichten.

  • Leergewicht: 1.745 bis 1.825 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.135 bis 2.185 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 800 Kilogramm (2WD), 1.650 Kilogramm (4WD)
Vergleichen Sie den Toyota RAV4 mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Toyota RAV4 FAQs
Für den europäischen Markt wird der Toyota RAV4 seit August 2016 im Toyota Werk in St. Petersburg in Russland hergestellt. Mit diesem Schritt hat Toyota sich entschlossen, die lokale Produktion für Europa weiter auszubauen und hat einen hohen Milliardenbetrag in das neue Werk investiert.
Der Toyota RAV4 ist sowohl mit Frontantrieb als auch mit Allradantrieb zu haben. Wer sich für die Allrad-Version entscheidet, bekommt neben besserer Bodenhaftung auch ein gutes Stück mehr Anhängelast als beim front angetriebenen RAV4 - nämlich 1.650 kg anstatt 800 kg.
Toyota hat sich bei der aktuellen RAV4-Generation dazu entschieden, nur noch Hybridmodelle auf den Markt zu bringen. Den RAV4 gibt es als normales Hybrid-Modell und auch als Plug-in Hybrid Variante zu kaufen. Diese Version kann von außen aufgeladen werden und hat eine rein elektrische Reichweite von bis zu 75 Kilometern.
Der Toyota RAV4 kostet ab 33.134 Euro. Über carwow können Sie aber schon Toyota RAV4 Angebote ab 28.187 Euro erhalten. Wenn Sie sich für die Plug-in Hybrid Variante entscheiden, dann sparen Sie dank Umweltbonus sogar noch mehr.
Wenn man die Rückbank umklappt, dann ist es durchaus möglich, in einem RAV4 zu schlafen. Allerdings kann es schnell auch unbequem werden. Deshalb würden wir für längere Aufenthalte über Nacht eine professionelle Lösung empfehlen. Es gibt Anbieter, die für den RAV4 Einlegematten anbieten, die dann wie ein Bett fungieren.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Toyota Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
103 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Toyota Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
8.399 €
Tageszulassungen anzeigen

Toyota Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
8.399 €
Jahreswagen anzeigen