Suzuki Vitara Facelift – Das ändert sich zum Sommer 2024

02. April 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.683 Bewertungen

Das City-SUV von Suzuki erhält ein Facelift mit aktualisiertem Design, verbesserten Assistenzsystemen und neuem Display für das Infotainment.

Zum 2. April hat Suzuki ein Facelift für das City-SUV Vitara angekündigt. Der überarbeitete Wagen soll im Sommer 2024 in den Markt eingeführt werden.

  • Neues Design Innen und Außen
  • Neue Sicherheitssysteme
  • Motorisierung unverändert

Die zweite Überarbeitung des Vitaras nach seiner Markteinführung 2015 startet diesen Sommer.

Suzuki Vitara Testbericht lesen

Suzuki Vitara Facelift: Neues Design

Suzuki Vitara Facelift Frontansicht

Der überarbeitete Vitara hat vor allem in der Frontpartie ein Redesign bekommen. Der Wagen soll dynamischer und sportlicher wirken und hat dafür spitz zulaufende Scheinwerfer bekommen mit ausgeformten Kotflügeln. Der Kühlergrill in Klavierlackoptik schlägt in die gleiche Kerbe und trägt zu einem schnittigeren Aussehen bei. Für das dynamischere Aussehen hat Suzuki auch 2 neue Lackierungen eingeführt: “Titan Dark Gray Pearl Metallic” sowie die zweifarbige Variante “Sphere Blue Pearl” mit einem Dach in “Cosmic Black Pearl Metallic”.

Suzuki Vitara Facelift Innenraum

Im Innenraum liegt das Hauptaugenmerk auf dem neuen 9-Zoll-Touchscreen. Dieser kommt mit Smartphone-Integration und hat auch Suzuki Connect mit an Bord. Die Smartphone-App ermöglicht Fahrerinnen und Fahrern neue digitale Interaktionen mit ihrem Wagen, wie etwa Standort-Suche, Wartungsbenachrichtungen oder Sicherheitswarnungen.

Suzuki Vitara: Motorisierung

Die Motorisierung des Vitara ändert sich nicht im Vergleich zur 2019er-Version. Zwei Motoren stehen zur Auswahl: 1,4 und 1,5 Liter mit 129 PS bzw. 115 PS. Der 1,5-Liter-Motor ist ein Vollhybrid mit einem 140 V-Akku an Bord, der den Motor unterstützt. Beim 1,4-Liter-Motor kommt ein Mildhybrid zum Zug, der sich auf einen 48 V-Akku stützt. Beim Verbrauch liegt die 1,4-Liter-Variante bei 5,3 bis 5,6 l/100 km, während die 1,5-Liter-Version auf 5,2 bis 5,6 l/100 km kommt. Auf Wunsch können beide Motorvariante mit Allradantrieb ausgerüstet werden.

Suzuki Vitara Facelift

Suzuki Vitara: Neue Fahrassistenzsysteme

Einer der Hauptaspekte des Facelifts ist eine Aktualisierung und Einführung zahlreicher Fahrassistenzsysteme für den Vitara. So gibt es nun Müdigkeitswarnungen, adaptive Geschwindigkeitsregelungen, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und mehr. Auch eine Verkehrszeichenerkennung zusammen mit verbesserter aktiver Bremsunterstützung sollen das Auto sicherer machen.

Suzuki Vitara: Preis und Verkaufsstart

Der neue Vitara soll ab Sommer 2024 im Handel verfügbar sein. Der genaue Preis sowie die Ausstattungsvarianten sind noch unbekannt, sobald wir weitere Informationen haben, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Suzuki Vitara konfigurieren