Skoda Kamiq technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Skoda Kamiq werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Skoda Kamiq auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,24 Meter
  • Breite: 1,79 Meter
  • Höhe: 1,56 Meter
  • Radstand: 2,65 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,05 Meter / 1,0 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,44 Meter / 1,43 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 400 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.395 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.214 bis 1.510 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.702 bis 1.857 Kilogramm
  • Zuladung: 300 bis 523 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 600 bis 680 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.150 bis 1.250 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: ca. 50 Liter
  • Innerorts:
    4,8 bis 4,9 Liter (je nach Dieselmodell)
    5,8 bis 6,5 Liter (je nach Benzinmodell)
  • Außerorts:
    3,8 bis 3,9 Liter (je nach Dieselmodell)
    4,0 bis 4,4 Liter (je nach Benzinmodell)
  • Kombiniert:
    4,3 bis 4,2 Liter (je nach Dieselmodell)
    4,8 bis 5,1 Liter (je nach Benzinmodell)

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 13 bis 15
  • Vollkasko: 16 bis 18
  • Teilkasko: 18 bis 19

Sie sind sich nicht sicher, ob ein Kompakt-SUV wie der Kamiq das richtige Auto für Sie ist? Wir haben die wichtigsten technischen Daten und Abmessungen für Sie zusammengestellt. So wissen Sie, ob die Sportausrüstung, der Kinderwagen oder die Reisekoffer problemlos hineinpassen – und ob auch für Sie selbst genügend Platz zur Verfügung steht.

Wenn Sie sich schon über die technischen Daten des Kamiq informiert haben, dann steht dem neuen Skoda nichts mehr im Weg. Konfigurieren Sie sich gleich Ihren Wunsch-Skoda und holen Sie sich aktuelle Skoda Kamiq Angebote ein.

Außenabmessungen

Eine mögliche Alternative zum Kamiq wäre der VW T-Roc. Dieser ist ein wenig länger als der Kamiq, hat aber trotzdem einen etwas kürzeren Radstand. Im Kamiq sitzt man auch im Fond ein wenig freier, zumindest was die Kopffreiheit angeht, dafür ist der Skoda etwas schmaler gebaut, was die Breite im Innenraum im Vergleich zum T-Roc ein wenig einschränkt - allerdings reden wir hier immer nur von ein paar Zentimetern.

Der bessere Vergleich wäre eigentlich der VW T-Cross, denn auf der gleichen Kleinwagen-Architektur wurde auch der Kamiq gebaut. Der T-Cross ist aber mit lediglich 4,11 Metern Länge nochmal ein gutes Stück kürzer und der Radstand ist dementsprechend auch 10 Zentimeter weniger.

Die gleiche Plattform hat man auch für den Seat Arona verwendet, der sich in Sachen Abmessungen aber eher am T-Cross orientiert und damit ebenfalls in jeglicher Hinsicht noch ein wenig kompakter ist als der Kamiq.

  • Länge: 4,24 Meter
  • Breite: 1,79 Meter
  • Höhe: 1,56 Meter
  • Radstand: 2,65 Meter

Im Großen und Ganzen bietet der Kamiq aufgrund seiner erhöhten Sitzposition einen guten Überblick. Wer allerdings beim Parken unsicher ist, kann eine Rückfahrkamera oder auch einen Parkassistent optional hinein bestellen, das ist allerdings erst ab der Ambition-Ausstattung möglich.

Abmessungen Innenraum

Im Kamiq hat man innen erstaunlich viel Platz. Beim T-Cross und dem Seat Arona muss man hinten schon recht stark zusammenrücken und von Mindestabstand ist man hier weit entfernt. Ein wenig besser ist es da im Kamiq, der vorne bequem auch Menschen bis 1,85 Meter und hinten auch wahre Riesen problemlos transportieren kann.

Das ist zu einem großen Teil dem Design des Kamiq geschuldet, denn er sieht zwar modern aber nicht sportlich aus. Das bedeutet, die Dachlinie fällt nicht flach nach hinten ab, was dem Platzangebot der Mitfahrenden auf der Rückbank zu Gute kommt.

  • Kopfraum vorne / hinten: 1,05 Meter / 1,0 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,44 Meter / 1,43 Meter

Abmessungen Kofferraum

Auch über das Ladevolumen des Kofferraums muss man sich beim Kamiq keine Sorgen machen, denn es ist für seine Klasse völlig in Ordnung. Man könnte kurz einen Schock bekommen, denn wer nicht über den variablen Ladeboden Bescheid weiß, der wundert sich über gerade einmal 265 Liter Kofferraumvolumen.

Wird die Kofferraumabdeckung aber herausgenommen, stehen bei aufgestellter Rücksitzbank dann 400 Liter zur Verfügung, was für einen Wocheneinkauf oder die Fahrt in den Urlaub ausreichend sein dürfte.

In den Opel Crossland X passen 410 Liter, in den T-Roc bis zu 445 Liter bei aufgestellten Sitzen, dafür ist der Raum bei umgeklappter Rücksitzbank im Kamiq mit 1.395 Litern um knapp 100 Liter größer als im kompakten VW.

  • Kofferraumvolumen: 400 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.395 Liter

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Der Kamiq ist ein Kompakt-SUV, deshalb sollte er auch recht wendig sein - und das ist er auch. Wir waren vom Wendekreis des Kamiq positiv überrascht, denn die Konzern-Alternative T-Roc wendet in 11,1 Metern, der Kamiq schafft das schon in 10,8 Metern. Zum Vergleich: Ein VW Golf hat einen Wendekreis von 10,9 Metern, ist aber kein SUV. Der Opel Crossland X braucht sogar mehr als 11 Meter.

  • Wendekreis: 10,8 Meter
  • Volumen Kraftstofftank: 50 Liter

Den Kamiq gibt es als Benziner oder Diesel. Den Einstieg bildet der 1,0-Liter Benziner mit 95 PS Leistung. Hier kann man keine Sportlichkeit erwarten, der kombinierte Verbrauch liegt bei 5,1 Liter. Für ein bisschen mehr Leistung sorgt der gleiche Motor, allerdings mit 115 PS. Hier fließen in 100 Kilometern durchschnittlich sogar nur 4,9 Liter aus dem Tank, wählt man das Doppelkupplungsgetriebe, kommt man auf 5,1 Liter.

Der Top-Benziner ist der 1,5-Liter-Motor mit 150 PS. Auch hier bewegt sich der Verbrauch innerhalb der Range des 1,0-Liter-Benziners. Wer also gerne mehr PS möchte, muss auf jeden Fall wegen des Verbrauchs nicht zum kleinsten Kamiq greifen.

Wenn es ein Diesel sein soll, dann entfällt die Qual der Wahl, denn es ist lediglich der 1,6-Liter-Diesel mit 115 PS im Angebot. Diesel-typisch liegt der Verbrauch etwas unter den Benzinmodellen, im Durchschnitt kommt man hier auf 4,2 Liter alle 100 Kilometer.

Eine Besonderheit hat der Kamiq auch noch zu bieten: Es gibt ihn auch als Erdgasmodell mit 90 PS Leistung.

Gewichte

Der Kamiq ist, je nachdem welche Version man möchte, relativ leicht. Der Seat Ateca bringt mit maximal 1.598 Kilo gute 80 Kilo mehr auf die Waage, als der schwerste Kamiq.

Anhängerbetrieb ist mit dem Kamiq ebenfalls möglich, allerdings ist die maximale Anhängelast von 1.250 Kilo nur beim Dieselmodell oder dem 1,5-Liter-Benziner möglich. Im Vergleich mit anderen Modellen schwächelt der Kamiq in dieser Kategorie ein wenig, denn der Ateca kann wesentlich mehr an den Haken nehmen und auch der T-Roc ist besser aufgestellt. Hier orientiert sich der Kamiq wieder mehr am kleineren VW T-Cross, denn dieser zieht auch höchstens 1.200 Kilogramm.

Das ist etwas ärgerlich, doch aufgrund seiner recht mäßigen Bremsleistung ist es vielleicht besser, wenn kein zusätzliches Gewicht den Bremsweg nochmal verlängert.

  • Leergewicht: 1.214 bis 1.510 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.702 bis 1.857 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 600 bis 680 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.150 bis 1.250 Kilogramm

Vergleichen Sie den Skoda Kamiq mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Skoda Kamiq FAQs
Den Skoda Kamiq gibt es nur mit Frontantrieb. Auch wenn es sich um einen SUV handelt, ist kein Allradantrieb bestellbar.
Der Kofferraum des Skoda Kamiq ist für seine Größe überraschend geräumig. Wenn man den verschiebbaren Ladeboden entfernt, stehen einem bei aufgeklappter Rücksitzbank 400 Liter zur Verfügung, das sollte für 6 Getränkekisten oder zwei große Koffer und eine Reisetasche ausreichen.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Skoda Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
122 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Skoda Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
10.850 €
Tageszulassungen anzeigen

Skoda Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
10.990 €
Jahreswagen anzeigen