Frühlingsaktion Top Angebote bis 30. April

Mitsubishi Space Star Farben: Welche Lackierung passt zu ihm?

Der Space Star ist ein moderner Kleinwagen, der vor allem für die Stadt ein guter Begleiter ist. Egal ob klassisch, gedeckt oder farbenfroh, beim kleinsten Mitsubishi ist eine Menge Auswahl geboten. Wir haben für Sie kompakt alle Farben zusammengefasst und sagen Ihnen, was der Space Star gut tragen kann.

Wenn Sie keinen Wert auf Äußerlichkeiten legen oder sich schon längst für eine Außenfarbe beim Space Star entschieden haben, dann können Sie sich schon jetzt aktuelle Mitsubishi Space Star Angebot einholen und vergleichen.

Unifarben

Island-Weiß

Wenn man für die Lackierung nicht extra zahlen möchte, dann hat man nicht viel Auswahl. Island-Weiß ist die einzige Farbe ohne Aufpreis. Allerdings kann man sich ebenfalls ohne Zusatzausgabe auch für die Version mit schwarzem Dach entscheiden – das geht aber nur bei der Ausstattung Diamant+.

Weiß ist für den Space Star eine Farbe, die in Ordnung geht. Ein Kleinwagen wirkt unserer Meinung nach aber in bunten Lackierungen spritziger. Weiß macht ihn etwas eleganter und zurückhaltender. Wer genau das möchte und auch die häufigen Wege in die Waschanlage nicht scheut, der kann beruhigt zu Island-Weiß greifen.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 0 Euro 0 Euro 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Dach Schwarz 0 Euro
Space Star konfigurieren

Metallic- und Perleffekt-Lackierungen

Magic-Schwarz

Schwarz bei einem Kleinwagen ist leider überhaupt nicht unser Fall. Der Kleine wirkt unnötig klein und gedrückt und irgendwie ganz und gar nicht mehr dynamisch. Ja, man sagt, dass Schwarz immer geht und man damit nicht viel falsch machen kann. Doch der Aufpreis ist bei allen noch kommenden Farben der gleiche, weshalb wir uns auf jeden Fall für eine andere Lackierung entscheiden würden.

Wem vor allem der unempfindliche Lack wichtig ist und wer unnötige Waschgänge vermeiden möchte, der finder Schwarz sicher vorteilhafter als wir.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro
Space Star konfigurieren

Atoll-Blau

Richtig jugendlich, frech und frisch wird es mit Atoll-Blau – und der Name hält, was er verspricht. Wir fühlen uns beim Anblick des stechenden Blautons irgendwie an einen Strand in der Karibik versetzt, von dem aus wir auf genau diese Art von Wasser blicken. Uns begeistert die Lackierung, denn wir finden, sie passt zum Gesamterscheinungsbild des City-Flitzers.

Wem auffällige und starke Farben gefallen, der wird mit Atoll-Blau auf jeden Fall glücklich werden. Wenn die Ausstattung Diamant+ gewählt wird, dann hat man außerdem die Möglichkeit, ein schwarzes Dach zu wählen.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro
Dach Schwarz 490 Euro
Space Star konfigurieren

Kristall-Weiß

Einen richtig großen Unterschied zwischen Island-Weiß und Kristall-Weiß können wir nicht sehen, doch ein wenig glänzender ist der kristallweiße Space Star schon. Ob einem das den Aufpreis wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Im Großen und Ganzen gefällt uns der Space Star in weiß schon. Er hat eben die gleichen Vor- und Nachteile wie sein Unifarbenes Pendant.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro
Dach Schwarz 490 Euro
Space Star konfigurieren

Platinum-Grau

Diese Lackierung ist schick und gerade sehr modern. Auch wenn Platinum-Grau nicht bunt ist, steht es dem Space Star richtig gut. Er wirkt ein wenig erwachsener aber dennoch dynamisch und ist aufgrund des dunklen Grautons recht pflegeleicht. Schmutz fällt nicht sofort auf und sollte er mal einen Kratzer bekommen, ist dieser auch nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Aufgrund der hohen Beliebtheit von grauen und silbernen Autos, dürfte man beim Wiederverkauf des kleinen Stadtflitzers kaum Probleme bekommen.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro
Dach Schwarz 490 Euro
Space Star konfigurieren

Cool-Silber

Wie gerade schon erwähnt, sind silberne Autos immer und konstant beliebt bei Neuwagenkäufern. Auch wenn wir den Space Star in Cool-Silber nicht ideal finden, kommt er bei vielen Interessenten gut an. Da der Aufpreis genauso hoch ist wie bei den anderen Metallic-Lackierungen, würde unsere Wahl auf andere Farben fallen. Silber wirkt meist ein wenig bieder, wobei der Space Star durch sein ausgefallenes und etwas futuristisches Design diesem Anschein gut entgegenwirkt.

Die helle Außenlackierung verlangt allerdings ebenso wie Weiß eine intensivere Pflege als dunkle Farben. Wer damit leben kann und klassische Lackierungen bevorzugt, kann getrost zuschlagen.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro
Dach Schwarz 490 Euro
Space Star konfigurieren

Amarena-Rot

Die Lackierung Amarena-Rot fällt auf, doch das macht nichts, denn der Space Star kann die auffällige Farbe tragen. Insgesamt wirkt er dynamisch und sportlicher als er wirklich ist – was nicht negativ gemeint ist. Wenn man seinen Space Star auf dem Supermarkt Parkplatz finden möchte, ist die Lackierung perfekt. Auch, wenn Rot bei Neuwagenkäufern nicht zu den beliebtesten Farben gehört, könnten sich beim Space Star vielleicht einige dafür begeistern.

Ob man sich beim Wiederverkauf gedulden muss, ist schwer zu sagen. Ein Kleinwagen wird tendenziell auch in farbenfroheren Lackierungen eher gekauft als Limousinen oder Kombis.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro 490 Euro
Dach Schwarz 490 Euro
Space Star konfigurieren

Cayenne-Orange

Sehr auffällig und speziell ist die Farbe Cayenne-Orange. Wer sich dafür entscheidet, muss eine gute Portion Selbstbewusstsein haben. Knallig, frisch und sommerlich ist der Space Star in dieser Lackierung. Wir finden, keine Farbe strahlt mehr Fröhlichkeit aus, was wirklich eine tolle Sache ist. Leider ist die Lackierung nur in Verbindung mit der Ausstattungslinie Diamant erhältlich und auch nicht mit schwarzem Dach.

Für alle, die die Straßen ein wenig bunter machen wollen, ist Cayenne-Orange eine gute Wahl.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro
Space Star konfigurieren

Bordeaux-Rot

Eine etwas andere Lackierung ist Bordeaux-Rot, denn sie ist eine Mischung aus Rot, Rosa und ein wenig Violett und macht den Space Star recht edel und elegant. Sie wirkt nicht richtig sportlich, was auch nicht unbedingt nötig ist, dafür aber recht erwachsen. Wer sich für diese “Mädchenfarbe” begeistern kann, findet sicher nicht viele Autos, die die gleiche Lackierung haben. Uns gefällt das Bordeaux-Rot gar nicht mal schlecht, mann muss sich aber auf jeden Fall damit identifizieren können.

Erleichtert wird einem die Wahl schon deswegen, weil man die Lackierung lediglich in der Ausstattung Diamant erhalten kann und mit schwarzem Dach die Diamant+-Ausstattung wählen muss.

  Basis Diamant Plus Diamant+ Top
Einfarbig 490 Euro
Dach Schwarz 490 Euro
Space Star konfigurieren

Sparen Sie bei Ihrem Mitsubishi Space Star Neuwagenkauf

Wenn Sie sich für eine Farbe entschieden haben, können Sie jetzt aktuelle Mitsubishi Space Star Angebote einholen oder Ihren persönlichen Mitsubishi Space Star im carwow-Konfigurator zusammenstellen. Sollten Sie bei der Wahl der Farbe weiterhin unschlüssig sein oder eine Sonderlackierung wünschen, müssen Sie im Konfigurator keine Angabe zur Außenfarbe machen, sondern können eine Entscheidung mit dem Händler Ihrer Wahl vor Ort treffen.

Mitsubishi Space Star

Preisbewusster Kleinwagen mit markantem Chrom
7/10
10.990 € - 18.490 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen