Porsche 911 Turbo

Schnell, schneller, Turbo

Wow-Wertung
8
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Schnelle Motoren
  • Mit Allradantrieb
  • Stylisches Coupé
  • Ziemlich teuer
  • Keine Hybrid- oder Elektrovariante
  • Effizienzklasse G

198.577 € - 231.183 € Preisklasse

4 Sitze

9,1 - 12,9 l/100km

Aktuelle Angebote zum Porsche 911 Turbo

Inhalt

Überblick

Porsche und Geschwindigkeit – zwei Dinge, die definitiv zusammen gehören. Doch auch bei dieser speedliebenden Automarke gibt es Modelle, die den anderen davon rasen. So auch der 911 Turbo. Passend zum Namen ist dieser Wagen besonders schnell.

Neben dem 718 Cayman und dem 911 Carrera ist der 911 Turbo das dritte Coupé im Porsche-Autorepertoire.

Ein kleiner Flitzer

Klein, wendig, stylisch und sportlich? Diese vier Parameter erfüllt der 911 Turbo. Egal, ob mit geschlossener Coupé-Karosserie oder offenem Cabrio-Dach, mit diesem Auto kann die Kundschaft richtig Gas geben.

580 oder 650 PS, 320 oder 330 km/h Höchstgeschwindigkeit und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,7 bis 2,8 Sekunden bietet der Porsche 911 Turbo seinen Insass:innen. Kombiniert mit sportlichen Spoilern und der Coupé-Form fühlt man sich wie in einem richtigen Rennauto.

Fahrzeugtyp

Schnelle Autos hat Porsche viele im Repertoire. Mit dem 911 Turbo sollen nun aber neue Maßstäbe gesetzt werden. Passend zum Namen verfügt das Auto über besonders viel Speed.

Coupé

Stylisch und funktional. Die Coupé-Karosserieform ist gerade bei schnellen Autos sehr beliebt. Sie verleiht dem Modell einen sportlichen Look und kommt zugleich der Aerodynamik zugute.

Sportwagen

Dass der 911 Turbo ein Sportwagen ist, dürfte bereits sein Name verraten. Es geht jedoch tatsächlich noch schneller. Wer das Modell mit dem Zusatz S als 911 Turbo S bestellt, erhält einen noch schnelleren Motor.

Cabrio

Wer beim Fahren eine Abkühlung braucht, kann den 911 Turbo auch als Cabrio bestellen. Dann kann das Dach geöffnet und der Himmel betrachtet werden.

Zurück zum Überblick

Was schlummert unter der Motorhaube? Nichts, die Benziner von Porsche schlafen nicht, sie arbeiten immer auf Hochtouren. Mit 580 oder 650 PS ist nicht an Entspannung zu denken.

Die Benziner

Zwei Benziner stehen für den 911 Turbo bereit. Die Hauptunterschiede liegen in puncto Geschwindigkeit und PS. Schaltgetriebe sucht die Kundschaft vergeblich.

911 Turbo
911 Turbo S
Hubraum [ccm]
3.745 3.745
Zylinderzahl
6 6
Leistung [PS] 580 650
Getriebe 7-Gang-Automatik 7-Gang-Automatik
0 – 100 km/h [s] 2,8 2,7
Vmax [km/h]
320 330
CO2-Ausstoß [g/km] 254 254
Kombinierter
Verbrauch
[l/100km]
11,1 11,1
Kraftstoff Benzin Benzin
Effizienzklasse G G
Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM Euro 6d-ISC-FCM

Benziner konfigurieren

Zurück zum Überblick


Minimalismus darf auch mal sein! Porsche bietet für den 911 Turbo nur zwei Ausstattungsvarianten an: Turbo und Turbo S.

Turbo

Der 911 Turbo kommt serienmäßig mit einer 2-Zonen-Klimaautomatik, vollelektrischen Sportsitzen, einem Navigationssystem, einem BOSE Surround Soundsystem, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen und LED-Hauptscheinwerfern.

Turbo S

Hauptunterschied von der Ausstattungslinie Turbo zur Turbo-S-Variante ist der Motor. Der Turbo S überholt den Turbo um 60 PS und kommt mit 650 PS. Das zeigt sich vor allem beim Gasgeben auf der Rennstrecke.

Zurück zum Überblick