Auto verkaufen Angebote von ausgewählten Händlern erhalten

Porsche 911 Carrera technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Porsche 911 Carrera werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 13.357 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Porsche 911 Carrera auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,52 Meter
  • Breite: 1,85 Meter
  • Höhe: 1,30 Meter
  • Radstand: 2,45 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: keine Angabe
  • Innenbreite vorne / hinten: keine Angabe
  • Türen & Sitzplätze: 2 Türen, 4 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 132 Liter
  • Kofferraumvolumen hinter Vordersitzen: 264 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.580 - 1.670 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.960 - 2.010 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): nicht zugelassen
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): nicht zugelassen
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 64 - 90 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Benzin: 12,9 - 15,3 l/100km
  • Außerorts (NEFZ):
    Benzin: 7,4 - 7,7 l/100km
  • Kombiniert (NEFZ):
    Benzin: 9,4 - 10,5 l/100km
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 10,3 - 11,4 l/100km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 11 - 12
  • Vollkasko: 28 - 34
  • Teilkasko: 28 - 33

Sie denken noch darüber nach, ob ein Sportwagen wie der Porsche 911 Carrera das richtige Auto für Sie ist? Wir haben die technischen Daten und Abmessungen für Sie zusammengestellt. Diese geben Ihnen wichtige Infos darüber, wie sich Porsches Sportwagen-Klassiker im Alltag und auf der Straße schlägt. Und auch der Datenvergleich mit dem BMW M4 bringt Klarheit darüber, ob der 911 Carrera der Richtige für Sie ist.

Außenabmessungen

Unter den zwei beliebten Modellen überragt der BMW M4 mit 4,79 Metern Länge den 911 Carrera. Der M4 ist ganze 47 Zentimeter länger als der Carrera. Das liegt natürlich auch daran, dass der M4 eine echte, durchgehende Rückbank mit zwei Sitzen besitzt, während im Carrera nur zwei Notsitze vorhanden sind.

  • Länge: 4,52 Meter
  • Breite: 1,85 Meter
  • Höhe: 1,30 Meter
  • Radstand: 2,45 Meter

Der Porsche 911 Carrera hat auch hinsichtlich der Breite etwas weniger auf den Hüften und misst dort 1,85 Meter. Der BMW M4 wirkt mit 1,89 Metern ähnlich bullig. Ein paar wenige Zentimeter mehr oder weniger mögen bei anderen Fahrzeugtypen weniger ins Gewicht fallen. Bei Sportwagen zählt insbesondere aber auch das Fahrgefühl und der Look.

Abmessungen Innenraum 

Das Dach des 911 Carrera baut bis zu neun Zentimeter niedriger auf als das des 1,39 Meter hohen M4. Der BMW M4 hat also eine etwas größere Fahrzeughöhe als der 911 Carrera.

Auch wenn der 911 Carrera hier auf Höhe der Vordersitze noch punkten kann, wird es spätestens im Fond deutlich enger. Das liegt aber auch daran, dass der 911er als Coupé eigentlich nicht auf eine konstante Viererbesetzung ausgerichtet ist. Die beiden hinteren Sitze sind, wie allgemein üblich, als Notsitze angelegt. Sie können nur durch Umklappen der Vordersitze erreicht werden. Das macht das Einsteigen auf die Rückbank nicht unbedingt komfortabel.

Dazu kommt, dass das Dach des 911 Carrera Coupé auch stark nach hinten abfällt, wodurch es im Fond relativ niedrig ist. Menschen mit einer Körpergröße von über 1,60 Metern sitzen dort nicht unbedingt bequem.

Allerdings sollte im Blick gehalten werden, dass der 911 Carrera ein Sportwagen durch und durch ist, weshalb die gute Aerodynamik des Dachaufbaus stärker gewichtet werden sollte. Kauft man den 911er als Cabriolet haben die Mitfahrenden zumindest bei gutem Wetter immer genügend Kopffreiheit.

Abmessungen Kofferraum 

Der Porsche Carrera ist mit einem Kofferraumvolumen von 132 Litern nicht wirklich für lange Urlaubsfahrten oder Großeinkäufe geeignet. Kleinere Dinge des täglichen Bedarfs können aber gut verstaut werden. Zudem gibt es beim Porsche 911 Carrera noch die Möglichkeit auf der Rückbank hinter den Vordersitzen mehr Stauraum zu schaffen. Ist man alleine oder zu zweit unterwegs, genügen 264 Liter Volumen dann auch für die Urlaubskoffer. 

  • Kofferraumvolumen: 132 Liter
  • Kofferraumvolumen hinter Vordersitzen: 264 Liter

Und wie sieht es bei der Konkurrenz aus? Der BMW M4 hat dank seiner Bauweise als Coupé einen großen Kofferraum mit 440 Litern Volumen. Damit ist der M4 auch im Alltag sehr nützlich. Einkäufe oder größere Besorgungen sind für den M4 kein Problem.

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Der Wendekreis des 911 Carrera liegt bei 11,2 Meter. Der BMW M4 wendet in einem Kreis von 12,2 Metern. Ein großer Unterschied ist nicht zu erkennen. Beim schnellen U-Turn macht sich ein Meter schon bemerkbar.

Der Tank im Porsche 911 Carrera fasst schon in der Standardausführung 64 Liter. Mit dem Standard-Tank kommt man mit dem Carrera gut aus. Optional kann er mit einem 90 Liter fassenden Tank gekauft werden. Auch wenn die Motoren nicht zu den sparsamsten gehören, kommt man damit auch auch bei längeren Strecken gut zurecht.

  • Wendekreis: 11,2 Meter
  • Volumen Kraftstofftank: 64 - 90 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Benzin: 12,9 - 15,3 l/100km
  • Außerorts (NEFZ):
    Benzin: 7,4 - 7,7 l/100km
  • Kombiniert (NEFZ):
    Benzin: 9,4 - 10,5 l/100km
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 10,3 - 11,4 l/100km

Der M4 bringt 480 Pferdestärken auf die Straße. Das Spitzenmodell M4 Competition leistet sogar 510 PS. Was die Motoren angeht, hat man beim Porsche Carrera ebenfalls viel Leistung. Schon im Basismodell ist ein Motor mit 385 Pferdestärken eingebaut. Der Carrera GTS kommt auf bombastische 480 PS. Fahrspaß ist bei beiden Fahrzeugen garantiert.

Während der M4 in 4,2 Sekunden von Tempo 0 auf 100 km/h schnellt, braucht das Basismodell des Carrera 911 ebenso lang. Als umweltfreundlich können beide Fahrzeuge nicht gelten. Der BMW M4 verbraucht zwischen 9,8 und 10,1 Liter Super auf 100 Kilometer (kombiniert, WLTP). Der Porsche 911 Carrera verbraucht zwischen 10,3 und 11,4 Liter auf 100 Kilometern Fahrstrecke. Auch in dieser Kategorie sind beide Fahrzeuge sich sehr ähnlich.

Gewichte

Der 911 Carrera mit dem Einstiegsmotor leistet 385 PS Leistung ist mit 1.580 Kilogramm der leichteste, der Carrera 4 GTS mit dem Sechszylinder-Boxermotor mit Biturbo-Aufladung ist 90 Kilogramm schwerer und wiegt 1.670 Kilogramm.

Im Vergleich zum BMW M4 ist das ein gutes Stück leichter, denn der steht mit einem Gewicht von 1.775 bis 1.850 Kilogramm auf der Waage.

  • Leergewicht: 1.580 - 1.670 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.960 - 2.010 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): nicht zugelassen
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): nicht zugelassen
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Bei beiden Sportwagen ist es standardmäßig nicht erlaubt, einen Anhänger anzubringen. Auf dem Dach darf aber bei beiden eine Dachlast von 75 Kilogramm transportiert werden.

Zugeladen werden dürfen im BMW M4 je nach Modellvariante zwischen 430 und 455 Kilogramm. Beim 911 Carrera ist man nicht viel eingeschränkter und darf je nach Ausführung deutlich weniger Gewicht zuladen - mindestens jedoch 415 Kilogramm. Ist man mit vier Personen unterwegs, bleibt ohnehin nicht mehr viel Platz für Gepäck.

Vergleichen Sie den Porsche 911 Carrera mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Porsche 911 Carrera FAQs

Als Porsche Carrera werden einige besonders stark motorisierte Fahrzeuge des Sportwagenherstellers Porsche bezeichnet. Das Wort “Carrera” kommt aus dem Spanischen und bedeutet auf Deutsch “Rennen”. Heute ist jeder Neuwagen der Baureihe 911 ein Carrera. Frühere Modelle mit anderen Nummerungen trugen aber auch teils den Zusatz “Carrera”. Diese sind aber heutzutage Oldtimer.

Der Porsche 911 Carrera steht in verschiedenen Ausführungen im Handel bereit.

Der Porsche 911 Carrera ist ab 111.231 Euro erhältlich.

GTS bedeutet Grand Turismo Sport. GTS ist ursprünglich eine Bezeichnung aus dem Motorsport für Homologationsmodelle. Erstmals erhielt der 904 Carrera GTS diesen Beinamen. 

Der Porsche 911 Carrera hat mit dem Einstiegsmotor 385 PS. Am höchsten motorisiert ist der Porsche 911 Carrera GTS, der 480 Pferdestärken unter der Haube hat.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Porsche Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
616 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Porsche Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
184.499 €
Tageszulassungen anzeigen

Porsche Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
130.850 €
Jahreswagen anzeigen