Mercedes-AMG GT 4-Türer 2021: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

02. Juli 2021 von

Der AMG GT 4-Türer startet in eine neue Runde. Für 2021 erhält das Modell ein Lifestyle-Update. Ab sofort ist der sportliche Mercedes auch bestellbar – ab 96.878 Euro. Alle Infos zu den Neuerungen erhalten Sie in diesem Artikel.

Mercedes kündigte bereits an, dass sich die Kundschaft Ende des Jahres auf neue Motoren für den AMG GT 4-Türer freuen kann. Bis dahin dauert es jedoch noch ein wenig. Um die Zeit zu überbrücken, erhalten die Sechszylinder-Modelle nun ein sogenanntes Lifestyle-Update. Neue Farben, Materialien und Ausstattungspakete sind die Hauptneuerungen. Der aufgefrischte AMG GT ist ab sofort bestellbar.

  • Ab sofort bestellbar
  • Preise ab 96.878 Euro
  • Verkaufsstart August 2021
  • Neue Sitzbezüge und Zierleisten
  • Neue Exterieurfarben und Räderdesigns
  • Neu abgestimmtes Fahrwerk
  • Luxeriöse Ausstattungsvariante “Edition”
  • V6-Hybridmotor mit Allradantrieb und 9-Gang-Automatik

Erfolgreich ist der AMG GT 4-Türer bereits seit seiner Markteinführung 2018. Das Modell verbindet Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit. Bis zu fünf Passagier:innen erhalten Platz im Fahrraum. Trotzdem arbeitet ein schneller Benziner unter der Motorhaube.

Wenn Sie nicht mehr auf den Marktstart des Facelifts warten möchten, haben wir hier ein paar Alternativen für Sie:

Top Sportwagen-Coupés
Modell Angebote ab
BMW M5 100.366 € Angebote vergleichen
Audi S8 122.666 € Angebote vergleichen
VW Arteon R 52.912 € Angebote vergleichen

Technische Daten und Außendesign

Mercedes scheint mit seinem Außendesign zufrieden. An dieser Stelle nimmt die Firma vorerst keine gravierenden Änderungen vor. Das Lifestyle-Update sorgt jedoch für ein paar Ergänzungen. Von nun an stehen drei neue Außenfarben zur Wahl: spektralblau metallic und die Matttöne spektralblau magno und kaschmirweiß magno. Zudem kommen zwei neue Räder-Gestaltungen hinzu: Die 20-Zoll-Leichtmetallräder mit zehn Doppelspeichen oder die filigraneren 21-Zoll-Räder mit fünf Doppelspeichen.

Darüber hinaus gibt es ein neues Design-Paket. Bestellt die Kundschaft den AMG GT 4-Türer mit Night-Paket II, erhält der Kühlergrill Dark-Chrome-Akzente. Zudem sind Typbezeichnung, AMG-Logo und Mercedes-Stern am Heck sowie die Schriftzüge an der Front in schwarz gestaltet. Der neue AMG GT lässt sich zum Traumauto konfigurieren.

Innenraum und Ausstattung

Vor allem in puncto Ausstattung soll sich bei der neuen AMG GT 4-Türer-Variante einiges getan haben. Das Modell verfügt serienmäßig über das Widescreen-Cockpit mit Multimediasystem MBUX und ein Mutlifunktionslenkrad. Zudem wurde die Auswahl an Polsterbezügen und Zierteilen vergrößert.

Es stehen fünf neue Lederfarben zur Wahl: Sienabraun, Classicrot, Yachtblau, Tiefweiß und Nevagrau. Zusätzlich zu den Sitzen erhalten auch Lenkrad, Armauflagen und die Einfassung der Fußmatten die gewählte Farbe. Neu sind zudem die Holz-Zierleisten in Anthrazit. Dadurch lässt sich das Auto nun noch besser auf die Bedürfnisse und Vorstellungen der Kundschaft anpassen.

Besonders attraktiv soll das neue AMG Performance Lenkrad sein. Schalthebel hinter dem Steuerrad ermöglichen es Fahrer:innen, die Gänge des 9-Gang-Getriebe von Hand zu wechseln. Dadurch wird das Rennwagen-Feeling unterstrichen.

Neu ist auch die extravagante Edition-Konfiguration, die die luxuriöse Seite des AMG-GT 4-Türer untermalen soll. Schicke Lackierung, Leder-Innenausstattung, Holzzierteile in Escheholz, beleuchtete Einstiegsleisten an der Tür – diese Ausstattung macht den AMG-GT besonders schick.

Motoren und Fahrverhalten

Im Motorraum schnurrt ein starker 6-Zylinder mit Allradantrieb und 9-Gang-Automatik. 367 oder 435 PS und 250 Nm Drehmoment sorgen für Fahrspaß. Je nach Variante beschleunigt das Auto von 0 auf 100 km/h in 4,5 oder 4,9 Sekunden. Die Maximalgeschwindigkeit liegt bei 270 oder 285 km/h.

Sportlichkeit und AMG gehören zusammen. Doch auch der Komfort sollte nicht auf der Strecke bleiben. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, hält mit dem Lifestyle-Update auch ein neu abgestimmtes Luftfederfahrwerk Einzug in den Wagen. Dieses soll die Fahrt für alle Passagier:innen angenehmer machen und trotzdem nicht den sportlichen Charakter des Autos beeinträchtigen.

Das neue Fahrwerk lässt sich natürlich auch individuell anpassen. Es werden einige Fahrprogramme zur Wahl stehen. Darunter zum Beispiel der „Sport+“-Modus mit Fokus auf die Dynamik oder der „Comfort“-Modus für entspanntere Fahrten.

Preise und Verkaufsstart

Ab sofort ist der AMG GT bestellbar. Wer sich ein Modell sichern möchte, muss ab 96.878 Euro ausgeben. Die neuen Highlights des Lifestyle-Updates soll es ab August 2021 geben, denn ab da wird er seinen Marktstart feiern.