Elektro-Wochen Top E-Auto Angebote bis 30.09.

KIA Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid

Praktischer Kombi als Plug-in-Hybrid

Wow-Wertung
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Ausgewogene Leistung
  • Geringer Verbrauch
  • Gute Ausstattung
  • Geringe Batteriekapazität
  • Nur langes, einphasiges Laden
  • Im E-Modus geringe Leistung

Preisklasse

- Sitze

- l/100km

Aktuelle Angebote zum KIA Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid

Inhalt

Überblick

Der KIA Ceed entstammt der Kompaktklasse und wurde in der ersten Generation bereits von 2006 bis 2013 gebaut. Auch der Sportwagon genannte Kombi war früh mit dabei und wird seit 2007 angeboten. Dabei ist der Ceed eng verwandt mit dem Hyundai i30, mit dem er sich die gleich Plattform teilt.

Wieder gemeinsam mit dem Hyundai-Modell wurde auch die zweite Generation 2012 präsentiert mit solidem Erfolg, auch wenn die zweite Generation nicht ganz die jährlichen Zulassungszahlen erreichte, welche das erste Modell zwischenzeitlich erzielte.

Aller guten Dinge sind drei

Die dritte Generation schließlich schaffte genau das und verkaufte sich nach der Einführung 2018 in den beiden Folgejahren deutlich häufiger als die bisherigen Ceed-Generationen. Nach kaum drei Jahren bringt KIA frischen Wind in Form eines Facelifts für den KIA Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid. Eine Revolution, die der Ceed ohnehin nicht nötig hätte, bleibt bei den subtilen Neuerungen aus. Am ehesten fällt noch das neue, modern und kantig gestaltete KIA-Markenlogo auf der Motorhaube ins Auge.

Fahrzeugtyp

Die Ceed-Familie zählt mittlerweile einige Angehörige. Allein aufgrund der Namensverwandtschaft kann man bereits Ceed, Ceed Sportswagon, ProCeed und XCeed mit einbeziehen.

Kombi

Steht Sportswagon oder einfach nur kurz “SW” im Namen, so ist der Kombi gemeint. Der baut auf dem Kompaktwagen auf, verlängert das Heck zugunsten von mehr Kofferraumvolumen und bietet damit einen größeren Praxisnutzen. Aber der Ceed Sportwagon ist nicht der einzige Ceed-Kombi. KIA bietet außerdem den ProCeed als Attraktive Shooting Brake Variante an. Bei ihm fällt das Heck nicht steil, sondern schräg ab und verleiht ihm so eine sportliche Optik.

Plug-in Hybrid

Das Kombi-Modell gibt es im Gegensatz zum Kompaktwagen außerdem als Plug-in Hybrid. So eignet sich der praktische Ceed Sportwagon Plug-in Hybrid noch besser für alle, die häufig innerhalb der Stadt unterwegs sind oder sich im urbanen Pendelverkehr bewegen. Dort kann ein Großteil der Strecke rein elektrisch zurückgelegt werden und im Stop & Go kann der KIA zudem Bremsenergie zurückgewinnen.

SUV

Und noch einen Ceed gibt es mit dem KIA XCeed. Das “X”, oder besser gesagt das Kreuz, im Namen soll bereits auf den Fahrzeugtypen hinweisen, denn beim XCeed handelt es sich um ein Crossover. So richtig SUV ist diese Ceed-Variante also nicht, obwohl sie mit erhöhter Bodenfreiheit und Kunststoffbeplankung kommt. Etwas Offroad-Optik gibt es damit trotzdem.

Fließheck

Beim “normalen” Ceed, dem Ceed ohne alles sozusagen, handelt es sich um ein Kompaktmodell mit Fließheck. So schafft es der KIA Ceed bei geringen Außenmaßen ein gutes Platzangebot im Innenraum zu bieten. Das bietet einen guten Alltagsnutzen und ermöglicht dazu leichtes Einparken. Vorteil außerdem: der Preis des kompakten Ceed bleibt gering.

Zurück zum Überblick

Mit dem Plug-in Hybrid rückt der KIA Ceed Sportwagon vor allem geringe Verbrauchswerte in den Fokus. Daher gibt es auch nur eine Variante, um genau dies zu gewährleisten.

Der Plug-in Hybrid

KIA kombiniert beim Ceed einen reinen 1.6 Liter Saugmotor mit einem 61 PS starken Benziner. Die Batteriekapazität ist 8,9 kWh gering. Das spart unnötiges Gewicht und verbessert den Verbrauch, der beim Ceed gering ausfällt. Gleichzeitig ist die Ladezeit mit nur einphasigem Laden recht lang und mit der Leistung des Elektromotor im rein elektrischen Fahrmodus dauert das Beschleunigen etwas länger.

1.6 GDI
Plug-in Hybrid
Hubraum [ccm] 1.580
Leistung [PS] 141
Elektrische
Reichweite [km]
60
Getriebe 6-Gang-
Automatik
0-100 km/h [s] 10,8
Vmax [km/h]  200
Kraftstoff Benzin / Strom
Kombinierter
Verbrauch [l/100 km]
1,3
CO2-Ausstoß [g/km] 28
Effizienzklasse A+
Abgasnorm Euro 6d

Plug-in Hybrid konfigurieren

Zurück zum Überblick


Der KIA Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid wird in drei verschiedenen Ausstattungslinien angeboten. Dazu zählen Vision, Spirit und Platinum Edition. Bereits die günstigste Edition kann sich sehen lassen.

Vision

Die Vision Variante kommt mit einer 2-Zonen-Klimaautomatik, einem beheizbaren Multifunktions-Lederlenkrad, der Smartphone-Schnittstelle Android Auto und Apple CarPlay, LED-Frontscheinwerfern sowie 16-Zoll-Leichtmetallrädern.

Spirit

Die Spirit Version enthält zusätzlich zur Vision einen digitalen Radioempfang (DAB+), einstellbare Lendenwirbelstützen für Fahrer und Beifahrer, einen Tempomaten, einen Frontkollisionswarner mit Bremseingriff sowie einen Spurwechselassistenten.

Platinum Edition

In der Platinum Edition sind unter anderem ein digitales Cockpit, ein Glasschiebedach, Sitzheizung vorne und hinten, eine elektrische Heckklappe, Parksensoren vorne und hinten sowie 17-Zoll-Leichtmetallräder an Bord enthalten.

Zurück zum Überblick