Hyundai Tucson Facelift wurde vorgestellt: Alles, was bisher bekannt ist

22. November 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.219 Bewertungen

Der Hyundai Tucson bekommt ein Facelift – und das Modell für den koreanischen Markt ist nun vorgestellt worden. Ein guter Ausblick auf die Europaversion – wir haben Bilder und Infos.

Der Hyundai Tucson hat ein Midlife-Lifting erhalten, und das Design ist jetzt noch mutiger als zuvor. Auch, wenn wir aktuell nur die koreanische Version des Tucson sehen, sollte das Europamodell nicht viel anders aussehen. Lesen Sie weiter für alles, was Sie wissen müssen.

  • Der neue Hyundai Tucson vorgestellt
  • Kleinere Aktualisierungen des Außendesigns
  • Neues Infotainment-System
  • Auch der Innenraum wurde überarbeitet
  • Europapremiere im Frühjahr 2024

Dies ist der neue Hyundai Tucson, der ein kleines Styling-Update erhalten hat. Er war vorher nicht gerade konservativ, aber jetzt sieht er noch futuristischer aus.

Hyundai Tucson ansehen

Auch der Innenraum wurde gründlich überarbeitet, wobei sich Elemente des Ioniq 5 und des neuen Santa Fe wiederfinden.

Hyundai Tucson Facelift: Außendesign

Der Hyundai Tucson war schon immer einer der einzigartigsten Familien-SUVs auf dem Markt, und der neue Tucson baut darauf auf, mit einigen kleinen Styling-Änderungen.

Der wichtigste Unterschied ist die Frontpartie, dort sind neue LED-Scheinwerfer zu sehen. Die Scheinwerfer haben eine eckigere Form als zuvor, und auch der Kühlergrill wurde neu gestaltet.

Von der Seite gibt es nicht wirklich viel zu berichten. Der Tucson behält seine kühnen Falten und Kurven, obwohl einige neue Leichtmetallfelgen-Designs auf dem Plan zu stehen scheinen.

SUVs ansehen

Vom Heck des Wagens gibt es noch keine Bilder, aber ein überarbeiteter Lichtbalken und neue Stoßfänger sind immer eine sichere Sache.

Hyundai Tucson Facelift: Innenraum

Der Innenraum des neuen Hyundai Tucson wurde umfassend überarbeitet, damit er beim Einsteigen genauso modern aussieht wie von außen.

Das Highlight ist die neue Anordnung der Bildschirme auf dem Armaturenbrett. Anstelle eines eigenständigen Infotainment-Bildschirms in der Mittelkonsole befinden sich nun zwei Displays hinter einer Glasscheibe.

Außerdem wurden die berührungsempfindlichen Tasten, die früher über das gesamte Armaturenbrett verstreut waren, durch deutlich aufgeräumter aussehende Knöpfe ersetzt, was das Armaturenbrett deutlich entrümpelt. Auch der Wählhebel wurde an die Lenksäule verlegt, wodurch in der Mitte Platz für zusätzliche Ablagen geschaffen wurde.

Wann kann man den neuen Hyundai Tucson kaufen?

Aktuell wurde nur die koreanische Version des Hyundai Tucson vorgestellt. Sie soll einen Ausblick auf das Europamodell geben, welches im Frühjahr 2024 Premiere feiern soll. Dementsprechend wird der Marktstart wohl gegen Herbst 2024 zu erwarten sein.