Auto verkaufen Angebote von ausgewählten Händlern erhalten

DS 7 Crossback technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein DS 7 Crossback werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 13.413 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum DS 7 Crossback auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,57 Meter
  • Breite: 1,91 Meter
  • Höhe: 1,63 Meter
  • Radstand: 2,74 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: keine Angabe 
  • Innenbreite vorne / hinten: keine Angabe 
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 555 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.752 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.503 - 1.704 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.050 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.430 - 1.550 Kilogramm
  • Dachlast: 80 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 62 Liter (Benzin) / 55 Liter (Diesel)
  • Innerorts (WLTP):
    Benzin: 8,9 - 9,1 l/100km
    Diesel: 6,0 - 6,3 l/100km
  • Außerorts (WLTP):
    Benzin: 5,7 - 6,4 l/100km
    Diesel: 4,5 - 4,9 l/100km 
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 6,7 - 7,4 l/100km
    Diesel: 5,2 - 5,6 l/100km 

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 18 - 19
  • Vollkasko: 24
  • Teilkasko: 24 

Der schicke SUV DS 7 Crossback war das erste eigenständige Modell der Marke DS und wurde nicht mehr unter dem Markennamen Citroën verkauft. Seitdem hat sich einiges bei DS getan, aber wir haben uns den DS 7 Crossback nochmal genauer angeschaut. Sollten Sie noch nicht genau wissen, ob der Crossback das richtige Auto für Sie ist, dann werden wir Ihnen sicherlich helfen können. Wir haben Daten, Zahlen und Abmessungen zusammengetragen und mit ähnlichen Modellen verglichen. Wie viel der Crossback verbraucht oder wie groß der Kofferraum ist, erfahren Sie hier.

Außenabmessungen 

Neben dem DS 7 Crossback hat DS noch drei weitere Autos mit Verbrennermotor in ihrem Portfolio. Da wäre zum einen die 4,93 Meter lange Limousine DS 9, dann die 4,40 Meter lange Kompaktklasse DS 4 und der 4,12 Meter lange Kleinwagen DS 3 Crossback. Mit einer Länge von 4,57 Meter ist der DS7 Crossback der zweitlängste Wagen. Betrachtet man die Größe weist der DS 7 Crossback die größten Ähnlichkeiten zum DS 4 auf, aber da die vier Modelle unterschiedlichen Fahrzeugklassen angehören, ist es schwierig, sie miteinander zu vergleichen. 

  • Länge: 4,57 Meter
  • Breite: 1,91 Meter
  • Höhe: 1,63 Meter
  • Radstand: 2,74 Meter

Als moderne Limousine ist der DS 9 wesentlich länger als der DS 7 Crossback, spart aber im Gegenzug bei der Höhe. Bei der Breite nehmen sich die beiden Modelle so gut wie nichts, denn der DS 9 ist nur zwei Zentimeter breiter. Der DS 4 ist auch nicht viel schmaler mit seiner Breite von 1,83 Meter. Den letzten Platz im internen Breitenvergleich belegt der DS 3 Crossback mit 1,80 Metern. Mit seiner Höhe von 1,63 Meter ist der DS 7 Crossback das höchste Fahrzeug der DS-Modelle.

Vergleicht man die Maße des DS 7 Crossback mit Modellen der Konkurrenz, fallen einem mehrere SUVs ins Auge. Der BMW X1, der Audi Q3 und der Volvo XC40 weisen sehr ähnliche Längen-, Breiten- und Höhenmaße auf. Im Längenvergleich liegt der DS 7 Crossback vor dem 4,43 Meter langen Volvo, dem 4,48 Meter langen Audi und dem 4,45 Meter langen BMW.

Abmessungen Innenraum 

Der Innenraum vom Crossback ist modern, schick und luxuriös, aber findet man auch als Familie genügend Platz im SUV? Im Innenraum vorne bietet der Crossback viel Platz mit ausreichend Kopffreiheit, Beinfreiheit und Schulterfreiheit. Die hohen Seitenlinien und die große Mittelkonsole schmälern den Eindruck der Raumfreiheit etwas.  

Besonders die Breite des Crossbacks mit 1,91 Meter spiegelt sich im Innenraum wider. Selbst auf den hinteren Plätzen ist die Schulterfreiheit für einen SUV sehr gut. Einzig und allein die C-Säule mindert das Platzangebot im Fond. Die Kopf- und Beinfreiheit reicht für zwei Meter große Mitfahrende, wenn die Vordersitze für 1,85 Meter große Personen ausgerichtet sind. Für einen Familienurlaub bietet sich der DS 7 Crossback also durchaus an. Selbst mit fünf Personen reicht der Platz im Innenraum aus - vorausgesetzt die Person im Fond kann etwas auf Sitzkomfort verzichten.

Und die Konkurrenz? Der Audi Q3 bietet ähnlich viel Kopfraum. Bei der Beinfreiheit kann der Q3 nicht ganz so viel Platz bieten. Der Volvo XC40 hingegen kann nicht mit der Kopffreiheit des Crossbacks mithalten. Punkten kann der XC40 bei der Schulterfreiheit, der in der vorderen Sitzreihe bei 1,44 Meter liegt und in der hinteren mit 1,43 Meter bemessen ist.

Abmessungen Kofferraum 

Bei vielen Familien entscheidet auch der Platz im Kofferraum. Im internen Vergleich mit dem DS 9 kann der DS 7 Crossback mehr Platz anbieten. Mit 510 Liter Kofferraumvolumen fasst der DS 9 ganze 45 Liter weniger als der Crossback. 

  • Kofferraumvolumen: 555 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.752 Liter

Mit umgeklappten Sitzen kann der DS 7 Crossback 1.752 Liter fassen. Der DS 3 Crossback zum Vergleich kann mit umgeklappten Sitzen nur 1.050 Liter fassen. Das ist ein Plus von 700 Litern für den DS 7 Crossback gegenüber dem DS 3 Crossback!

Interessant beim DS 7 Crossback ist auch, dass sich das Kofferraumvolumen nicht verändert, sollte man sich für ein anderes Motoren-Modell entscheiden, wie es häufig bei anderen Autos ist. Es ist also egal, ob man sich für den PureTech 180 Benzinmotor, den BlueHDi 130 Dieselmotor oder den E-Tense Plug-in Hybrid entscheidet. Genügend Platz wird man in allen Kofferräumen vorfinden.

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Der Wendekreis liegt bei 11,8 Meter, was für einen SUV eher unterdurchschnittlich ist, aber im Endeffekt wohl kaum entscheidend ist. Das Volumen des Kraftstofftanks fasst beim Benziner 62 Liter, beim Diesel nur 55 Liter. Das stellt aber in der Regel kein Problem dar, weil der Diesel weniger Kraftstoff verbraucht als der Benziner.

  • Wendekreis: 11,8 Meter
  • Volumen Kraftstofftank: 62 Liter (Benzin) / 55 Liter (Diesel)
    Innerorts (WLTP):
    Benzin: 8,9 - 9,1 l/100km
    Diesel: 6,0 - 6,3 l/100km
  • Außerorts (WLTP):
    Benzin: 5,7 - 6,4 l/100km
    Diesel: 4,5 - 4,9 l/100km 
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 6,7 - 7,4 l/100km
    Diesel: 5,2 - 5,6 l/100km 

Mit dem 1,,5-Liter-Turbodiesel und den 130 PS bringt der DS 7 Crossback ordentlich Leistung auf die Straße und kann mit dem kombinierten WLTP-Wert einen guten Verbrauch mit 5,2 - 5,6 l/100km aufweisen.

Der gute cw-Wert von 0,31 hilft dem modernen und extravaganten SUV beim Verbrauch. Hervorzuheben ist auch die 8-Gang-Schaltautomatik, die für ein komfortables und ressourcenschonendes Fahren sorgt. Das hilft auch dem Benziner, der mit einem kombinierten Wert von 6,7 - 7,4 l/100km schlechter als der Diesel abschneidet. Für einen SUV sind aber, vor allem im Vergleich zu direkten Konkurrenzmodellen, beide Verbrauchswerte sehr gut.

Gewichte

Der DS 7 Crossback ist trotz seiner Größe nicht das schwerste DS-Modell. Die Limousine, der DS 9, bringt mit seinem Benzinmotor mit 225 PS Leistung 1.615 bis 1.715 Kilogramm auf die Waage. Das dürfte aber hauptsächlich an der Länge und dem Motor des Wagens liegen. Der DS 3 Crossback mit dem 100 PS starken Einstiegsmotor ist im Vergleich “nur” 1.245 bis 1.306 Kilogramm leicht. Zu dem Leergewicht des DS 7 Crossback fehlt da noch einiges:

  • Leergewicht: 1.503 - 1.704 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.050 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.430 - 1.550 Kilogramm

Zugeladen werden dürfen im DS 7 Crossback 421 bis 622 Kilogramm, was locker für einen großen Familienurlaub reicht. Da ist es nur selbstverständlich, dass der DS 7 Crossback auch in anderen Alltagssituationen glänzt. Sei es bei einem Wocheneinkauf oder einem Ausflug zum Wandern: Der Kofferraum und das zulässige Gesamtgewicht lassen für einen SUV nichts vermissen. Sollte der Kofferraum doch mal zu klein sein, kann man auch eine zusätzliche gebremste Anhängelast von 1.430 - 1.550 Kilogramm mit sich führen. Eine Anhängerkupplung gibt es bereits für wenig Geld zusätzlich zu erwerben.

Zum Vergleich: Der Audi Q3 darf sogar bis zu 2.200 Kilogramm schwere Anhänger ziehen. Das ist zwar nochmal deutlich mehr als die Anhängelast des DS 7 Crossback, aber für die meisten zusätzlichen Gewichte sollte der Crossback reichen.

Vergleichen Sie den DS 7 Crossback mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
DS 7 Crossback FAQs

DS war eine Ausstattungsvariante von Citroën. 2015 wurde die Marke dann eigenständig und seit 2018 kamen die ersten eigenständigen Modelle von DS auf dem Markt. Mittlerweile ist die Marke Teil des Automobilkonzerns Stellantis.

“DS” ist eine Anspielung auf den Citroën DS, der von 1955 bis 1975 produziert wurde. “DS” ist die Abkürzung für “Distinctive Series”.

Der DS 7 Crossback startet mit dem Dieselmotor BlueHDi 130 ab einem Listenpreis von 37.990 €.

DS gilt als Automarke des Premium-Segments. Die Modelle sind für ihre Extravaganz und Qualität bekannt.

Der DS 7 Crossback baut auf der der gleichen EMP2-Plattform des Stellantis-Konzerns auf wie der Peugeot 5008, Opel Grandland und Citroen C5 Aircross. Die Produktionsstätten befinden sich in Frankreich und China.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

DS Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
231 € / Monat
Finanzierungen anzeigen