Nio ES8 2022: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

28. Oktober 2021 von

Für den Nio ES8 beginnt der Verkauf in Europa. Ob der chinesische SUV-Riese auf dem europäischen Markt bestehen kann? Wir sagen es Ihnen.

Der Nio ES8 kommt in einer Europa-Version und startet sein europäisches Debüt in Norwegen. Der chinesische 7-Sitzer-SUV kommt mit viel neuer Technik, Platz und einem Wechselakku. Wir haben alle Infos für Sie.

  • Wechselakku macht Ladepausen überflüssig
  • Tolle Fahrleistungen
  • Platz für bis zu 7 Personen
  • Designed in München, gebaut in Shanghai
  • Bis zu 500 Kilometer Reichweite
  • Neues Kundenerlebnis dank Akku-Wechselstationen
  • Marktstart erstmal nur in Norwegen
  • Preis ab mindestens 60.000 Euro

Wenn Sie nicht mehr warten möchten, bis der Nio ES8 auch in Deutschland erhältlich ist, haben wir eine Auswahl an Elektro-SUVs für Sie:

Nio ES8 2022: Technische Daten und Außendesign

Der Nio ES8 ist ein wahrer Riese, das sieht man ihm auf den ersten Blick an und es wird auch von den Daten bestätigt. 5,02 Meter Länge, 1,96 Meter Breite und 1,76 Meter Höhe sind schon eine Ansage. Der ES8 ist als 7-Sitzer ausgelegt und kann demnach ganz leicht mit einem Tesla Model X konkurrieren – und das nicht nur in Sachen Platzverhältnisse. Doch dazu später mehr.

Das Design ist modern und entspricht den optischen Wünschen der europäischen Kunden. Das ist kein Zufall, denn man hat sich dazu entschieden, den Nio ES8 in einer speziellen Europaversion an den Start zu bringen. Das Design wurde in München entwickelt und die Produktion findet in China statt.

Auffällig ist die sehr markante Front mit dem großen Kühlergrill, der durch ein auffälliges Chromelement von der Motorhaube und den Scheinwerfern abgegrenzt wird. Die Scheinwerfer sind sehr schmal gebaut, das Nio Logo sitzt mittig auf der Motorhaube. Im Grunde gibt es zwar nichts wirklich atemberaubend Neues beim Design, doch auch nichts, was negativ auffällt.

Nio ES8 2022: Motoren und Akku

Mit einem Gewicht von 2.460 Kilo braucht es ordentlich Leistung, und die hat der ES8. Nio stattet den 7-Sitzer-SUV mit 534 PS aus, 725 Nm maximales Drehmoment soll man laut Datenblatt bekommen. Das bedeutet, dass die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in lediglich 4,9 Sekunden erfolgt – für ein Auto dieser Größe ein sehr guter Wert.

Verbaut wird ein entweder ein 75 kWh-Akku, der dann 375 Kilometer weit kommt oder die größere 100 kWh-Batterie, mit der bis zu 500 Kilometer Reichweite möglich sind. Der Verbrauch soll bei ungefähr 19,7 kWh auf 100 Kilometer liegen.

Etwas ganz besonderes ist das “Ladekonzept”- wenn man es so nennen soll. In China hat Nio Akkuwechselstationen aufgestellt, was das Nachladen so einfach und schnell wie möglich machen soll. Man fährt einfach wie in eine Waschanlage zu einer Tauschstation. Dort funktioniert dann alles vollautomatisiert. Das Auto wird aufgebockt, ein Roboter löst die Schrauben, entnimmt den leeren Akku und ersetzt ihn durch einen vollen. In unter fünf Minuten ist der Wechsel vollzogen und man kann seine Reise fortsetzen.

Ob solche Stationen auch in Europa geplant sind, wird man abwarten müssen. In Norwegen gibt es die Möglichkeit eines Tauschakkus. Der Wagen kostet dann anfangs gut 8.000 Euro weniger, dafür kommen monatlich 200 Euro Miete auf die Kundschaft zu.

Nio ES8 2022: Preise und Verkaufsstart

In Norwegen hat der Verkauf des Nio ES8 bereits im September begonnen. Wir werden abwarten müssen, was die Zahlen sagen und ob der Versuch erfolgreich war. Wenn ja, dann können wir sicher gegen Mitte 2022 damit rechnen, dass Nio den Verkauf auch auf andere Länder ausweitet. Eventuell könnte der ES8 dann noch 2022 in Deutschland verkauft werden.

Was den Preis angeht, können wir uns an Norwegen orientieren. Hier wird die günstigste Version für umgerechnet ca. 60.000 Euro verkauft.