Neues elektrisches Alpine-SUV mit 400 PS: Exklusives Rendering

12. April 2021 von

Auch Alpine wagt sich an Elektroautos und wird zukünftig einige Modelle auf den Markt bringen. Das erste wird ein SUV sein – und wir haben ein exklusives Render erstellt. So könnte der Power-Elektro-SUV aussehen!

Alpine will auf dem Erfolg seines A110-Sportwagens mit einem neuen Elektro-SUV aufbauen. Mehr als 400 PS von zwei Elektromotoren soll er bekommen. Lesen Sie weiter für alle Details…

  • Drei neue Alpine EVs bestätigt
  • Elektro-SUV wird der erste der Marke sein
  • Exklusives Bild enthüllt das Design
  • Styling inspiriert vom A110 Sportwagen
  • Könnte Nissan Ariya-Komponenten verwenden
  • 400 PS möglich
  • 0-100 km/h in weniger als 5 Sekunden
  • 400 Kilometer Reichweite
  • Enthüllung 2022 erwartet
  • Könnte mehr als 69.000 € kosten

Elektroauto Angebote vergleichen

Sie kennen Alpine durch den kleinen, leichten A110-Sportwagen, aber die französische Marke bereitet sich darauf vor, drei neue Elektroautos auf den Markt zu bringen. Darunter ist auch ein Elektro-SUV, das mehr als 400 PS leisten könnte. Die vollelektrische Alternative von Skoda, der Enyaq vRS, könnte über zwei Elektromotoren, Allradantrieb und eine Reichweite von 400 Kilometern verfügen, wenn sie 2022 oder 2023 auf den Markt kommt.

Neues Alpine Elektro-SUV: Außendesign

Das neue Elektro-SUV wurde in einem offiziellen Bild von Alpine angeteasert, zusammen mit einem elektrischen Ersatz für den A110 Sportwagen und einer kleinen Schräghecklimousine, die auf dem Retro Renault 5 EV Konzept zu basieren scheint.

Auf dem dunklen, stimmungsvollen Bild (oben) ist nicht viel zu erkennen, aber man kann vier kreuzförmige Tagfahrlichter sowie ein kleines Alpine-Logo auf der Fahrzeugnase ausmachen – wenn man ganz genau hinschaut…

Unser exklusives Rendering (oben) zeigt Ihnen anhand dieses Teaser-Fotos und einiger Photoshop-Zauberei, wie das fertige Auto aussehen könnte.

Im Gegensatz zum A110 wird das neue SUV vier Türen und eine höhere, flachere Dachlinie haben, zusammen mit einer komplett neu gestalteten Frontpartie, einer aufgebockten Aufhängung und einer Vielzahl von klobigen SUV-inspirierten Details. Die charakteristischen, geschwungenen Seiten und die konturierte Motorhaube des Sportwagens könnten jedoch erhalten bleiben.

Neuer Alpine Elektro-SUV: Motoren und Leistung

Alpine muss sein eigenes Elektroauto nicht von Grund auf neu entwickeln – die französische Marke ist Teil der größeren Nissan-Renault-Mitsubishi-Partnerschaft, so dass sie Komponenten von Autos verwenden kann, die gerade in Produktion gehen. Daher ist es wahrscheinlich, dass der neue Alpine SUV auf dem gleichen elektrischen Unterbau wie der Nissan Ariya basiert – ein Elektroauto in der Größe des Qashqai, das letztes Jahr vorgestellt wurde.

Nissan Ariya News lesen

In der höchsten Ausstattungsvariante ist der Ariya mit zwei Elektromotoren ausgestattet, die zusammen 394 PS leisten. Das sind 102 PS mehr als die leistungsstärkste Alpine A110, die Sie heute kaufen können, und außerdem recht viel für einen großen, praktischen Familien-SUV.

Man könnte darauf wetten, dass Alpine noch ein paar PS mehr herausholen möchte. Nissan hat bestätigt, dass die schnellste Version des Ariya in 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt – ein stärkerer Alpine-SUV mit mehr als 400 PS könnte sich unter die Fünf-Sekunden-Marke schleichen.

Neues Alpine Elektro-SUV: Batterie und Reichweite

Sollte das neue Alpine-SUV tatsächlich die gleiche Grundkonstruktion wie der Nissan Ariya verwenden, kann man davon ausgehen, dass es mit einer 87-kWh-Batterie ausgestattet sein wird. Mit diesem Aggregat kommt der Nissan in der Zweimotorenversion auf eine Reichweite von 400 Kilometern. Die Chancen stehen gut, dass sich diese Zahl für den neuen Alpine nicht dramatisch ändern wird.

Es ist wahrscheinlich, dass das neue Auto mit einem 22-kW-Bordladegerät ausgestattet sein wird, mit dem Sie die Batterien über eine Wallbox in etwa 6 Stunden aufladen können. Auch öffentliche Schnellladestationen mit bis zu 130 kWh Ladeleistung, sollten kein Problem darstellen. Damit sind die Batterien in etwa einer halben Stunde von leer auf etwa 80 % voll geladen.

Neues Alpine Elektro-SUV: Preise und Verkaufsstart

Alpine hat noch nicht bestätigt, wann die neuen Elektroautos auf den Markt kommen werden, aber es ist möglich, dass das erste Elektroauto im Jahr 2022 vorgestellt wird und 2023 in den Verkauf geht.

Wenn es dann auf den Markt kommt, wird dieses neue Modell sicherlich mehr kosten als der heutige Alpine A110 Sportwagen. Dieser kleine Zweisitzer kostet weniger als 57.000 Euro, aber dieses zukünftige Elektroauto könnte mindestens 69.000 Euro kosten.

Sie können es nicht erwarten, ein neues Elektroauto in die Hände zu bekommen? Vergleichen Sie die top 10 Elektroautos oder (wenn Sie etwas Sportlicheres suchen) schauen Sie sich die neuesten Sportwagen-Angebote an.

Auto finden