Toyota Highlander 2021: Preise, Motoren & Verkaufsstart

Irene Wallner
19. Oktober 2020

Toyota bringt ein neues 7-Sitzer SUV auf den Markt, den Toyota Highlander. Er wird der große Bruder des RAV4 und ist in anderen Ländern schon länger auf den Straßen unterwegs. Er kommt als Hybrid, allerdings nicht als Plug-in Version. Wir haben die Infos für Sie.

Der Highlander ist schon auf den ersten Blick ein Riese und er wird auch das größte Modell der Marke werden. Mit sieben Sitzen ist vor allem das Platzangebot sein Markenzeichen, doch auch Leistung, Komfort und Vielseitigkeit sollen den neuen SUV von Toyota prägen.

Bis zum Marktstart dauert es noch eine Weile, wenn Sie nicht solange warten möchten, dann sehen Sie sich alternative SUV-Modelle an oder fordern Sie Toyota-SUV Angebote an:

Preise und Verkaufsstart

Der Toyota Highlander wird Anfang 2021 erhältlich sein. Was der Top-SUV kosten soll, ist bisher nicht kommuniziert worden. Wir gehen aber davon aus, dass der Basispreis bei ca. 50.000 Euro liegen wird.

Motoren und Fahrverhalten

Löblich ist es, dass ein großer SUV wie der Highlander als Hybrid-Version kommt – schade aber, dass es sich nicht um einen Plug-in Hybrid handelt. Der Hybrid Dynamic-Force-Motor des Highlander leistet 244 PS. Außerdem wird es Allradantrieb geben.

Technische Daten und Außendesign

Sieht man sich den Highlander an, merkt man gleich wie kraftvoll, markant und robust er designt wurde. Er ist ein Geländewagen, der Komfort und Vielseitigkeit verbindet. Die Front zeigt sich sehr expressiv und selbstbewusst und auch die Seiten des Highlanders sind von starken Sicken und Einkerbungen geprägt.

Wenn man sich die technischen Daten ansieht, merkt man erst, wie groß und mächtig der Highlander ist. Mit einer Länge von fast fünf Metern und einer erwarteten Anhängelast von bis zu 2 Tonnen eignet sich der SUV auch zum Ziehen großer Lasten.

Technische Daten
Toyota Highlander
Länge [m] 4,94
Breite [m] 1,93
Höhe [m] 1,73
Radstand [m] 2,85
Kofferraum [l] 658-1.909

Innenraum und Kofferraum

Sofort in den Blick fällt im Innenraum das etwas außergewöhnlich gestaltete Infotainmentsystem. Der mittig angebrachte Bildschirm ist groß und alle Schalter und Knöpfe, die man eigentlich auf der Mittelkonsole erwarten würde, sind dort aufgesetzt. Zusammen mit dem angebrachten Designelement, dass sich mittig über das Armaturenbrett zieht, könnte man glauben, man sitzt im Cockpit eines Raumschiffs.

Der Highlander soll viel Komfort, qualitativ hochwertige Materialien und natürlich jede Menge Platz bekommen. Serienmäßig können wir uns auf handgefertigte Zierleisten, Soft-Touch Materialien und viele weitere Ausstattungsmöglichkeiten freuen.

Je nach Ausstattungsversion erhalten Sie belüftete Vordersitze, JBL-Audiosystem, 12,3-Zoll-Multimedia-Touchscreen mit Navigationssystem und Smartphone Integration via Apple CarPlay und Android Auto.

Auch für Sicherheit ist gesorgt, der Highlander enthält das neueste Toyota Safety Sense System, ein Head-up-Display und digitale Rückspiegel.

Die zweite Sitzreihe ist auch für groß gewachsene Erwachsene gut zu erreichen, denn man kann sie um bis zu 18 Zentimeter verschieben. Bis zu sieben Leute passen in den Highlander, ohne sich gegenseitig auf der Pelle zu sitzen.

Der Innenraum bietet ein so großes Platzangebot, aber auch im Kofferraum muss man nicht auf Gepäckraum verzichten. Bei aufgestellter Rücksitzbank sind 658 Liter vorhanden, der Kofferraum ist auf bis zu 1.909 Liter erweiterbar.