Audi S4 Test

Schneller A4 mit richtig Power

8/10
Wow-Wertung
Unsere Auto-Experten vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Stark und sparsam
  • Ausgewogenes Fahrwerk
  • Gute Verarbeitung
  • Durchschnittlicher Kofferraum
  • Kopffreiheit im Fond
  • Deutliches Turboloch

62.600 € Preisklasse

5 Sitze

6,1 - 7,7 l/100km

Test

Mit dem Audi S4 wird aus dem Mittelklasse-Modell ein Kraftpaket. Gleichzeitig bleibt die Limousine ohne Übertreibungen gediegen und komfortabel. Mächtig Konkurrenz gibt es in Form des AMG-Modells der Mercedes C-Klasse. Ein markanter Unterschied: Herzstück des Audi S4 ist kein Benziner, sondern ein wirtschaftlicher Diesel. Das führt trotz hoher Leistung zu geringen Verbrauchswerten und steigert die Alltagskompetenz.

Im Alltag glänzen kann der S4 auch durch das großzügige Interieur. In der Limousine sitzt man fast wie im A6. Das aktuelle Modell ist etwas länger als der Vorgänger, was dem Platzangebot im Fond zu Gute kommt. Beengt fühlt sich hier niemand. Zudem überzeugt der Sitzkomfort, die Materialien sind hochwertig und gut verarbeitet. Einer Limousine gerecht wird auch das Geräuschniveau. Bloß das Gepäckabteil bietet mit 420 Litern weniger Volumen als in der Klasse üblich.

Wie die Fahrleistungen des Audi S4 aussehen und was die Limousine sonst noch auf das Parkett zaubert, lesen Sie in dieser umfangreichen Kaufberatung.

Technische Daten

Abmessungen und Maße
Länge 4,77 Meter
Breite 1,85 Meter
Höhe 1,40 Meter
Kofferraumvolumen 420 Liter
Türen 4
Leergewicht 1.785 Kilogramm
Zuladung 530 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 2.315 Kilogramm
Zulässige Anhängelast
ungebremst / gebremst
750 Kilogramm / 2.100 Kilogramm

Für den aktuellen Audi S4 haben sich die Ingolstädter eine neue Strategie überlegt. Während die Limousine außerhalb des Kontinents weiterhin mit einem Dreiliter-V6-TFSI unterwegs ist, wählte man für den europäischen Markt erstmals einen Diesel als Triebwerk des S4 aus.

Der Diesel

Beim Selbstzünder handelt es sich ebenso wie beim Benzin-Vorgänger um einen Dreiliter-V6-Turbo. Als Mildhybrid wird dieser mithilfe eines 48-Volt-Hauptbordnetzes elektrifiziert. Ziel ist es durch den elektrischen Verdichter das Turboloch zu minimieren, was nur teilweise gelingt.

Über die Leistung des Selbstzünders kann man sich jedoch nicht beschweren. Der verfügt über 347 PS und somit bloß sieben PS weniger als der vorherige TFSI. Die Vorteile des Diesel schlagen sich im um 200 Nm höheren Drehmoment nieder. Ganze 700 Nm stehen so zwischen 2500 und 3100 Umdrehungen pro Minute vergleichsweise spät an.

Dass der Diesel kein Freund hoher Drehzahlen ist, versteht sich von selbst. Den Fahrleistungen tut das keinen Abbruch. Die 100 km/h Marke erreicht der S4 aus dem Stand in 4,8 Sekunden. Zum Vergleich: Trotz Mehrleistung eines Benziner-V6 schafft der Mercedes-AMG C 43 4MATIC das nur ein Hundertstel schneller. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 250 km/h.

Die guten Fahrleistungen verdankt der Audi S4 auch der achtstufigen tiptronic Automatik und dem permanenten Allradantrieb mit Sperrdifferenzial.

S4 TDI
Hubraum [ccm] 2.967
Leistung [PS] 347
Getriebe 8-Gang-Automatik
0-100 km/h [s|
Vmax [km/h]
4,8 | 250
Kraftstoff Diesel

 

Nicht nur unter der Haube des Audi S4 wird deutlich, dass es sich um das Topmodell handelt. Das Interieur wird ebenfalls der Limousine gerecht.

Audi S4 Serienausstattung

Zunächst zur Optik des Sportmodells: Serienmäßig steht der S4 auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Dazu verfügt er über das tiefe S-Sportfahrwerk und LED-Scheinwerfer. Der Dachrahmen und die Fensterleisten präsentieren sich in eloxiertem Aluminium ebenso wie die Außenspiegelgehäuse. Die Abgasanlage mündet im S-spezifischen 4-Rohr-Design.

Innen empfangen Sportsitze in Alcantara-Leder die Insassen. Hinzu kommen ein Multifunktions-Lederlenkrad im 3-Speichen-Design, eine Klimaautomatik, Edelstahl-Pedale und matt gebürstete Dekoreinlagen. Die Rücksitzbank ist im Verhältnis 40:20:40 geteilt umklappbar.

Außerdem beinhaltet die Serienausstattung das Fahrerinformationssystem mit 7-Zoll-Farbdisplay sowie ein Infotainmentsystem mit 10,1-Zoll-Touchscreen und Bluetooth-Schnittstelle.

Luft nach oben gibt es für den Audi S4 trotzdem. In der Preisliste finden sich gegen Aufpreis noch zahlreiche Extras aus den Bereichen Konnektivität, wie ein Navigation, oder diverse Sicherheits- und Assistenzsysteme.

Zusammenfassung

Der Mut zum Diesel steht dem Audi S4 gut. Er fördert die Alltagskompetenz und Langstreckentauglichkeit der Limousine. Dafür ist das Gemüt des Selbstzünders etwas ruhiger als beim charakterstarken Benzin-Vorgänger. Den Fahrleistungen merkt man das allerdings nicht an – hier glänzt der S4 vollends.

Bezüglich der Ausstattung darf Audi gerne zulegen. Navigation und Rückfahrkamera sollten beim Topmodell genauso zur Serie gehören wie umfangreiche Assistenzsysteme. Ein überzeugender Neuwagen ist der Audi S4 dennoch.

Suchen Sie die besten Audi S4 Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige S4 Angebote ohne den üblichen Stress.

S4 Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 9.077 €