Audi RS5 Test

Hochleistungs-Coupé mit Rennsportambition

9/10
Wow-Wertung
Unsere Auto-Experten vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Bärenstarker Motor
  • Verbesserter Komfort
  • Gewachsenes Platzangebot
  • Hoher Preis
  • Unterhaltskosten
  • Kurze Garantie

83.500 € Preisklasse

4 Sitze

10,5 - 9,1 l/100km

Test

Oftmals fungiert der Audi RS5 bei Jung und Alt als Traumauto. Er schafft den perfekten Spagat aus markantem Design und sportlichen Fahrwerten bei gleichzeitiger Alltagstauglichkeit.

Die Proportionen des 4,72 Meter langen Coupés sind die eines klassischen GT mit der langen Motorhaube und der 1,36 Meter tiefen Dachlinie, die geschmeidig ins kurze Heck übergeht. Der Powerdome auf der Motorhaube, der flach bauende Singleframe-Grill, die wellenförmige Seitenlinie, die breiten Radhäuser und die wie bei einem Rennsportwagen auf der Türbrüstung aufsitzenden Außenspiegel bringen optisch mehr Dynamik ins Spiel.

Moderne Fahrassistenten und viel neue Technik wie Audis spektakuläres Digitalcockpit halten nun auch hier Einzug. Das Platzangebot von Audis RS5, dessen Hauptkonkurrenten weiterhin BMW M4 Coupé und Mercedes-AMG C-Klasse Coupé heißen, fällt großzügig aus.

In der ersten Reihe sitzt man sehr kommod, in der zweiten Sitzreihe auch als Erwachsener überraschend bequem. Und ganz am Ende passt erstaunlich viel Gepäck in den großen Kofferraum. Wie das ausschaut und wie es sich anfühlt, das ist typisch Audi: stilsicher, edel und hochwertig.

Das Design und das Layout des RS5-Cockpits mit dem feststehenden Bildschirm erinnern an den Audi A4. Erstmals kann auch im A5 sowie RS5 Coupé Audis volldigitales Cockpit mit dem 12,3-Zoll-TFT-Display bestellt werden. Die Bedienung erfolgt über die Lenkradtasten, den Dreh-Drück-Steller, das Touchpad des MMI-Bediensystems und den zentralen Touchscreen.

Die Ambientebeleuchtung lässt sich in 30 Farbtönen variieren. In der Material- und Verarbeitungsqualität hält der RS5 das aus Ingolstadt gewohnte hohe Niveau.

Das Ladeabteil bietet nicht nur eine ordentliche Tiefe, sondern auch ein ordentliches Gepäckvolumen, das sich durch das Umklappen der Rücksitze noch erheblich erweitern lässt. Praktisch ist, dass sich die im Verhältnis 40:20:40 umklappbare Rückbanklehne auch vom Kofferraum aus mit einem Hebel umlegen lässt.

Die sportliche Linie wird auch vom neuen Fahrwerk betont. Weniger Gewicht sorgt für mehr Fahrdynamik. Die neu entwickelte elektromechanische Servolenkung reagiert direkter, spricht spontaner an und gibt präziser Feedback vom Straßenbelag. Am unmittelbarsten ist das mit dem Sportfahrwerk im RS5 Coupé zu spüren, das sich in Verbindung mit den adaptiven Dämpfern an die eigenen Wünsche anpassen lässt.

Der Wechsel zwischen den Fahrprogrammen beeinflusst auch das Ansprechen der Lenkung, des Motors und der Getriebeautomatik. In der Praxis dürfte zumeist der Automatikmodus aktiviert sein. Hier kontrolliert die Elektronik das Geschehen: Das Fahrwerkssteuergerät stimmt die Lenkung, die Adaptivdämpfer und die Assistenzsysteme auf die jeweilige Fahrsituation ab.

Die Lenkung tauscht sich mit dem Abstandsregeltempomat und dem Stauassistenten aus und lenkt mit der optionalen Dynamiklenkung sogar unterstützend mit.

Und der Fahrkomfort? Das Federn und Abrollen fühlt sich komfortabler an als im Vorgänger und auch die Wind- und Abrollgeräusche werden angenehm im Hintergrund gehalten. All das steigert den Reisekomfort.

Technische Daten

Abmessungen und Maße
Länge 4,76 Meter
Breite 1,86 Meter
Höhe 1,36 Meter
Kofferraumvolumen 450 Liter
Türen 3
Leergewicht 1.760 Kilogramm
Zuladung 450 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 2.210 Kilogramm

Während der Vorgänger noch mit einem Hubraummonster von V8-Motor ausgestattet war, setzt Audi in der aktuellen Version des RS5 auf Turbotechnik und zwei Zylinder weniger.

Der Sechszylinder ist keineswegs schwach auf der Brust, im Gegenteil. Die Turbos pumpen die Leistung des Motors beachtlich auf, sodass dieser auf ein maximales Drehmoment von 600 Nm kommt. Auch der Sound bleibt nicht auf der Strecke. Trotz zwei fehlender Zylinder ist es Audi gelungen, dem RS5 einen kernig satten Abgasklang zu verpassen.

2.9 TFSI quattro tiptronic
Hubraum [ccm] 2.894
Leistung [PS] 450
Getriebe 8-Gang-Automatik
0-100 km/h [s|
Vmax [km/h
3,9 | 250
Kraftstoff Benzin

Zwei Sicherheitshelfer sollte man mit an Bord des Audi RS5 Coupé haben: Den Toter-Winkel-Assistenten und die Rückfahrkamera, ohne die man im Audi fast nur Himmel sieht, weil das Heckfenster schmal ausfällt.

Viele Helfer sichern die Coupé-Besatzung beim Fahren, Rangieren und Aussteigen. Mit dem vollen Programm an Sicherheitsassistenten wie etwa dem Spurhalteassistenten, dem Abstandsregeltempomat, dem Ausweichassistenten oder der Ausstiegswarnung geht es noch behüteter voran, aber dann wird es deutlich teurer.

Bezahlt man einen Aufpreis, öffnet sich die Kofferraumklappe auch per Gestensteuerung – berührungslos mit einem Fußschwenk in Richtung Stoßfänger, was mit voll bepackten Händen hilfreich ist.

Serienmäßig kommt der RS5 mit RS-Sportsitzen vorne, einer Klimaautomatik, einem 7-Zoll-Touchscreen und dem Sportlederlenkrad mit Multifunktion plus. Ferner sind 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und LED-Scheinwerfer verbaut. Das klingt erstmal nach einer ganzen Menge, aber eine ganze Menge an Extras sind auch noch buchbar, und die haben es preislich in sich.

Zusammenfassung

Audis Designabteilung hat bei der zweiten Auflage des RS5 Coupé mal wieder einen hervorragenden Job geleistet. Und auch das andere, von den Platzverhältnissen, dem Infotainment bis zur Sicherheitsausstattung wurde weiter verbessert. Eher evolutionär als revolutionär. Das war klug so, denn so bleibt der Klassiker aus Ingolstadt, was er schon zuvor war: Der schönste Audi.

Suchen Sie die besten Audi RS5 Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige RS5 Angebote ohne den üblichen Stress.

RS5 Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 16.700 €