NEU Jetzt ihr Auto bei carwow Händlern verkaufen

Audi Q4 Sportback e-tron technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Audi Q4 Sportback e-tron werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 14.544 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Audi Q4 Sportback e-tron auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,59 Meter
  • Breite: 1,87 Meter
  • Höhe: 1,61 Meter
  • Radstand: 2,76 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,06 Meter / 0,96 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,49 Meter / 1,47 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 535 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.460 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.970 - 2.215 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.475 - 2.715 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 0 - 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 0 - 1.200 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Akkukapazität (netto): 52 / 77 kWh
  • Elektrische Reichweite (kombiniert): 316 - 534 Kilometer
  • Kombiniert (WLTP): 16,6 - 20,9 kWh/100km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 16
  • Vollkasko: 22 - 24
  • Teilkasko: 22 

Ergeben sich aus dem coupéhaften Dachverlauf des Sportback Nachteile? Wie offenbaren sich die Unterschiede zwischen den beiden Q4 Modellvarianten im Alltag? Mit großer Ladung, dem Kinderwagen oder beim Einladen der Sportausrüstung? Wie schlägt sich der Sportback mit den Reisekoffern? Antworten auf diese Fragen geben die technischen Daten, die wir hier für Sie zusammengestellt haben, und der Vergleich mit den direkten Konkurrenten des Q4 Sportback e-tron.

Außenabmessungen 

Von der Länge und der Breite haben der Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron das gleiche Format. Damit ordnet sich der Q4 in Audis SUV-Palette oberhalb des 4,21 Meter langen Audi Q2 und 4,48 Meter langen Audi Q3 und unterhalb des 4,68 Meter langen Audi Q5 und 4,90 Meter messenden e-tron ein.

  • Länge: 4,59 Meter
  • Breite: 1,87 Meter
  • Höhe: 1,61 Meter
  • Radstand: 2,76 Meter

Und wie steht der Q4 Sportback im Vergleich zur Konkurrenz da? Ein Volvo XC40 Recharge Pure Electric und Mercedes EQA 250 messen 4,43 und 4,46 Meter, ein VW ID.4 4,58 Meter, ein Ioniq 5 4,64 Meter und ein Škoda Enyaq iV 4,65 Meter. Der BMW iX3, Ford Mustang Mach-E und das Tesla Model Y fallen mit 4,68, 4,71 und 4,75 Meter ein gutes Stück länger aus.

Wie die Länge entscheiden auch der Radstand und die Höhe über die Platzverhältnisse im Innenraum. Mit 2,76 Meter Radstand hat der Q4 Sportback e-tron gute Anlagen. Mancher Konkurrent hat mit 2,88 Metern (Tesla Model Y), 2,98 Metern (Mustang Mach-E) und glatten 3,00 Metern (Ioniq 5) mehr zu bieten. Auch in der Höhe.

Abmessungen Innenraum 

1,61 versus 1,63 Meter Höhe – diesen Unterschied zwischen dem Q4 Sportback e-tron und dem Q4 e-tron bemerkt man auf den Sitzplätzen. Nicht vorne. Dort steht in beiden Modellvarianten genauso viel Kopfraum zur Verfügung. 

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,06 Meter / 0,96 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,49 Meter / 1,47 Meter

Dahinter ist die Situation anders. Beim Einstieg duckt man sich im Sportback tiefer. Als Sitzriese sitzt man auf der Rückbank, auf der nur 96 statt 98 Zentimeter Kopfraum geboten werden, nah am Dachhimmel. Ist man nicht so groß, klappt das Sitzen auch hier gut.

Die Beinfreiheit auf der Sitzbank profitiert im Q4 Sportback vom Layout eines Elektroautos. Man erhält mehr Kniefreiheit, als man sich das von einem SUV dieses Formats mit Verbrennungsmotor erwartet. Und auch hinter der Rückbank hält der Q4 Sportback eine Überraschung bereit.

Abmessungen Kofferraum 

Ein tiefes Dach schadet dem Kofferraum? Nicht im Audi Q4 Sportback. Der Q4 Sportback e-tron hat mit 535 Liter Kofferraumvolumen mehr zu bieten als der Q4 e-tron mit 520 Liter.

  • Kofferraumvolumen: 535 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.460 Liter

Der Kofferraum lässt sich zwar nicht mit einer verschiebbaren Rückbank erweitern, aber durch das Umklappen der hinteren Lehnen wächst das Laderaumvolumen auf 1.460 Liter. 30 Liter weniger als im Q4 e-tron – gut verschmerzbar.

Und was hat die Konkurrenz im Kofferraum aufzubieten? Im Ioniq 5 geht es mit 527 bis 1.587 Liter ähnlich geräumig zu. Der VW ID.4 und Škoda Enyaq iV bieten mit 543 bis 1.575 Liter und 585 bis 1.710 Liter mehr Platz. In den E-SUVs Mustang Mach-E, Mercedes EQA 250 und Volvo XC40 Recharge Pure Electric geht es im Gepäckabteil mit 402 bis 1.420 Liter, 340 bis 1.320 Liter und 414 bis 1.290 Liter Volumen enger zu.

Wie im Ioniq, Ford und Volvo steht im Q4 vorne kein Staufach unter der Haube zur Verfügung, weil der Karosserieüberhang zu kurz dafür ist. Also landen die Ladekabel im besten Fall im Kofferraumbodenfach, was nicht bestens ist, wenn man bei vollem Kofferraum dran kommen muss.

Wendekreis, Reichweite und Verbrauch

Wendig geht so. Im Vergleich zum Mustang Mach-E, Ioniq 5  oder Tesla Model Y benötigt man im Audi Q4 Sportback e-tron mit Heckantrieb weniger Platz zum Wenden. Der Wendekreis beträgt statt deren 11,6, 12,0 und 12,1 Meter lediglich 10,2 Meter. Einen größeren Radius hat der Wendekreis im Topmodell Q4 Sportback e-tron 50 quattro mit dem Allradantrieb.

  • Wendekreis: 10,2 Meter
  • Akkukapazität (netto): 52 / 77 kWh
  • Elektrische Reichweite (kombiniert): 316 - 534 Kilometer
  • Kombiniert (WLTP): 16,6 - 20,9 kWh/100km

Im Verbrauch profitiert der tiefere Q4 Sportback e-tron gegenüber dem höheren Q4 e-tron vom geringeren Luftwiderstand. Der cw-Wert von 0,26 statt 0,28 spart ein paar Zehntel Kraftstoff. Im vom Werk angegebenen WLTP-Verbrauch kommt der Q4 Sportback 35 e-tron im Durchschnitt mit 16,6 bis 18,5 kWh, der Q4 Sportback 40 e-tron mit 16,8 bis 19,6 kWh und der Q4 50 e-tron quattro mit 17,5 bis 20,9 kWh/100 km aus.

Was tatsächlich verbraucht wird, hängt im Audi Q4 Sportback e-tron wie in jedem Elektroauto davon ab, wie gefahren wird, wie die Straße verläuft, welche Außentemperatur herrscht und welche Verbraucher eingeschaltet wurden.

Danach richtet sich auch die Reichweite. Die pendelt mit dem Akkupack mit 55 und 82 kWh Kapazität, von der netto 52 und 77 kWh übrig bleiben, zwischen 316 und 534 Kilometer. In der Praxis werden daraus plus/minus 350 Kilometer.

Gewichte

Leicht ist kein Q4 e-tron Modell. Dafür ist der Akkupack mit 350 bis 500 Kilogramm Gewicht zu schwer. Mit dem hohen Gewicht reiht sich der Q4 aber im Konkurrenzumfeld ein, ohne aus der Art zu schlagen.

Ein Ioniq 5 wiegt 1.905 bis 2.175 Kilogramm, ein Škoda Enyaq iV 60 1.965 Kilogramm, ein Volvo XC40 Recharge Pure Electric 2.188 Kilogramm und ein Ford Mustang Mach-E 2.044 bis 2.257 Kilogramm. Den Q4 Sportback e-tron, der fünf Kilogramm mehr als der e-tron wiegt, steht mit 1.970 bis 2.215 Kilogramm auf der Waage.

  • Leergewicht: 1.970 bis 2.215 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.475 bis 2.715 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 0 bis 1.200 Kilogramm

Trotz der großen Masse ist ein Elektro-SUV kein großer Zieher. Als 35 e-tron mit dem 170-PS-Motor darf der Sportback gar keinen Anhänger ziehen, als 40 e-tron bis zu 1.000 Kilogramm schwere und als 50 e-tron quattro bis zu 1.200 Kilogramm wiegende. In der Praxis kommt Hänger ziehen eher selten vor, denn mit dem schweren und aerodynamisch unvorteilhaften Anhänger steigt der Verbrauch enorm an und die Reichweite schrumpft.

Vergleichen Sie den Q4 Sportback e-tron mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Audi Q4 Sportback e-tron FAQs

Der Q4 Sportback e-tron wird vom Staat und von Audi mit 9.000 Euro bezuschusst.

Der Akku besitzt im Audi Q4 Sportback e-tron eine Nettokapazität von 52 kWh oder 77 kWh, abhängig davon, ob man sich für den 35 e-tron mit dem kleinen Akku oder den 40 e-tron und 50 e-tron mit dem großen Akku entscheidet.

Die von Audi für den Q4 Sportback e-tron angegebene Reichweite liegt bei 316 bis 534 Kilometer. Der erste Wert erscheint praxisnäher als der zweite. 

Der Audi Q4 Sportback 35 e-tron startet mit der 170-PS-Maschine und Heckantrieb zum Preis von 43.900 Euro. Für den 40 e-tron und den 50 e-tron quattro zahlt man 49.500 und 55.600 Euro.

Der Audi Q4 Sportback e-tron läuft wie der VW ID.4 in Zwickau vom Band. Sein anderer Plattformbruder, der Škoda Enyaq iV, wird im tschechischen Mladá Boleslav produziert.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Audi Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
195 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Audi Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
25.955 €
Tageszulassungen anzeigen

Audi Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
23.650 €
Jahreswagen anzeigen