Audi A5 Cabrio

Schicke Oben-ohne-Version zum Cruisen

0,0
Wow-Wertung
Das ist die mittlere Bewertung der führenden Autozeitungen.
  • Gut schallisoliertes Dach
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Tolles Digitalcockpit
  • Hoher Preis
  • Enger Fond
  • Nur zwei Jahre Gewährleistung

44.250 € - 61.900 € Preisklasse

4 Sitze

4,5 - 6,7 l/100km

Test

Das Audi A5 Cabrio, das Konkurrenten wie BMWs 4er Cabrio und Daimlers C-Klasse Cabrio gegenüber steht, bleibt für viele das begehrenswerteste Modell von Audis A5-Baureihe neben dem Fließheck und Coupé. An dem orientiert sich das Cabriolet in seiner im Sommer 2017 präsentierten zweiten Auflage mit dem dreidimensional geformten Singleframe-Grill, dem Power Dome auf der Motorhaube und der Welle in der Schulterlinie.

Im Vergleich zum Vormodell ist das aktuelle A5 Cabrio mit 4,67 Meter um knapp fünf Zentimeter in der Länge gewachsen. Der Radstand hat um eineinhalb Zentimeter zugelegt. Deshalb steht auf jedem der vier Sitzplätze mehr Raum zur Verfügung. Auf dem Fahrer- und Beifahrersitz, auf den zwei Sitzschalen im Fond und auch im Kofferraum, der 380 Liter Gepäck aufnimmt.

Aus dem Wachstum resultiert auch ein verbesserter Komfort. Unter der langen Haube des A5 Cabrios ist nur ein Motor neu: Der im S5 Cabriolet verbaute 3,0-Liter-V6-Turbo, dessen 354 PS Leistung immer mit Allrad- statt mit Frontantrieb auf die Straße gelangen.

Im Innenraum und in der Komfort- und Sicherheitsausstattung orientiert sich das A5 Cabrio am A5 Coupé. Das Cockpit mit dem durchgängigen Luftdüsenband und dem frei stehenden Bildschirm ist ebenso identisch wie das brillante Instrumentarium und die Schalter – bis auf den Schalter des Cabriodachs.

Eine weitere Gemeinsamkeit eint A5 Cabrio und A5 Coupé: die nicht enden wollende Liste an Extras.

Im Cabrio hat man im besten Fall kein Dach über dem Kopf. Vier Passagiere dürfen im eleganten A5 Cabrio Platz nehmen und dahinter passt auch noch einiges an Taschen in den Gepäckraum.

Das Interieur

Ein eleganter 2+2-Sitzer ist keine geräumige Limousine. Vorne sitzen zwei Personen bequem und entspannt, aber hinten geht es enger zu. Auch wenn die Beinfreiheit im Vergleich zum Vormodell um 1,8 Zentimeter gewachsen ist und der Schulterraum um 2,6 Zentimeter zugelegt hat, ist Raum im Fond ein sehr endliches Gut.

Wenn der Vordersitz von einem langbeinigen Fahrer weit nach hinten gerückt wird, sorgt das dafür, dass dem dahinter sitzenden der Platz ausgeht. Vorne kommt man fraglos kommoder unter.

Nimmt man Platz, blickt man auf das ansehnliche A5-Cockpit mit dem,8,3-Zoll-Bildschirm, dem durchgehenden Luftdüsenband und direkt hinter dem Lenkrad auf das spektakuläre Digitalcockpit (Audi Virtual Cockpit; Option).

Die Bedienung erfolgt über die Lenkradtasten, den Dreh-Drück-Steller oder das Touchpad des MMI-Bediensystems sowie über den Monitor. Die Ambientebeleuchtung lässt sich in 30 Farbtönen variieren. In der Material- und Verarbeitungsqualität hält das A5 Cabrio das aus Ingolstadt gewohnt hohe Niveau.

Eine Spezialität hält die Openair-Variante doch noch bereit: In die Gurte sind auf der Fahrer- und Beifahrerseite zwei Gurtbandmikrofone eingearbeitet. Dadurch wird die Sprachqualität beim offen fahren und beim Telefonieren oder bei Eingaben ins Infotainment verbessert.

Der Kofferraum

Das Gepäckabteil bietet mit 380 Liter ein ordentliches Stauvolumen, das sich durch das Umklappen der Rückbanklehnen erweitern lässt. Dann stehen, wenn auch etwas verwinkelt, 829 Liter zum Einladen bereit. Bei offenem Verdeck reduziert sich die Kapazität auf 320 Liter.

Bezahlt man einen Aufpreis, öffnet sich die Kofferraumklappe auch per Gestensteuerung. Berührungslos mit einem Fußschwenk in Richtung Stossfänger, was mit voll bepackten Händen von Vorteil ist.

Im A5 Cabrio wird man elegant an die Luft gesetzt. Das betrifft nicht nur die fließende Karosserielinie, sondern auch den Zug. Der Wind fächelt hinter der hohen Windschutzscheibe bei geschlossenen Seitenfenstern nur milde in den Innenraum. In nur 15 Sekunden sitzt man in der Sonne.

Das Öffnen des Verdecks ist auch in Fahrt bis zu einem Tempo von 50 km/h möglich. Auch geschlossen geht es kultiviert voran. Die Windgeräusche fallen wegen der effektiven Akustikdämmung niedrig aus.

Eine verwindungssteife Karosserie sorgt auf schlechtem Straßenbelag für Ruhe im Aufbau und ein direktes Einlenken. Die Karosserie des A5 Cabrio fällt im Vergleich zum Vorgänger um 40 Prozent verwindungssteifer aus. Das spürt man in Fahrt.

Das A5 Cabrio liegt satt und sicher auf der Straße. Die elektromechanische Servolenkung reagiert direkt, spricht spontan an und gibt präzise Feedback vom Straßenbelag. Optional sind die adaptiven Dämpfer zu bestellen, mit denen sich das Fahrverhalten und die Fahrzeugreaktionen zwischen komfortabel und sportlich einregeln lassen.

Die Motoren leisten im A5 Cabrio 190 bis 354 PS. Das Schalten erfolgt mit dem Sechsgang-Handschaltgetriebe, dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe oder mit der Achtgang-Automatik im S5 Cabrio.

Die Benziner

Das A5 Cabrio wiegt mit 1,7 bis 1,8 Tonnen mehr als das Coupé. Trotzdem hat der 2.0 TFSI mit 190 und 252 PS Leistung und 320 und 370 Nm Drehmoment die Offenfahrt souverän im Griff. Mehr als nur souverän agiert der drehfreudige 3,0-Liter-Turbo.

Der 354 PS starke Sechszylinder des S5 Cabrio spielt in der Offenvariante, wo noch mehr von der vierflutigen S-Auspuffanlage zu hören ist, nicht nur akustisch groß auf, sondern auch in der Performance. Schon bei 1.370 Touren zieht und schiebt der Turbomotor mit kräftigen 500 Newtonmetern.

Der in dieser Variante immer installierte Allradantrieb sorgt dafür, dass so viel Power auch auf die Straße kommt. In 5,1 Sekunden sprintet das S5 Cabriolet von 0 auf 100 km/h. Bei 250 km/h, offen kein Spaß, wird elektronisch abgeregelt.

Die Diesel

Diesel und Cabrio? Die 150 bis 286 PS starken Dieselmotoren, die dank des 12-Liter-AdBlue-Zusatztanks die Abgasnorm Euro 6 erfüllen, arbeiten laufruhig. Schon im zweiten Leistungsniveau arbeitet ein Anpacker vorne unter der Haube.

Der vierzylindrige 2.0 TDI Quattro beschleunigt das Cabrio mit seinen 190 PS in 7,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h. Und das bei einem geringen Verbrauch von 4,7 bis 4,9 l/100 km im Normmittel.

Der 3.0 TDI mit 218 oder 286 PS ist ebenfalls sparsam, agiert kultivierter und noch kraftvoller. Der Sechszylinder schaufelt 400 und 620 Nm Drehmoment auf die Antriebsräder. Und das schon im Drehzahlkeller. Der Normverbrauch liegt bei 4,6 bis 5,9 l/100 km.

Kein festes Dach über dem Kopf, trotzdem sehr sicher: Das Audi A5 Cabrio wartet mit karosserieseitigen Sicherungen und zahlreichen Sicherheitsassistenten auf.

An der Karosserie sorgen verstärkte Schweller und zusätzliche Verstrebungen für höhere Crashsicherheit. Bei einem Überschlag sichert die Passagiere ein Überrollschutz. Ab Werk gehören der Geschwindigkeitsbegrenzer, der Müdigkeitswarner und das Audi-pre-sense-City-System mit zur Serienausstattung, das bis Tempo 85 km/h andere Verkehrsteilnehmer registriert und im Notfall eine Notbremsung einleitet.

Weitere Optionen, in die Sicherheit zu investieren, existieren zuhauf. Ist das Dach im A5 Cabrio geschlossen und schwindet die Übersicht, spürt man wie viel Sinn die Investition in den Toter-Winkel-Assistenten und die Rückfahrkamera gemacht hat.

Ein gute Investition ist auch der Abstandsregeltempomat inklusive Stauassistent, der Spurassistent, der Ausweichassistent sowie der Park- und Querverkehrassistent. Das A5 Cabrio lässt sich optional zudem mit LED- oder Matrix-LED-Scheinwerfern mit dynamischem Blinklicht vorne und hinten ausrüsten.

Die Bremsanlage arbeitet hervorragend. Im ADAC-Bremstest kam der A5 mit Festdach nach einer Vollbremsung aus 100 km/h schon nach 33,3 Metern zum Stehen. Das Crashverhalten der Karosserie des Audi A5 und die Sicherung durch die elektronischen Helfer wurden im Euro NCAP-Crashtest mit der maximalen Wertung von fünf Sternen bewertet.

Verwöhnt werden hat im Audi Cabrio seinen Preis. Zwar ist schon die Serienausstattung gut, doch die Liste der Extras fällt deutlich länger aus als die der Inklusivausstattungen.

Zur Serienausstattung gehören im Basismodell die Xenon-Scheinwerfer, die Leder-/Kunstledersitze, das Fahrdynamiksystem (Audi drive select), Bluetooth, das MMI Radio plus mit 7-Zoll-Farbdisplay, die Gurtbandmikrofone und das elektrische Softtop.

Darüber hinaus lässt sich das A5 Cabrio mit den Ausstattungslinien design und sport, den Ausstattungspaketen design selection und S line sowie zahlreichen Extras aufwerten.

Zu den interessanten Zubehörposten zählen die zahlreichen Assistenzsysteme, das Head-up-Display und Audis Virtual Cockpit mit dem eindrucksvollen 12,3-Zoll-TFT-Display.

Bestellt man das A5 Cabrio mit der Navigation plus, ist automatisch das Hardware-Modul Audi connect samt SIM-Karte mit an Bord, mit der es via LTE ins Internet geht. Unabhängig davon lassen sich Datenpakete für die Internetnutzung via WLAN-Hotspot zubuchen.

Das Smartphone wird über Apple Carplay oder Android Auto eingebunden, an der Autoantenne angedockt und induktiv (kabellos) geladen.

Akustisch ist das Bang & Olufsen 3D-Soundsystem mit zwei Subwoofern und 20 Lautsprechern die klangvollste Lösung. Mit der Lenkradheizung, den Massagesitzen und der dreistufig regulierbaren Kopfraumheizung im Nackenbereich des Fahrer- und Beifahrersitzes wird A5-Fahren noch komfortabler und mit der optionalen Dynamiklenkung geht das A5 Cabrio noch fahrfreudiger um die Kurven.

Zusammenfassung

Das Audi A5 Cabrio bleibt so elegant wie der Vorgänger. In seiner zweiten Generation präsentiert es sich aber nochmals moderner und ausgereifter. Das betrifft nicht nur die Sicherheits- und Komfortausstattung und die Verarbeitungsqualität, sondern auch das hervorragend gedämmte Stoffverdeck.

Ebenso winterfest macht das Audi Cabrio der im stärkeren 3.0 TDI und im S5 Cabrio serienmäßige Allradantrieb. Bei der Extraausstattung sollte man über möglichst viele Assistenzsysteme und das exzellente und dafür nicht zu kostspielige Digitalcockpit nachdenken.

Suchen Sie die besten Audi A5 Cabrio Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagenangebote von lokalen und nationalen Audi-Vertragshändlern. Großartige Angebote und ein stressfreier Autokauf ohne negative Überraschungen!

A5 Cabrio Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 7.000 €