Skoda Karoq Farben: Welche Lackierung darf es sein?

Der Kompakt-SUV von Skoda hat eine ziemlich große Transformation in Sachen Styling durchgemacht und zwar vom pragmatischen Yeti zum schicken Karoq. Um Euch bei der Farbwahl zu helfen, haben wir eine Übersicht der Karoq Farben zusammengestellt. Solltet Ihr bereits wissen, welche Lackierung es sein darf, oder ist Euch die Farbe auch einfach nur schnuppe, dann könnt Ihr Skoda Karoq Angebote vergleichen oder den Skoda Karoq Test lesen.

Uni-Farben

Energy-Blau

Auch wenn blaue Farbtöne nicht gerade zu den beliebtesten der Deutschen gehören, hat sich Skoda dafür entschieden, das Energy-Blau als einzige Farbe beim Karoq nicht mit einem Aufpreis zu versehen.

Energy-Blau – UVP 0 Euro Karoq konfigurieren

Candy-Weiß

Früher noch eine “Unfarbe”, hat sich Weiß zu einer der beliebtesten Farbtöne für Autos in Deutschland gemausert. Es steht dem Karoq ausgesprochen gut und sollte auch beim Wiederverkauf gefragt sein. Leider ist der weiße Lack auch beim Schmutz sehr beliebt.

Candy-Weiß – UVP 230 Euro Karoq konfigurieren

Stahl-Grau

Graue Farbtöne – Silber mit eingeschlossen – sind die beliebtesten bei deutschen Neuwagenkäufern, weshalb man sich über den Wiederverkauf beim stahl-grauen Karoq keine Sorgen machen muss. Die Farbe steht dem Skoda-SUV gut und kostet wie Candy-Weiß nur 230 Euro Aufpreis.

Stahl-Grau – UVP 230 Euro Karoq konfigurieren

Metallic-Lack

Lava-Blau

Unter den ansonsten recht schlichten Farben, die beim Karoq angeboten werden, gehört das Lava-Blau zu den auffälligeren, was sich jedoch auch auf den Wiederverkaufswert auswirken könnte.

Lava-Blau – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Magnetic-Braun

Sollten Sie Ihren Skoda Karoq so selten wie möglich in die Autowaschanlage fahren wollen, dann ist Magnetic-Braun genau die richtige Farbe für Sie. Der braune Karoq hat ein elegantes Flair, auch wenn er mit diesem Lack womöglich nicht jedermanns Sache ist.

Magnetic-Braun – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Emerald-Grün

Offroad im dichten Gestrüpp dürfte man mit dem emerald-grünen Karoq gut getarnt unterwegs sein, weil es jedoch keine gewöhnliche Autofarbe ist, könnte sich der Wiederverkauf schwieriger als bei schlichten Farbtönen gestalten. Diese Lackierung sollte jedoch quasi immun gegen Verschmutzungen sein.

Emerald-Grün – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Empire-Grau

Unter den verschiedenen Grautönen, die beim Skoda Karoq angeboten werden, befindet sich das Empire-Grau im Mittelfeld, was die Helligkeit angeht. Mit dieser Lackierung ist man auf der sicheren Seite was den Wiederverkauf angeht, jedoch sollten Verschmutzungen recht einfach zu sehen sein.

Empire-Grau – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Brillant-Silber

Silbertöne gefallen deutschen Autokäufern besonders gut, weshalb diese Farbe beim Wiederverkauf viele Interessenten finden dürfte. Sie steht dem SUV ausgesprochen gut, ist jedoch auch ein Schmutzmagnet.

Brillant-Silber – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Race-Blau

Ein intensiveres Blau im Gegensatz zu Energy-Blau und Lava-Blau bietet das Race-Blau. Mit ihr wirkt der Karoq noch jugendlicher und extrovertierter. Das könnte allerdings auch den Wiederverkauf wiederum etwas einschränken.

Race-Blau – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Quarz-Grau

Das dunkle Quarz-Grau ist ein weiterer unbedenklicher Farbton. Dreck ist auf dem Lack schlechter zu erkennen als bei helleren Grautönen und der Wiederverkauf sollte mit dieser Farbe ein Leichtes sein.

Quarz-Grau – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Crystal-Schwarz (Premium Metallic)

In der Premium-Liga bietet Skoda eine der beliebtesten Neuwagenfarben an, und zwar Schwarz, genauer gesagt: Crystal-Schwarz. Darin sieht der Karoq elegant und zugleich seriös aus, was sich auch positiv am Wiederverkauf zeigen dürfte.

Crystal-Schwarz – UVP 950 Euro Karoq konfigurieren

Velvet-Rot (Premium Metallic)

Mit dem Velvet-Rot fällt man sicherlich auf dem Supermarkt-Parkplatz auf. Nur muss man sich dann darauf einstellen, dass der Wiederverkauf schwieriger ist als bei den schlichten Lacken. Schmutz wird leicht zu sehen sein, was ein Autowaschanlagen-Abo unabdinglich macht.

Velvet-Rot – UVP 950 Euro Karoq konfigurieren

Perleffekt

Black-Magic

Neben dem Crystal-Schwarz ist das Black-Magic die einzige Möglichkeit den Karoq in Schwarz zu fahren. Der Perleffekt verleiht dem SUV zusätzlichen Reiz, auch wenn man Schwierigkeiten haben dürfte, den Lack sauber zu halten.

Black-Magic – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Moon-Weiß

Das Moon-Weiß verleiht dem Karoq einen strahlenden Auftritt. Der Wiederverkauf sollte daher keine Probleme bereiten, auch wenn häufige Besuche in der Waschanlage eingeplant werden müssen.

Moon-Weiß – UVP 550 Euro Karoq konfigurieren

Sparen Sie bei Ihrem Skoda Karoq Neuwagenkauf

Haben Sie nun die richtige Farbe für sich gefunden, nur wissen Sie nicht genau, ob der Karoq groß genug für Sie ist? Dann gehen Sie einfach auf unsere Übersicht der technischen Daten des Karoq. Sollten Sie jedoch bereits wissen, dass Ihnen der Kompakt-SUV passt, dann vergleichen Sie einfach Skoda Karoq Angebote und erleben Sie, wie einfach und stressfrei der Neuwagenkauf bei carwow ist.