Frühlingsaktion Top Angebote bis 30. April

Hyundai i30 Fastback N Farben: Welche Lackierung sieht am besten aus?

Bloß sechs Farben stehen aktuell für den Hyundai i30 Fastback N zur Verfügung. Ein Großteil davon kommt als Uni-Lackierung. Die sind aber richtig stylisch. Wir zeigen Ihnen, wie die einzelnen Farbvarianten aussehen und versorgen Sie mit weiteren Informationen zu Aufpreisen.

Wenn Sie sich bereits für eine Farbe entschieden haben oder Ihnen die Außenfarbe nicht wichtig ist, können Sie direkt aktuelle Hyundai i30 Fastback N Angebote einholen und vergleichen. 

Uni-Farben

Engine Red

Als Basisfarbe ohne Aufpreis gibt es den Hyundai i30 Fastback N in knalligem Rot. Der Farbton unterstreicht gekonnt die Sportlichkeit des kraftvollen Modells. Vielen ist das allerdings zu ausgefallen, weshalb sich bei einem möglichen Wiederverkauf weniger Interessenten finden. Der Pflegebedarf dieser Lackierung ist im Vergleich zu den anderen Optionen durchschnittlich.

Engine Red – UVP 0 Euro i30 Fastback N konfigurieren

Polar White

Das Weiß des i30 Fastback N gehört zu den wenigen wirklich eleganten Optionen. Die kristallklare Farbe hebt zudem die dunklen Elemente an Kühlergrill, Frontscheinwerfern, Dach und Heckspoiler hervor. Der hervorragende Wiederverkaufswert dieser Lackierung ist mit häufigen Besuchen in der Waschanlage verbunden, denn auch Schmutz hebt sich hier besonders gut ab.

Polar White – UVP 250 Euro i30 Fastback N konfigurieren

Shadow Grey

Ganze 590 Euro Aufpreis kostet bei Hyundai diese Uni-Lackierung. Shadow Grey ist trotzdem die beliebteste Farbe des i30 Fastback N – wir können uns dem nur anschließen. Der eindimensionale Grauton mit dem schnörkellosen Uni-Glanz sieht modisch und enorm sportlich aus. Das passt ideal zum Charakter des Hyundais und wird sich auch in einigen Jahren noch hervorragend weiterverkaufen lassen. Einziges Manko bei Uni-Lackierungen: Schmutz ist besser sichtbar.

Shadow Grey – UVP 590 Euro i30 Fastback N konfigurieren

Performance Blue

Der aufregende Blauton spielt zumindest namenstechnisch auf die Leistung des Südkoreaners an. Die Farbe – für sich genommen – wirkt eher kindlich verspielt. Doch das steht dem i30 erstaunlich gut und ist definitiv ein Eyecatcher! Da gönnt man dem Lack gerne die Zuwendung, die der helle Farbton verlangt. Die geringere Beliebtheit führt jedoch zu einem niedrigeren Wiederverkaufswert. 

Performance Blue – UVP 590 Euro i30 Fastback N konfigurieren

Metallic-Lackierungen

Micron Grey

Wem die Uni-Lackierungen zu infantil sind, der findet mit der einzigen Metallic-Lackierung Micron Grey eine durchweg erwachsene Option. Dieses Lack-Kleid ist eindeutig das eleganteste in der Auswahl. Es schmiegt sich hervorragend an die Limousinen-Karosse, die damit sogar zum gediegenen Firmenwagen taugt. Ein hoher Wiederverkaufswert ist dadurch garantiert und pflegeleicht ist die Farbe obendrein.

Micron Grey – UVP 590 Euro i30 Fastback N konfigurieren

Mineraleffekt-Lackierung

Phantom Black

Das kleine Schwarze kommt bei Hyundai in Form einer Mineraleffekt-Lackierung. Die tiefdunkle Farbe betont vor allem den grimmigen Blick des i30 und lässt die flach abfallende Dachlinie noch stärker nach Coupé aussehen. Das ist sportlich-schick und bietet darüber hinaus gute Eigenschaften in Sachen Wiederverkauf und Pflegebedarf.

Phantom Black – UVP 590 Euro i30 Fastback N konfigurieren

Sparen Sie bei Ihrem Hyundai i30 Fastback N Neuwagenkauf

Wenn Sie sich für eine Farbe entschieden haben, können Sie jetzt aktuelle Hyundai i30 Fastback N Angebote einholen oder Ihren persönlichen Hyundai i30 Fastback N im carwow-Konfigurator zusammenstellen. Sollten Sie bei der Wahl der Farbe weiterhin unschlüssig sein oder eine Sonderlackierung wünschen, müssen Sie im Konfigurator keine Angabe zur Außenfarbe machen, sondern können eine Entscheidung mit dem Händler Ihrer Wahl vor Ort treffen.

Hyundai i30 Fastback N

Kompaktwagen mit Power und Schrägheck
8/10
34.900 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen