Peugeot e-Traveller

Elektrischer Kleinbus mit bis zu 9 Sitzen

Wow-Wertung
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Bis zu 9 Sitzplätze
  • Zwei Batteriegrößen
  • Individuell anpassbar
  • Reichweite nicht reisetauglich
  • Geringe Leistung des Motors
  • Teils günstige Materialien

51.890 € - 69.950 € Preisklasse

5 - 8 Sitze

- l/100km

Aktuelle Angebote zum Peugeot e-Traveller

Inhalt

Überblick

Sie möchten ein Auto mit fortschrittlicher Technologie, das umweltfreundlich Sprit und Schadstoffemissionen spart, aber benötigen viel Platz? Dann kommt vielleicht der Peugeot e-Traveller für Sie in Frage.

Wie das Verbrennermodell bietet auch die elektrische Variante eine enorm hohe Variabilität. Den Kleinbus gibt es in drei verschiedenen Längen, mit zwei Batteriegrößen, unterschiedlichen Sitzkonfigurationen und und und…

Einer vom e-Quartett

Seit 2020 ist die Elektroversion auf dem Markt. Dabei startete der Verbrenner schon 2016 im Rahmen einer Kooperation zwischen den Marken des PSA-Konzerns, Citroen, Opel und Peugeot sowie dem hierfür auserwählten Partner Toyota. Allesamt bauten sie mit dem Opel Zafira Life, dem Citroen SpaceTourer und dem Toyota ProAce Verso großzügige Kleinbusse auf der gleichen Basis.

Allesamt ziehen sie auch mit Elektromotoren nach und bieten ihre Modelle mit dem zusätzlichen “e” an. Bereits auf dem Markt sind e-SpaceTourer, Zafira-e Life und der Peugeot e-Traveller. Noch 2021 soll der Toyota Proace Verso Electric mit etwas anderem Namenszusatz.

Fahrzeugtyp

Der Bautyp Kleinbus, dessen bekanntester Vertreter der VW Multivan ist, wird heutzutage mit den typischen Familienvans und Hochdachkombis grob unter der Kategorie Vans zusammengefasst. Modelle mit Elektromotoren sind dabei noch nicht häufig vertreten, schmücken mittlerweile aber die Produktpalette zahlreicher Hersteller.

Elektroauto

Beim Peugeot e-Traveller macht sich natürlich das hohe Gewicht bemerkbar, weshalb die Reichweite von maximal 320 Kilometern nur etwa an die von Elektro-Kleinwagen heranreicht. Vorteilhaft können die Platzverhältnisse genutzt werden, um eine größere 75 kWh Batterie zu verbauen, sollten Ihnen 50 kWh nicht reichen. Beim Peugeot Elektroauto entscheiden Sie!

Van

Unter die Peugeot Vans fällt neben dem e-Traveller und dessen Verbrenner-Variante nur noch der Hochdachkombi Rifter. Die typische Van-Bauform, wie man sie besonders in den 90ern gesehen hat, findet man im Programm von Peugeot nicht mehr. Doch die gleichen Vorteile bieten auch diese beiden Modelle zum Beispiel in Form der Schiebetüren.

Familienauto

Und die Schiebetüren, die beide Modelle entweder auf einer oder auf beiden Seiten bieten, machen sich beim Versorgen der Kinder auf den hinteren Sitzplätzen bezahlt. Genauso beim Aussteigen in engen Parklücken, wo man nicht Gefahr läuft, mit einer aufschwingenden Tür an ein anderes Auto zu krachen. Insofern bietet der e-Traveller mit Platz, Praxisnutzen und Robustheit alles, was ein Familienauto braucht.

7-Sitzer

Dazu gehört auch, der ganzen Familie einen Sitzplatz zu bieten. Mehr als beim e-Traveller geht da kaum, denn bis zu neunköpfig darf die hier mitfahrende Familie sein. Wer nicht ganz so viele Sitzplätze benötigt, kann den Peugeot auch mit anderen Sitzkonfiguration etwa als 7-Sitzer oder mit Tischen bestellen.

Farben

Die angegebenen Farbpreise können je nach Fahrzeugvariante und Ausstattungsversion variieren. Farbe sucht man bei den Lackierungen des e-Traveller vergeblich. Die fünf verschiedenen Lacke beschränken sich auf gedeckte Töne.

Verfügbare Farben

Unifarben Preis
Schnee-Weiß
0 €
Metallic-Farben Preis
Perla-Nera Schwarz
700 €
Rich Oak Braun
700 €
Platinum-Grau
700 €
Artense-Silber
700 €
e-Traveller konfigurieren

Zurück zum Überblick

Peugeot e-Traveller Farben

Schneeweiß
kostenlos
Artense Silber metallic
Ab 700 €
Nautile Beige metallic
Ab 700 €
Nautile-Beige Metallic
Ab 700 €
Perla Nera Schwarz metallic
Ab 700 €
Platinum Grau Metallic
Ab 700 €
Platinum Grau metallic
Ab 700 €
Rich Oak Braun Metallic
Ab 700 €
Rich Oak Braun metallic
Ab 700 €
Zurück zum Überblick

Der Peugeot e-Traveller existiert in drei verschiedenen Karosserielängen. Wählen können Sie beim Motor zwar nicht, dafür aber zwischen den beiden Akkugrößen.

Der Elektromotor

Zwischen 50 und 75 kWh beträgt die Batteriekapazität. Unabhängig davon leistet der Elektromotor 136 PS.

100 kW 50 kWh
Automatik
100 kW 75 kWh
Automatik
Batteriekapazität [kWh] 50 75
Leistung[PS] 136 136
Getriebe 1-Gang-Automatik 1-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 13,1 14,3
Vmax [km/h 130 130
Reichweite [km] bis zu 224 bis zu 320
Kraftstoff Strom Strom
CO2-Ausstoß [g/km] 0 0
Kombinierter
Verbrauch [kWh/100 km]
26,4 27,9
Effizienzklasse A+ A+

E-Auto konfigurieren

Zurück zum Überblick


Die günstigste Ausstattungslinie des Peugeot e-Traveller ist Business. Weitere Ausstattungsvarianten sind Active, Business VIP und Allure.

Business

Die Business-Linie umfasst einen Tempomat, eine Klimaanlage, einen Bordcomputer, eine Audioanlage, Nebelscheinwerfer, eine Schiebetür rechts und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung.

Active

Das Einsteigermodell Active bietet eine Audioanlage mit Bluetooth-Freisprechanlage und USB-Anschluss, eine Klimaautomatik, einen Tempomat, Nebelscheinwerfer und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung.

Business VIP

Der Business VIP kommt mit Ledersitzen, einem Navigationssystem, einem Head-up-Display, Xenon-Scheinwerfern, einer Rückfahrkamera, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Parksensoren vorne und hinten.

Allure

Der Allure ist mit einer Audioanlage mit 7-Zoll-Touchscreen, einem Head-up-Display, Ledersitzen, einem Glasdach, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Parksensoren hinten sowie Schiebetüren rechts und links ausstaffiert.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Peugeot e-Traveller Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige e-Traveller Angebote ohne den üblichen Stress.

e-Traveller Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 16.530 €